Werbung

Nachricht vom 27.01.2018 - 10:38 Uhr    

Badminton-Nachwuchs des BCA in Altenkirchen erfolgreich

Voll war es in der Altenkirchener Halle, als am Samstag, dem 20. Januar die Badminton-Rückrundenspiele der U15 und der U19 Mannschaft parallel stattfanden. Für beide Jugendmannschaften des Badminton-Clubs Altenkirchen (BCA) war es der letzte Spieltag der laufenden Saison.

Die Jugendlichen des BCA Altenkirchen zeigten gute Leistungen. Foto: Verein

Altenkirchen. Der Verlauf der Spiele wurde von den anwesenden Zuschauern mit Spannung verfolgt: Schließlich entschied sich an diesem letzten Spieltag die Qualifikation zur Endrunde der Rheinland-Meisterschaften.

In der ersten Begegnung des Tages trafen die U15 des BCA auf die Mannschaft der JSG Betzdorf/Gebhardshain/Katzwinkel 2. Bei der letzten Begegnung dieser beiden Mannschaften im November letzten Jahres waren die Altenkirchener ihren Gegnern 1:5 unterlegen, das gleiche Ergebnis erzielten die Altenkirchener letztes Jahr auch gegen die 1. Mannschaft der JSG, gegen die die U15 des BCA an diesem Tag auch noch antreten musste. Bald wurde klar, dass die Altenkirchener Mannschaft, endlich mit der lange erhofften weiblichen Unterstützung in Gestalt von Kim Hoffmann, an diesem Tag in fabelhafter Form und hochmotiviert war. So gelang es gegen die 2. Mannschaft der JSG einen überraschend klaren 5:1 Sieg zu holen.

Später kannte dann der Jubel der Fans keine Grenzen, als die Jugendlichen es schafften, dieses Ergebnis in der Begegnung mit der 1. Mannschaft der JSG sogar noch zu übertreffen und die Partie mit 6:0 gewannen. Für ihren Kampfgeist, der sie einige knappe und/oder Dreisatzspiele mit Bravour bewältigen ließ, wurden die Altenkirchener Jugendlichen letztlich mit einem vierten Platz in der Tabelle belohnt. Damit verpassen sie zwar knapp die Endrunde der Rheinland-Meisterschaften, zeigen aber dennoch eine signifikante Steigerung im Vergleich zur Hinrunde und können deshalb die Saison erfolgreich abschließen.

Die U19 Mannschaft, die an diesem Spieltag gegen den TuS Bad Marienberg 1 sowie die JSG Betzdorf/Gebhardshain/Katzwinkel 1 antrat, konnte an die Erfolge ihrer jüngeren Vereinskollegen nicht anknüpfen. Gegen den klaren Tabellenführer TuS Bad Marienberg 1 gelang nur Deborah Schmidt und Alina Klassen im Mädchendoppel ein Sieg, sodass die Begegnung mit 1:4 an den Gegner ging. Ähnlich sah es beim Spiel gegen die JSG aus: während die Altenkirchener die Betzdorfer in der Hinrunde noch geschlagen hatten, mussten sie sich an diesem Spieltag mit einem 1:4 geschlagen geben. Mit insgesamt zwei Punkten aus allen Ligaspielen ist die U19 Mannschaft des BCA somit auf dem dritten Platz der Abschlusstabelle, und qualifiziert sich somit für die Endrunde der Rheinland-Meisterschaften am 18. Februar in Bad Marienberg. In Vorbereitung darauf wird nun das Training noch einmal intensiviert, um die Jugendlichen optimal auf die Wettkämpfe vorzubereiten.

Alles in allem blicken die beiden Jugendmannschaften des BCA also auf eine interessante Saison zurück, die stets für Überraschungen und spektakuläre Wendungen gut war. „Ich bin sehr zufrieden, denn die Jugendlichen haben insgesamt eine gute Leistung gezeigt und es war eine deutliche Weiterentwicklung zu erkennen“, sagte der Jugendtrainer. Die Mannschaften und der Jugendtrainer bedanken sich insbesondere bei den Familien und Freunden der Spieler, die auch in dieser Saison wieder wertvolle Unterstützungsarbeit leisteten. (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Badminton-Nachwuchs des BCA in Altenkirchen erfolgreich

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


C-Jugend-Rheinlandliga: JSG Wisserland gewinnt in Wirges

Wissen/Wirges. In der C-Jugend-Rheinlandliga verbucht Aufsteiger JSG Wisserland den ersten Auswärtssieg. Die JSG begann die ...

Wissener Schützen erringen zweiten Platz beim DSB-Pokal

Wissen. Wie in jedem Jahr nahm auch dieses Jahr der Wissener Schützenverein (SV) mit zwei Mannschaften am DSB-Pokal des Deutschen ...

B-Juniorinnen spielten um „Blasius-Schuster-Cup“

Hachenburg. Im mannschaftlich gut besetzten Vierer-Turnier erlebten die Besucher phasenweise technisch guten Fußball mit ...

Auftritt der Lotto-Elf in Guckheim begeisterte 500 Besucher

Guckheim. Die Lotto-Elf setzt sich aus einem Kader von rund 45 Spielern zusammen. Seit 18 Jahren kicken sie für einen guten ...

C-Jugend-Rheinlandliga: JSG Wisserland holt drei Punkte gegen Bitburg

Wissen. Einen gelungenen Einstand feierten die C1-Junioren der JSG Wisserland in der Rheinlandliga. Im ersten Heimspiel gegen ...

16. Betzdorfer „City Night“ mit Heimsieg: Christian Noll gewinnt Hausrennen

Betzdorf. Vom frühen Abend bis weit in die Dunkelheit hinein bestimmte die „City Night“ das Geschehen in der Betzdorfer Innenstadt ...

Weitere Artikel


Mechatroniker freigesprochen

Neuwied. Jetzt montieren die frisch gebackenen Gesellen mechanische, elektronische und elektrotechnische Bauteile in entsprechende ...

Landfrauenverband Altenkirchen feiert 90-jähriges Bestehen

Wissen. Herzlich begrüßte die Vorsitzende des Landfrauenverbandes „Frischer Wind“, Gerlinde Eschemann, am Samstagnachmittag, ...

Wirtschaftsförderung lädt ein: Von der Hochschule in die Fabrik

Wissen/Kreisgebiet. Entwicklung einer neuen Maschine, virtuelle Produktentwicklung und digitale Fabrik – Möglichkeiten für ...

Kellerdecke: Eine Dämmung lohnt sich häufig

Region. Dabei ist die Dämmung der Kellerdecke eine der wirtschaftlichsten Energiesparmaßnahmen, da Materialkosten von nur ...

Marion-Dönhoff-Realschule plus stellte schulisches Profil vor

Wissen. Im nächsten Schuljahr bietet die Marion-Dönhoff-Realschule plus eine eigene schulartabhängige Orientierungsstufe ...

Hamm startet ins Raiffeisenjahr mit besonderen Aktionen

Hamm. In Hamm an der Sieg, dem Geburtsort von Friedrich Wilhelm Raiffeisen, wird natürlich der 200. Geburtstag des Sozialreformers ...

Werbung