Werbung

Nachricht vom 27.01.2018 - 09:30 Uhr    

Hamm startet ins Raiffeisenjahr mit besonderen Aktionen

Der Sozialreformer und Genossenschaftsgründer Friedrich Wilhelm Raiffeisen wurde vor 200 Jahren in Hamm an der Sieg geboren. Im Geburtsort gibt es zum Raiffeisen-Jubiläumsjahr zahlreiche Aktivitäten. Die von dem Hämmscher Künstler "Semor" gestaltete "Raiffeisen-Tasche" kam beim Neujahrsempfang erstmals zum Einsatz.

Bürgermeister Dietmar Henrich (rechts) überreichte die "Raiffeisen-Tasche" an Werner Böhnke. Foto: Rathaus Hamm

Hamm. In Hamm an der Sieg, dem Geburtsort von Friedrich Wilhelm Raiffeisen, wird natürlich der 200. Geburtstag des Sozialreformers besonders begangen. Den Auftakt des Raiffeisenjahres 2018 bildete dort der Neujahrsempfang mit dem Vorsitzenden der Deutschen Raiffeisen-Gesellschaft, Werner Böhnke.

Bei der Überreichung seines Gastgeschenks durch Bürgermeister Dietmar Henrich gab es eine weitere Premiere: Erstmals kam die Raiffeisen-Tasche zum Einsatz, die von der Ortsgemeinde Hamm aufgelegt wurde. Blickfang darauf ist ein modernes Raiffeisen-Porträt, das der bekannte Graffitikünstler „Semor“ (Kai Niederhausen) geschaffen hat. Die Tasche kann im Kulturhaus Hamm gegen eine kleine Schutzgebühr (1 Euro) erworben werden. (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Hamm startet ins Raiffeisenjahr mit besonderen Aktionen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Niederfischbach im Ausnahmezustand: Die Kirmes ist eröffnet

Niederfischbach. Jetzt ist sie in vollem Gang, die Kirmes in Niederfischbach. Bei der größten Straßenkirmes im Oberkreis ...

Für Forscher, Tüftler, Konstrukteure: Workshops für Kinder und Jugendliche

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Kreisverwaltung Altenkirchen beziehungsweise die Kreisjugendpflege bietet im Herbst mehrere ...

NABU-Hauptausschuss tagte in Altenkirchen

Altenkirchen. Die jährliche Hauptausschuss-Sitzung des Naturschutzbundes (NABU) Rheinland-Pfalz e. V. fand in diesem Jahr ...

Evangelische Kirche in Daaden sucht Sprachpaten für Flüchtlings-Arbeit

Daaden. Die evangelische Kirchengemeinde Daaden möchte als eine von vier Piloten am Projekt „Sprachtreff – für Integration ...

49. Wissener Jahrmarkt: Erstes Informationstreffen am 29. August

Wissen. Nach dem Jahrmarkt ist vor dem Jahrmarkt. Das gilt insbesondere nach den Sommerferien. Mit dieser einfachen Formel ...

Neuer Kurs: Weiterbildung zur Fachkraft für Finanzbuchführung

Altenkirchen. Umfassende und aktuelle Kenntnisse der Finanzbuchführung gehören zu den wichtigsten Voraussetzungen, um betriebliche ...

Weitere Artikel


Marion-Dönhoff-Realschule plus stellte schulisches Profil vor

Wissen. Im nächsten Schuljahr bietet die Marion-Dönhoff-Realschule plus eine eigene schulartabhängige Orientierungsstufe ...

Kellerdecke: Eine Dämmung lohnt sich häufig

Region. Dabei ist die Dämmung der Kellerdecke eine der wirtschaftlichsten Energiesparmaßnahmen, da Materialkosten von nur ...

Badminton-Nachwuchs des BCA in Altenkirchen erfolgreich

Altenkirchen. Der Verlauf der Spiele wurde von den anwesenden Zuschauern mit Spannung verfolgt: Schließlich entschied sich ...

Mitsingprojekt "Arbeiterlieder" für die 6. Nachtschicht startet

Altenkirchen/Wissen. Zum nun schon fünften Mal will sich ein Projektchor zum Küchenchor hinzu bilden und sich einer vielseitigen ...

Befragung von Senioren zum Thema „Digitalisierung“

Kirchen. „Die fortschreitende Digitalisierung wird in den nächsten Jahren immer mehr auch das Leben der Menschen bestimmen ...

Steuererleichterungen für Kleinunternehmer

Region. Wer selbstständig ist, kennt es: Die Umsatzsteuer sorgt für Arbeit. Rechnungen müssen korrekt sein und regelmäßig ...

Werbung