Werbung

Nachricht vom 13.02.2018 - 17:44 Uhr    

Fernsehreife Mega-Prunksitzung der KG Willroth

Eine Mega-Prunksitzung mit vielen bunten närrischen Raketen, die die beiden Sitzungspräsidenten Uwe Eul und Bernd Eul Schlag auf Schlag in den Himmel über dem Dorf mit dem Förderturm schossen, rollte am Sonntagabend über die Bühne des Festzeltes der KG Willroth. Die Kleinsten kamen groß raus als sie die Bühne eroberten.

Auch der Willrother Karneval lebt von seinem Nachwuchs. Dies wurde bei der großen Prunksitzung der KG deutlich. Das Foto zeigt die Springmäuse, die mit ihrem Tanz die Mega-Prunksitzung im Festzelt eröffneten. Foto: Rolf Schmidt-Markoski

Willroth. Getreu ihrem Motto: "Mir blaiwen dran" legten die Wernder ein Programm mit fernsehreifen Highlights aufs Parkett und Kreischalarm war angesagt. Die Wernder halten auch Traditionen wach, denn gleich zum Einmarsch der KG Willroth spielte Musikus Werner Eul, der für beste musikalische Unterhaltung sorgte, den "Steigermarsch" - und natürlich sangen alle kräftig mit. Ein beeindruckendes Bild bot sich gleich zu Beginn auf der Bühne, als die Sitzungspräsidenten die Tanzgruppen der KG Willroth, die Möhnen und den Vorstand vorstellten und auch ein dreifaches "Wernd Helau!" donnerte durchs Zelt.

Die jüngsten in der Runde, die Springmäuse, eröffneten das Programm mit einem schönen Tanz, gefolgt von der Nachwuchsgruppe "New Generation Wernd", die mit ihrem Tanz nach dem Ballermann-Hit gleich die Hütte abreißen wollten. Die Geschwister Lena und Tobias Troß (Willroth) begeisterten mit ihrem perfekten und harmonischen Paartanz. Grüße aus dem Nachbardorf Horhausen überbrachten Michael Grobler (Sitzungspräsidenten der KG Horhausen), mit Möhnen, Ehrengarde und Tanzgruppen. Viel Beifall gab es für die Tänze der Jugendgarde der KG Horhausen sowie für den Beitrag der Horser Funken mit schwierigen Hebefiguren. Als Piraten wirbelten die roten Funken der Karnevalsfreunde Oberbieber über die Bühne. Der 11-jährige Tim Staude aus Mammelzen glänzte als Büttenredner. Dennis Dapperich (Vertreter RKK) stellte das Nachwuchstalent vor.

Anstelle von rot-weiß wurde es grün-weiß auf der Bühne, als die KG Weeste näh mit einer großen Abordnung und ihren Tanzgruppen die Grüße von jenseits der A 3 überbrachte. Sowohl die Jugendgarde der KG Weeste näh als auch die große Funkengarde überzeugten mit ihren Tänzen. Aber auch die Jugendgarde der KG Willroth zeigte mit ihren Tänzen was sie kann. Faustdick hinter den Ohren hatten es die Betschwestern von der A 3, die sich im feschen Dirndl präsentierten und tanzten. Zu den Höhepunkten des Abends zählte der Auftritt des Funkencorps Blau-Wiess Linz am Rhein, mit einer fantastischen Trommlergruppe, einer tollen Tanzgruppe, einer singenden Prinzessin und einem wortgewandten Kommandanten mit Gefolge. Aus dem schönen Burglahr waren Prinz Andre mit Prinzessin Kati, Sitzungspräsident Bubi, Hofstaat, Jugendgarde und Garde angereist. Freundschaftliche Verbundenheit wurde deutlich und mit ihren Tänzen erinnerten die Gruppen an das 70-jährige Bestehen der KG Burggraf.

Nicht nur mit Helene Fischer Hits sondern auch als Rock-Röhre wurde Sängerin Micky Eul (Pleckhausen) regelrecht gefeiert und das Wernder Männerballett (eine Mischung aus Garde und Sunshines) sorgte ebenfalls für Kreischalarm. Einfach Wahnsinn: Frech und sexy präsentierten sich die Geschwister Lena und Tobias Troß in einer weiteren perfekten fernsehreifen Tanzdarbietung und entführten das Publikum in eine Bar. In die 80er Jahre versetzte die Tanzgruppe "Chicas Locas" aus Ehlscheid das närrische Volk. Für Beifallsstürme sorgte aber auch die Funkengarde der KG Willroth, das Flaggschiff des Willrother Karnevals. Ein flotten Showtanz legten die Wernder Sunshines aufs Parkett und die Werner Brings brachten mit ihrer Playback-Show das Zelt zum Wackeln. Das große Finale setzte den Schlusspunkt eines bunten Abends und für viele ging es noch lange nicht nach Hause. (rsm)

Karneval Willroth 11.2.2018 (13 Fotos)


Kommentare zu: Fernsehreife Mega-Prunksitzung der KG Willroth

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Entwarnung in Altenkirchen: Keine gefährliche Gaskonzentration

Altenkirchen. Am Samstagmorgen, (26. Mai) wurde die Leitstelle Montabaur und die Polizeiinspektion Altenkirchen über einen ...

Schönsteiner Vogelschießen: Wer folgt auf Norbert IV.?

Wissen-Schönstein. Der Fronleichnamstag steht traditionsgemäß für die St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1402 vom Heister ...

Private Initiative: „Freusburg Feuer“ erbrachte 4.400 Euro für den guten Zweck

Kirchen-Freusburg. Alles begann im Winter vor fünf Jahren mit einer kleinen Veranstaltung und ist inzwischen schon zur Tradition ...

Hammer Latein-Schüler besuchten Römervilla in Ahrweiler

Hamm. Die Klassenstufen 7, 8 und 10 des Wahlpflichtfachs Latein der Integrierten Gesamtschule Hamm (IGS) unternahmen Ende ...

Harbacher Felix Hof erhält Studienpreis des Kreises Altenkirchen

Betzdorf. Der Studienpreis des Kreises Altenkirchen geht in diesem Jahr an Felix Hof aus Harbach. Der Studienpreis wird jährlich ...

Bürgermeister gratulieren zum neuen Bäckerei-Standort

Bruchertseifen. Schon seit ein paar Wochen erfolgreich ist die Bäckerei Schumacher aus Eichelhardt mit ihrem Café in Bruchertseifen. ...

Weitere Artikel


Freche Früchtchen der kfd Altenkirchen servierten närrische Cocktails

Altenkirchen. Unter dem Motto „Spritzig und frech wie eh und je, die Früchtchen von der kfd“ wurde ein geschmackvoller Cocktail ...

25-jähriger Mann nach Schlägerei in Altenkirchen schwer verletzt

Altenkirchen. In Altenkirchen wurden nach dem Karnevalsumzug fünf Körperverletzungsdelikte angezeigt. Eine der üblichen "Schlägereien" ...

Zimmerbrand in Herdorf

Herdorf. Montag, 12. Februar, gegen 10.18 Uhr meldete die Bewohnerin eines Einfamilienhauses nach Rückkehr vom Einkaufen ...

Es regnete Kamelle und die Narren schunkelten sich warm

Altenkirchen. Das kühle und feuchte Wetter hielt mehrere tausend Besucher nicht ab, sich den Altenkirchener Narrenzug anzuschauen. ...

FSG Elkenroth ist Futsal-Kreismeister 2018

Altenkirchen. Im Finale standen sich die beiden Teams gegenüber, die bereits in der Zwischenrunde jeweils Gruppensieger wurden. ...

Frauenpower bei Herkersdorfer Prunksitzung

Herkersdorf. Die diesjährige Prunksitzung fand in der eindrucksvoll geschmückten Druidenhalle statt. Sitzungspräsident Stephan ...

Werbung