Werbung

Nachricht vom 05.02.2018 - 10:06 Uhr    

Junge Union: Dreikönigstreffen mit Bischof Ackermann

Die Junge Union (JU) im Bezirk Koblenz-Montabaur eröffnete das politische Jahr mit einem Gast, der nicht in erster Linie in der Politik beheimatet ist. Auf dem traditionellen Dreikönigstreffen stellte sich der Bischof des Bistums Trier Dr. Stephan Ackermann für einen intensiven Austausch in der Abtei Maria Laach zur Verfügung.

Foto: Junge Union

Region. Zum Auftakt wurde in der Abteikirche eine Messe gefeiert, die durch einige Messdiener aus den Reihen der JU begleitet wurde. Danach ging es in die politische Diskussion, angeregt durch einen Impulsvortrag von Bischof Ackermann zum Thema der christlichen Verantwortung in der heutigen Gesellschaft besonders auch in der Politik. Eine zentrale These war es, den Mensch in den Mittelpunkt des Denkens und Handelns zu stellen. Gleichzeit soll dabei das Gleichgewischt zwischen den Interessen des Einzelnen und der Gemeinheit gewahrt werden, ebenso wie die Balance von Einheit und Vielfalt. Diese Balance könne nur durch den Streit um die besten Ideen gefunden und schließlich im Konsens bestimmt werden.

Der stellvertretende JU-Bezirksvorsitzende und JU-Kreisvorsitzende von Neuwied Simon Solbach resümierte: „Wir danken Bischof Ackermann für den mehrstündigen Austausch und die anregende Diskussion. Dieser fachübergreifende Einblick mahnt uns das große Ganze im Blick zu behalten und war ein idealer Start in das politische Jahr 2018“. In geselliger Runde fand die Veranstaltung bei Klosterwein und gemeinsamen Abendessen ihren Ausklang.


Kommentare zu: Junge Union: Dreikönigstreffen mit Bischof Ackermann

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


Handwerk braucht dringend Fachkräfte

Niederfischbach. „Die Bekämpfung des Fachkräftemangels ist eine der zentralen Herausforderungen für die rheinland-pfälzische ...

Steuerentlastung für Vereine rückt näher

Altenkirchen. „Eine Steuerentlastung für Vereine im Kreis Altenkirchen rückt näher“, erklären die beiden SPD-Landtagsabgeordneten ...

Junge Union Rheinland-Pfalz: Alsdorfer soll ins Europaparlament

Mainz/Alsdorf. Der 30-jährige Malte Kilian aus Alsdorf ist Spitzenkandidat der Jungen Union (JU) Rheinland-Pfalz für die ...

MdB Erwin Rüddel: „Glasfaseranschluss gehört in jedes Haus!“

Altenkirchen/Kreisgebiet „Es ist eine sehr gute Nachricht für alle Bürgerinnen und Bürger ebenso wie für die Unternehmen ...

CDU-Woche des Handwerks: MdL Peter Enders besuchte Schreinerei Schmidt

Flammersfeld. Gehen der Wirtschaft die Handwerker aus? Schreiner, Elektriker, Bäckerin – der Fachkräftemangel ist enorm. ...

Bürgerwerkstatt in Wissen: Es geht um die Steinbuschanlagen

Wissen. Die Wissener Steinbuschanlagen sollen im Rahmen des Förderprogramms „Aktives Stadtzentrum“ auf Vordermann gebracht ...

Weitere Artikel


Bezirksjugendtag des Bezirksverbands Marienstatt

Birken-Honigsessen. Am 3. Februar wurde durch den Bezirksjungschützenmeister Simon Wunderlich und sein Team zum Bezirksjugendtag ...

Leukämie: Blutspende hilft Leben retten

Kreisgebiet. „Wir suchen Lebensretter!“ Das haben sich das DRK und die Stefan-Morsch-Stiftung, Deutschlands erste Stammzellspenderdatei, ...

Winterwetter und Hilfsbereitschaft bleiben in Erinnerung

Daaden. Insgesamt 35 Einsätze verzeichnet der Löschzug Daaden im vergangenen Jahr, aufgegliedert in 13 Brandeinsätze, 15 ...

JSG Wolfstein/Fehl-Ritzhausen III gewinnt Titel

Wissen. Entscheidend für den Titel des Kreismeisters war das Aufeinandertreffen der Teams von der JSG Wolfstein Fehl-Ritzhausen ...

Liberale blicken zuversichtlich und selbstsicher nach vorne

Hamm. „Die Liberalen sind wieder da“, sagte der alte und neue Kreisvorsitzende Christof Lautwein, der die 34 Delegierten ...

Prunksitzung mit Sabine I. wurde in Altenkirchen furios gefeiert

Altenkirchen. Am Samstag, 3. Februar stand die Stadthalle Altenkirchen wieder ganz im Zeichen des Frohsinns. Die KG Altenkirchen ...

Werbung