Werbung

Nachricht vom 05.02.2018 - 18:31 Uhr    

Närrische Seniorenfeier der Ortsgemeinde Horhausen als Dankeschön

Zum närrischen Seniorennachmittag der Ortsgemeinde Horhausen konnte in Vertretung für Ortsbürgermeister Thomas Schmidt der Beigeordnete Jörg Czubak im Kaplan-Dasbach-Haus nicht nur eine muntere Seniorenschar begrüßen, sondern auch etliche kleine und große Aktive im Horser Karneval.

Beigeordneter Jörg Czubak (Bildmitte) ehrte die ältesten anwesenden Senioren: Inge Neise und Michael Reuter. Foto: Rolf Schmidt-Markoski

Horhausen. In seiner Begrüßungsansprache sagte Beigeordneter Czubak, dass die Ortsgemeinde mit diesem Nachmittag ihren Senioren auch ein Dankeschön zum Ausdruck bringen möchten. Als Ehrengast konnte der Beigeordnete Bürgermeister Ottmar Fuchs begrüßen.

Nach der Ehrung der ältesten anwesenden Senioren: Inge Neise (91) sowie Michael Reuter (90) und der großen Kaffeetafel, startete das kleine närrische Programm. Für beste musikalische Unterhaltung sorgte Musiker Alexander Pott. Bei den alten Karnevalsschlagern sangen Sitzungspräsident und Senioren kräftig mit. Gleich zu Beginn des Programms marschierten kleine und großen Tanzgruppen der KG, eine Abordnung der Ehrengarde sowie der Möhnen, gemeinsam mit Sitzungspräsident Michael Müller zur Bühne. Die Minifunken der KG Horhausen (Trainerinnen: Nina Bitzer, Sarah Fries und Franziska Schmidt) starteten mit einem schönen Tanz das Programm und eroberten im Nu die Herzen der Senioren.

Aber auch die "Horser Supergirls" (Trainerinnen: Xenia Schmidt und Jenny Klein) begeisterten mit ihren flotten Tänzen genauso, wie die Jugendtanzgruppe der KG (Trainerinnen: Louisa Lux und Lisa Schmidt). Glanzvoller Höhepunkt im Programm waren die tänzerischen Höchstleistungen mit schwierigen Hebefiguren der Horser Funken, die von Julia Mink und Alexandra Pätz trainiert werden. Viel Applaus gab es für diese Augen- und Ohrenweide.

Sitzungspräsident Michael Müller: "Ich bin stolz auf unsere Funken und sie sind das 'Gesicht' des Horser Karnevals!" Obermöhn Renate Margenfeld-Müller klagte in der Bütt ihr Leid als Hausfrau, sehr zur Freude der Senioren. Auch der Schlachtruf der KG: "Horse Alaaf!" erschallte durch das Kaplan-Dasbach-Haus. Am Ende des kleinen aber feinen Programms dankte Gemeinderatsmitglied Mathias Weber allen Akteuren, besonders aber Sitzungspräsident Michael Müller. (rsm)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Närrische Seniorenfeier der Ortsgemeinde Horhausen als Dankeschön

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Goldener Saisonstart für die Sportschützen Grindel

Auf ihrer Erfolgstour holten sie 20 Landesmeistertitel, 12 Vizemeister und 4 Dritte Plätze. Eine herausragende Leistung, ...

Landesbehindertenbeauftragter geht auf Sommerreise

Altenkirchen. Von den rund 500 Stellen bundesweit befinden sich im Westerwaldkreis (Diakonisches Werk des Westerwaldkreises), ...

Großzügige Spenden für die Grundschule Hamm

Hamm. Beim Pressetermin sprach Schulleiterin Julia Fuchs den anwesenden Herren Michael Bug und Thorsten Fuchs (sk-westerwald), ...

Hammer Feuerwehr übte in Bruchertseifen

Hamm/Bruchertseifen. Trotz der vielen Einsätze in den vergangenen Wochen rückte die Hammer Feuerwehr am Samstagnachmittag ...

Bällerennen bei der Föschber Kirmes: 1.000 bunte Kugeln auf der Straße

Niederfischbach. Der traditionelle Familientag auf der Niederfischbacher Kirmes, dem großen viertägigen Volksfest für alle, ...

Raiffeisenhaus: Volksbank-Azubis trafen Ururenkel des Genossenschaftsgründers

Flammersfeld/Region. Am Samstag, 18. August, besuchte eine Gruppe Auszubildender der Volksbank Rhein-Ahr-Eifel eG das Raiffeisenlan“. ...

Weitere Artikel


Blutspenden auch in der fünften Jahreszeit unverzichtbar

Region. „Aus diesem Grund finden in der Region auch in diesem Jahr wieder die traditionellen Blutspendetermine am Karnevalssamstag ...

Kinderparlament der Kita "Wirbelwind" zeigt wie es geht

Kirchen-Freusburg. Am 14. Oktober sind Malin, Maxi, Benni und Salome ins Parlament gewählt worden. Mit Wahlversprechen wie ...

Bambini des SSV Hattert in Altenkirchen

Hattert/Altenkirchen. Gegen die JSG Lautzert waren die Hatterter Bambini dann klar überlegen, lagen schnell klar in Führung ...

SPD lädt zum politischen Aschermittwoch mit Willi Brase nach Daaden ein

Daaden/Kreis Altenkirchen. Zum „Politischen Aschermittwoch“ laden der SPD-Kreisverband Altenkirchen und MdL Sabine Bätzing-Lichtenthäler, ...

Hochzeitsmesse Altenkirchen bot Alles für besondere Feste

Altenkirchen. Die Organisatoren vom Aktionskreis Altenkirchen, namentlich Angelika und Martin Iserlohe, hatten auch bei der ...

Altöl und Bremsreiniger in der Natur nahe Fensdorf entsorgt

Fensdorf. Durch Spaziergänger wurden am Sonntag, 4. Februar, insgesamt drei Metallfässer in einer Anpflanzung neben der K ...

Werbung