Werbung

Nachricht vom 11.02.2018 - 10:22 Uhr    

Spaß am Trommeln - auch für zwei "linke" Hände

Im aktuellen Programm der Kreisvolkshochschule Altenkirchen finden sich gleich zwei Angebote in Altenkirchen, die Musikfreunden den Spaß am Trommeln vermitteln. "Samba Batucada" heißt es bei Guillermo Banz der einen sechsteiligen Kurs leitet.

Spaß am Trommeln bieten zwei neue Angebote bei der Kreisvolkshochschule.
Guillermo Banz ist Kursleiter des sechsteiligen Tormmel-Kurses „Samba Batucada“. Foto: KVHS

Altenkirchen. Ab Dienstag, 20. Februar findet ein sechsteiliger Kurs mit dem Titel „Samba Batucada“ statt. Kursleiter Guillermo Banz vermittelt darin einen Einblick ins Samba-Trommeln. Samba ist eine Quelle großer rhythmischer Vielfalt, ein Schmelztiegel hauptsächlich afrikanischer, aber auch europäischer Rhythmik. Gespielt wird auf unterschiedlichen Instrumenten wie Surdos, Repiniques, Timbal, Snare drum, Tamborim, Shaker, Agogos oder Pandeiro. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich und kostenfreie Leihinstrumente sind vorhanden. Der Kurs umfasst sechs Termine, jeweils dienstags in der Zeit von 20 bis 21.30 Uhr. Die Kursgebühr beträgt 35 Euro.

„Meinen eigenen Rhythmus finden“ so lautet der Titel eines Tagesworkshops mit Bettina Schreiber. Dieser findet am Samstag, den 24. Februar in der Zeit von 10 bis 16 Uhr statt. Mit Trommeln und anderen Instrumenten wird der Tag genutzt, um spielend den „eigenen Rhythmus“ zu finden. Trommeln macht Spaß und bietet Entspannung für Körper und Seele. Das Rhythmusspiel schafft Ausdrucksmöglichkeiten, bei denen ganz nebenbei verschiedene Trommelrhythmen vermittelt werden. Tänze und Klangmassagen runden das Programm ab und führen zur Ruhe und Ausgeglichenheit. Die Teilnehmergebühr beträgt 40 Euro.

Informationen zu beiden Angeboten und Anmeldungen sind bei der Kreisvolkshochschule unter Telefon 0 26 81/ 81- 22 12 oder per E-Mail an kvhs@kreis-ak.de möglich.


Kommentare zu: Spaß am Trommeln - auch für zwei "linke" Hände

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


PKW machte sich selbstständig: 25-Jährige schwer verletzt

Herdorf. Am 24. Februar kam es in Herdorf, Glockenfeld, gegen 13.30 Uhr, zu einem Verkehrsunfall, in dessen Folge eine junge ...

Verkehrsunfall mit fünf verletzten Personen

Steinebach/Sieg. Am 24. Februar, befuhr gegen 18.15 Uhr ein mit sieben Personen besetzter PKW (5-Sitzer) die Schwedengrabenstraße ...

Versuchter Enkeltrick im Bereich der Polizei Straßenhaus

Straßenhaus. Im weiteren Verlauf wurden meist Geldprobleme als Grund für den Anruf aufgeführt, verbunden mit der Bitte um ...

LKW-Fahrer baut am frühen Morgen mit 1,3 Promille Unfall

Horhausen. Der 31-jährige Fahrer reagierte auf einen vor ihm abbiegenden PKW nicht rechtzeitig. Um ein Auffahren auf den ...

IGS Hamm bot Aufklärung gegen Cybermobbing

Hamm. Am 22. Februar durfte die gesamte Klassenstufe 10 Werner Blatt vom WEISSEN RING e. V. Koblenz und Dieter Lichtenthäler, ...

Dual Studierende schließen ersten Teil ihrer Doppelqualifikation ab

Region. Nach einem weiteren Jahr des Studiums an der Hochschule Koblenz werden sie ihre Berufsausbildung um einen Bachelor-Abschluss ...

Weitere Artikel


Die "KMU-Ernergiekarawane" in der VG Wissen/Sieg

Wissen. Umsatz und Gewinn sind zwei wichtige Maßstäbe für den Erfolg eines Unternehmens. Doch auch die Nachhaltigkeit des ...

Erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne geht weiter

Hachenburg. „Unsere Kernaufgabe besteht darin, unsere Mitglieder und Kunden beim Erreichen ihrer persönlichen Ziele zu unterstützen. ...

Konversion Stegskopf war Thema der FDP Daaden

Daaden. Die FDP Daaden-Herdorf diskutierte kürzlich in einer Fraktionssitzung über die Entwicklungsmöglichkeiten des ehemaligen ...

Lustiger Karnevals-Nachmittag im DRK Wissen

Wissen. "Wieder einmal feierten wir, das ist doch klar, unseren Karneval im Hause des DRK. Es wurde geschunkelt, es wurde ...

Dämmerschoppen der KG Oberlahr wurde zum Mekka des Brauchtums

Oberlahr. Am Freitag, 9. Februar war Oberlahr wieder der „Wallfahrtsort“ der Tanzgruppen und Garden aus der näheren aber ...

Malberger Narrenzirkus trotzte dem Wetter

Malberg. Wie jedes Jahr veranstaltete die KG „Rot-Weiss“ Malberg 1934 e.V. den urigen Malberger Karnevalszug. Geschäftsführer ...

Werbung