Werbung

Nachricht vom 09.02.2018 - 09:50 Uhr    

Premiere: Närrischer Umzug in Elkenroth bei Dunkelheit

110 Jahre Jungmännerverein Elkenroth wurde gefeiert. Dazu hatten sich die Jungs einen Karnevalsumzug an Weiberfastnacht in der Dunkelheit ausgedacht. Sie können eine rasanten Erfolg verbuchen, denn es gab eine große Beteiligung und viele Zuschauer im Dorf. Es glitzerte und funkelte, mit Laternen oder Fackeln bestückt zogen die Zugteilnehmer ab 17.11 Uhr durch Elgert.

Beim Nachtumzug in Elkenroth fiel die Gruppe mit Glitzereffekt und einer Superstimmung auf. Fotos: gw

Elkenroth. Das gab`s in Elkenroth und wohl in der näheren Umgebung noch nie! Die Mitglieder des Jungmännervereins, gegründet 1908, hat sein 110jähriges Bestehen mit einem Nachtumzug am gestrigen Altweiberdonnerstag gefeiert.

Nicht ganz pünktlich setzte sich der närrische Lindwurm in Bewegung und wurde ein voller Erfolg. Moderator Andreas Brenner verkürzte die Wartezeit mit närrischer Musik vom Band. Warm schunkeln und tanzen war angesagt. Nicht nur die Stimmung auch die Organisation war vom Feinsten.

Auch die Minusgrade hatten die Zuschauer nicht vom Zuschauen abgehalten. Erwachsene und Kinder feierten an der Strecke. Die meisten Umzugsteilnehmer waren mollig warm angezogen, viele hatten Masken auf. Es ritten die Asphalt-Cowboys, lustig bunte Tiere aus der Nassau zogen mit, und sogar ein "Safety-Car" war dabei. Tapfer spielte der Musikverein Harmonie Elkenroth die passenden Karnevalshits. Anschließend fand eine After-Zug-Party mit Live-Musik im Dorfkrug statt. (gw)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
   


Kommentare zu: Premiere: Närrischer Umzug in Elkenroth bei Dunkelheit

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


SGD Nord: Arbeiten am Heller-Wehr Grünebach erfolgreich abgeschlossen

Grünebach. Aktuell ist der Rückbau des Wehrs Grünebach in der Heller im Landkreis Altenkirchen erfolgreich abgeschlossen. ...

Sebastian Kühn wird in Niederfischbach zum Diakon geweiht

Trier/Niederfischbach. Zum ersten Mal findet eine Diakonenweihe nicht im Hohen Dom zu Trier statt, sondern in einer Pfarreiengemeinschaft. ...

Kirchener Faustballer mit durchwachsenem Wochenende

Kirchen/Weisel. Holprig starteten die Faustball-Damen des VfL Kirchen am vergangenen Wochenende in die Hallenrunde der Verbandsliga ...

Adventsbasar im Glockenturm von St. Michael in Kirchen

Kirchen. Wie in den vergangenen Jahren startet der Adventsbasar des Bastelteams der Katholischen Kirchengemeinde St. Michael ...

Evangelische Männerarbeit war zu Gast in Bad Marienberg

Bad Marienberg/Kirchen. Die Frühstücke der Männerarbeit im Kirchenkreis Altenkirchen sind längst kein Geheimtipp mehr und ...

Vorlesetag 2018: Über 800 Kinder im Klosterdorf Marienthal

Marienthal. Am vergangenen Freitag, dem 16. November, machten sich bereits am frühen Morgen hunderte von Kindern gemeinsam ...

Weitere Artikel


Probetraining beim Altenkirchener Badminton-Club ein voller Erfolg

Altenkirchen. Bereits die Ankündigung der Veranstaltung war positiv und mit großem Interesse aufgenommen worden: es meldeten ...

Ein Jahr Mitgliedschaft im VRM

Westerwaldkreis. Vor gut einem Jahr wurde die Entscheidung des Kreistags zum Beitritt ab dem 1. Januar 2017 umgesetzt. Es ...

Karneval nicht friedlich in Herdorf gefeiert

Herdorf. In der Nacht zu Freitag, 9. Februar musste die Polizei Betzdorf zweimal zu Schlägereien am Festzelt in Herdorf ausrücken. ...

Brandschutzerziehung mit allen Sinnen

Wissen-Schönstein. Sehr schnell kamen Ramona Deipenbrock, stellvertretende Jugendwartin der Freiwilligen Feuerwehr Wissen, ...

Prinz Marco I. und sein Gefolge übernahmen die Macht im Wissener Rathaus

Wissen. Pünktlich um 14.11 Uhr war es so weit. Stadt- und Verbandsgemeindemitarbeiter sowie die Abordnungen der KG Wissen ...

Alle Macht den Frauen - Start des Karnevals in den Rathäusern

Herdorf. Hochbetrieb und beste Stimmung herrschte an Altweiber im städtischen Rathaus, welches die Frauen der kfd ...

Werbung