Werbung

Nachricht vom 09.02.2018 - 17:02 Uhr    

Alle Macht den Frauen – Flower Power in Wissen

Sowohl in Wissen als auch in den anderen Karnevalshochburgen des Kreisgebietes Altenkirchen haben an Altweiber die Frauen in den Verwaltungen das Zepter in die Hand genommen. Mit Programm aus der Flower-Power Zeit wurde gefeiert.

Flower-Power und Woodstock-Feeling im Wissener Kuppelsaal. Foto: Regina Steinhauer

Wissen. Um 11.11 Uhr ging es in Wissen los: Flower Power und 70er-Jahre Flair im Kuppelsaal. Die „Rathaus-Weiber“ feierten ein buntes Fest und übernahmen die Macht am Altweiber-Donnerstag.

Verbandsgemeindebürgermeister Michael Wagener trug sein Haar heute einmal offen und machte in seiner grünen Schlaghose eine gute Figur. Beim „Oldtimer-TÜV“ schnitten er und der 1. Beigeordnete der Stadt Wissen Friedhelm Steiger, Baujahr 1955 und 1944, gar nicht so schlecht ab. Hier und da ist zwar der Lack ab, aber die TÜV-Plakette gab es trotzdem für zehn weitere Jahre.

Auch die Auszubildenden und das Organisations-Team um Janine Weitz, Sabrina Glück und Jessica Stein bereiteten einige Spiele vor, um die Gäste, inklusive der Kollegen von der Polizeiwache, bei Laune zu halten. Die Flower-Power-Omas sorgten im Seniorenheim beim Zähneputzen mit der Klobürste für Stimmung und bei der „Reise nach Jerusalem“ mussten die Beamten ihre Schnelligkeit unter Beweis stellen.

Zum Abschluss gaben die Herren des Rathauses noch eine Hommage an Wissen zum Besten: Wenn in Wissen de Mädche danze, und am Bahnhof dr Aufzug steht, jo dann weiß ich dat ich doheim bin, jo daheim bin, he an dr Sieg. Im Anschluss wurde noch ausgiebig gefeiert und geschunkelt. (rst)

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Alle Macht den Frauen – Flower Power in Wissen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Einsatz in Daaden: Feuer im Firmenarchiv

Daaden. Zu einem Brand im Dachbereich der Daadener Firma Baumgarten kam es am Pfingstmontag (21. Mai) gegen 17 Uhr. Insgesamt ...

CDU-Fraktionschef Christian Baldauf besuchte Raiffeisenhaus

Flammersfeld. Christian Baldauf, CDU-Fraktionsvorsitzender im Mainzer Landtag, besuchte mit seinem heimischen Fraktionskollegen ...

Motorradfahrer stürzt und prallt mit PKW zusammen

Maroth. Ein 23-Jähriger aus der Verbandsgemeinde Betzdorf befuhr mit seinem Motorrad die Kreisstraße 135 aus Richtung Marienhausen ...

Am Sonntag geht es „WIEDer ins TAL“

Region. Am nächsten Sonntag, dem 27. Mai, findet von 10 bis 17 Uhr der Radwandertag „WIEDer ins TAL“ statt. Die Landesstraße ...

Mitarbeiter prägen die Bank mit

Hachenburg/Region. Wenn die Westerwald Bank langjährige Mitarbeiter würdigt, dann gibt es immer viel zu erzählen. Denn die ...

Grundschule Etzbach kürte die besten Vorleser

Etzbach. Traditionell findet alle zwei Jahre der Vorlesewettbewerb an der Grundschule Etzbach statt. In den einzelnen Klassen ...

Weitere Artikel


Alle Macht den Frauen - Start des Karnevals in den Rathäusern

Herdorf. Hochbetrieb und beste Stimmung herrschte an Altweiber im städtischen Rathaus, welches die Frauen der kfd ...

Prinz Marco I. und sein Gefolge übernahmen die Macht im Wissener Rathaus

Wissen. Pünktlich um 14.11 Uhr war es so weit. Stadt- und Verbandsgemeindemitarbeiter sowie die Abordnungen der KG Wissen ...

Brandschutzerziehung mit allen Sinnen

Wissen-Schönstein. Sehr schnell kamen Ramona Deipenbrock, stellvertretende Jugendwartin der Freiwilligen Feuerwehr Wissen, ...

Malerhombach aus Rosenheim übergab Spende an die Lebenshilfe

Mittelhof-Steckenstein. Geschäftsführer Markus Hombach überreichte bei einem Besuch in der Werkstatt in Steckenstein eine ...

Verbraucherzentrale RLP: Fenstertausch – Glas oder Rahmen?

Region. Fenster sind energetische Schwachstellen der Gebäudehülle; leider ist ihr Austausch mit erheblichen Kosten verbunden. ...

Preisverleihung Aktion "Lesespaß aus der Bücherei"

Gebhardshain. "Spielzeugfabrik", so hieß das Lösungswort des Preisrätsels zu den
Dezembergeschichten. Wie schon seit weit ...

Werbung