Werbung

Nachricht vom 22.01.2018 - 18:13 Uhr    

Kulturpreis Westerwald wird erneut ausgelobt

Ob Literatur, Bildende Kunst, Musik, Theater oder auch aus einem anderen kulturschaffenden, regional angesiedelten Bereich. Ob Gruppe, Organisation oder Einzelperson: Jetzt ist die Gelegenheit, sich für den Kulturpreis 2018 zu bewerben.

Foto: Doris Kohlhas

Bereits zum dritten Mal wird die Auszeichnung von den sieben Service-Clubs im Westerwald verliehen – bisherige Preisträger waren der renommierte Kammerchor Marienstatt und die Kleinkunstbühne Mons Tabor.

Wenn Sie die Kulturarbeit der Region unterstützen und Ihr Werk der Allgemeinheit dient, dann freut sich die hochkarätig besetzte Jury auf Ihre Bewerbung: Hachenburgs Kulturreferentin Beate Macht, Prof. Dr. Jürgen Hardeck (Leiter des Kultursommers Rheinland-Pfalz), Claus Ambrosius sowie je ein Mitglied der beteiligten Clubs. Das sind die Lions Clubs: Altenkirchen-Friedrich Wilhelm Raiffeisen, Bad Marienberg, Montabaur-Hachenburg, Montabaur Mons-Tabor und Westerwald sowie die beiden Rotary Clubs: Montabaur und Westerwald.

Bewerbungen bitte per Bewerbungsformular oder online mit einer kurzen Beschreibung des Projekts und einer schriftlichen Begründung bis 30. April 2018.

Nähere Informationen unter www.kulturpreis-westerwald.de. (PM)

---
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kulturpreis Westerwald wird erneut ausgelobt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Graf Alexander von Hachenburg: Auf den Spuren eines Westerwälder Originals

Limbach. Als der als Graf zu Sayn-Wittgenstein in Paris geborene Alexander 1940 hochbetagt in der Marienstatter Abteikirche ...

Projekt „Heritage“ erinnert an verstorbene Musik-Helden

Wissen/Ransbach-Baumbach. Tom Petty, Chuck Berry, Greg Allman (Allman Brothers), Malcom Young (AC/DC), Chris Cornell (Soundgarden), ...

Fröhliche Bergweihnacht im regenfesten Limbacher „Christstollen“

Limbach. Wanderführerin Andrea Schüler war froh, dass das unsichere Wetter nicht alle Wanderwilligen abgeschreckt hatte. ...

Alte Handschriften entziffern: Kompaktkurs zum Jahreswechsel

Altenkirchen. Zwischen den Weihnachtsfeiertagen und dem Jahreswechsel bietet die Kreisvolkshochschule in Altenkirchen einen ...

Birth Control: „German Krautrock“ in der Stadthalle

Altenkirchen. Schade, dieses Konzert in der Stadthalle von Altenkirchen hätte es verdient gehabt, dass diese bis auf den ...

Die Bühnenmäuse kommen: „Wie wär’s denn, Mrs. Markham?“

Wissen. Der Vorverkauf für die nächsten Aufführungen der Bühnenmäuse im katholischen Pfarrheim in Wissen hat begonnen. Diesmal ...

Weitere Artikel


Winterwanderung des CDU-Ortsverbandes in Mudersbach

Mudersbach. Zahlreiche Interessierte folgten auch in diesem Jahr der Einladung zur diesjährigen Winterwanderung der CDU in ...

Wilfried Reifenrath Ehrenvorsitzender des MGVs „Sangeslust“

Birken Honigsessen. In der kürzlich stattgefundenen Jahreshauptversammlung des MGV „Sangeslust“ Birken Honigsessen wurde ...

SV Leuzbach-Berghausen wählte Vorstand neu

Leuzbach. Die Jahreshauptversammlung brachte bei den Wahlen einige Veränderungen. Mit Jahresbeginn absolvierte der Schützenverein ...

Närrisches Gipfeltreffen beim Karnevalsverein Scheuerfeld

Scheuerfeld. Am Sonntag, 21. Januar hatte der Karnevalsverein Scheuerfeld 1982 e. V. die Tollitäten der befreundeten Karnevalsvereine ...

Handball Rheinlandliga Frauen: VfL Hamm ohne Glück

Hamm. In der Anfangsphase konnten beide Mannschaften aus einer sicheren Abwehr heraus agieren und jeweils die Führung des ...

Stefan Bischoff weiterhin Trainer der SG Neitersen/Altenkirchen 2

Neitersen/Altenkirchen. Der bisherige erfolgreiche Coach Stefan Bischoff bleibt weiterhin Trainer des A-Klassen-Teams der ...

Werbung