Werbung

Nachricht vom 31.01.2018 - 10:29 Uhr    

Autohaus Siegel gehört zu den drei besten Kia-Händlern Deutschlands

Das neue Jahr hat für das Team vom Autohaus Siegel GmbH in Bruchertseifen gut angefangen. Kürzlich bekam das Unternehmen die Auszeichnung für herausragende Leistungen im Jahr 2017 überreicht. Damit zählt das Kia-Autohaus zu den drei besten in Deutschland.

René Siegel (links) freut sich für das gesamte Team des Autohauses über die Auszeichnung, die Rüdiger Lauer überreichte. Foto: pr

Bruchertseifen. René Siegel (stellvertretend für das Team vom Autohaus Siegel) wurde im Januar 2018 der Kia „Category“ Award für herausragende Leistungen 2017 im Bereich Verkauf und Aftersales von dem zuständigen District Manager Rüdiger Lauer überreicht.

Das Team wurde von seinen treuen Stammkunden aber auch unzähligen Kia-Neukunden für ihre Leistungen überdurchschnittlich gut bewertet und zählt damit zu den besten drei Kia Händlern Deutschlands. Kia Deutschland hatte die Umfrage gestartet und um Bewertungen gebeten.

Für die tollen Bewertungen möchte sich das Autohaus Siegel Team herzlich bedanken und freut sich natürlich auf einen weiteren gemeinsamen erfolgreichen Weg mit ihren Kunden. (PM)


Kommentare zu: Autohaus Siegel gehört zu den drei besten Kia-Händlern Deutschlands

2 Kommentare

Glückwunsch an das ganze Team.
Das macht euch aus.
Super guter Service.
#2 von Bernd Schumacher, am 31.01.2018 um 06:53 Uhr
Herzlichen Glückwunsch. Die Auszeichnung ist absolut verdient!
#1 von Gereon Quast, am 30.01.2018 um 18:19 Uhr

Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Konjunktur im Landkreis Altenkirchen stagniert

Altenkirchen. Der IHK-Konjunkturklimaindikator, in dem die derzeitige Lage und die Aussichten für die Zukunft verrechnet ...

Zinserhöhung in Sicht - Wann kommt die Zinswende?

Region. Das Ende der Minuszinsen: Die EZB unter strenger Beobachtung.
Die führenden Finanzpolitiker der Eurozone sprechen ...

Brancheninitiative Metall des Kreises traf sich zum Austausch

Horhausen/Kreis Altenkirchen. Die Brancheninitiative Metall (BIM) ist ein Netzwerk von Betrieben aus den Bereichen Metall- ...

Wirtschaftsförderung des Kreises stellt Professorennetzwerk vor

Altenkirchen. Am 19. Februar hatten Landrat Michael Lieber, Tim Kraft, Leiter Wirtschaftsförderung Kreis und Naomi Becker, ...

Sparkassenstiftung unterstützt Landschaftsmuseum

Hachenburg. Landrat Achim Schwickert, Kuratoriumsvorsitzender der Sparkassenstiftung überreichte gemeinsam mit Dr. Andreas ...

Ab März wieder Schweißausbildung in Wissen

Wissen. Somit haben die regionalen Unternehmen ab 1. März wieder die Möglichkeit, schweißtechnische Aus- und Weiterbildung ...

Weitere Artikel


Autohaus Hottgenroth-Farrenberg hatte zwei Partys unter einem Dach

Altenkirchen. Das Autohaus Hottgenroth-Farrenberg hatte zum traditionellen "Angrillen" eingeladen. Hierbei wurden die neuen ...

Wissener Brauereigeschichte stieß auf großes Interesse

Wissen. Zahlreiche Besucher kamen am Montagabend ins Wissener Germania, um einen Vortrag von Bruno Wagner und Horst Rolland ...

Zwölfjährige Natascha Klein wird vermisst

Wissen. Es handelt sich bei der Vermissten um die zwölfjährige Natascha Klein, siehe nebenstehendes Foto. Natascha ist 1,63 ...

MSG Oberwesterwald Rotenhain siegt bei Dreier-Turnier

Rotenhain. Dabei traten die Mädels MSG Oberwesterwald sogar mit zwei Mannschaften an, was die dortige gute Jugendarbeit unterstreicht. ...

D 1 Mädchen vom JFV Oberwesterwald dominierten Spiele

Rennerod. Mit 22:1 Toren und der Maximalpunktzahl von 12 Zählern beherrschten die Mädels von den Trainern Michael Gateau ...

Kultursommer 2018 wird in Neuwied eröffnet

Neuwied. Das Eröffnungswochenende wird unter Raiffeisens Motto „Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele“ laufen. ...

Werbung