Werbung

Nachricht vom 07.02.2018 - 06:49 Uhr    

Forst: Gartenhütte brannte lichterloh

Die Feuerwehr Hamm wurde zum Einsatz am Dienstagabend gerufen. In Forst brannte ein Gartenhaus in voller Ausdehnung. Ein Übergreifen des Feuers auf ein Wohngebäude konnten die Einsatzkräfte verhindern, das Gartenhaus wurde jedoch restlos zerstört. Es wurde niemand verletzt.

Die Gartenhütte in Forst brannte lichterloh. Fotos: Feuerwehr

Forst. Am Dienstagabend, 6. Februar wurde die Feuerwehr Hamm/Sieg gegen 17.50 Uhr alarmiert. Die Leitstelle in Montabaur meldete eine brennende Gartenhütte in der Hauptstraße in Forst.

Schnell konnten die ersten Fahrzeuge ausrücken, denn es war kurz vor Übungsbeginn und es waren schon einige Feuerwehrleute im Gerätehaus. Als der Einsatzleiter der Hammer Wehr an der Einsatzstelle eintraf, stand das Gartenhaus schon lichterloh in Flammen.

Die Besatzung des ersten Tanklöschfahrzeug legte schnell ein Schlauchleitung durch den Garten und begann mit den Löscharbeiten. Eine Ausbreitung des Brandes kann die Wehr erfolgreich verhindern.

Das Gartenhaus fällt jedoch den Flammen komplett zu Opfer. Die Löscharbeiten dauern bis nach 19 Uhr. Über die Brandursache und die Schadenshöhe kann die Feuerwehr keine Angaben machen. Verletzt wurde niemand. (am)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Thomas Rössler-Schaake ist jetzt Schulpfarrer an der Berufsbildenden Schule in Wissen

Wissen/Kreisgebiet. Mit einem feierlichen Gottesdienst in der Erlöserkirche Wissen wurde der Wechsel in der evangelischen ...

Goldener Saisonstart für die Sportschützen Grindel

Auf ihrer Erfolgstour holten sie 20 Landesmeistertitel, 12 Vizemeister und 4 Dritte Plätze. Eine herausragende Leistung, ...

Landesbehindertenbeauftragter geht auf Sommerreise

Altenkirchen. Von den rund 500 Stellen bundesweit befinden sich im Westerwaldkreis (Diakonisches Werk des Westerwaldkreises), ...

Großzügige Spenden für die Grundschule Hamm

Hamm. Beim Pressetermin sprach Schulleiterin Julia Fuchs den anwesenden Herren Michael Bug und Thorsten Fuchs (sk-westerwald), ...

Hammer Feuerwehr übte in Bruchertseifen

Hamm/Bruchertseifen. Trotz der vielen Einsätze in den vergangenen Wochen rückte die Hammer Feuerwehr am Samstagnachmittag ...

Bällerennen bei der Föschber Kirmes: 1.000 bunte Kugeln auf der Straße

Niederfischbach. Der traditionelle Familientag auf der Niederfischbacher Kirmes, dem großen viertägigen Volksfest für alle, ...

Weitere Artikel


Wezek GmbH aus Steinbach/Sieg und TIME unterzeichnen Kooperation

Steinebach/Wissen. Das Technologie-Institut für Metall und Engineering (TIME) ermöglicht der regionalen Industrie und dem ...

IHK-Konjunkturumfrage: Wirtschaft wächst weiter

Region. Ausgehend von einer starken Position zum Jahreswechsel 2017/18 wächst die Wirtschaft im IHK-Bezirk weiter. Das geht ...

Sperrungen und Parkverbote während des Karnevalsumzuges

Wissen. Das Ordnungsamt der Verbandsgemeindeverwaltung Wissen weist auf die verkehrsbehördlichen Regelungen für den Karnevalsumzug ...

Keine Jagd auf Wölfe

Quirnbach. Die Rückkehr des Wolfes nach Deutschland ist hingegen eine Bereicherung für die Biodiversität und die Ökosysteme. ...

Bad Honnef AG: wiederholt Top-Lokalversoger Strom & Gas

Bad Honnef. Lucas Birnhäupl, Marketingleiter der Bad Honnef AG, freut sich über das Ergebnis: „Dass wir gut sind, wissen ...

Sparkasse Westerwald-Sieg gründet Stiftergemeinschaft

Bad Marienberg. Zudem besteht auf Grund der aktuellen Niedrigzinsphase das Risiko, dass das zur Verfügung stehende Kapital ...

Werbung