Werbung

Nachricht vom 14.02.2018 - 18:01 Uhr    

Kostenfreies Seminar für Existenzgründer am 15. März

In der IHK-Geschäftsstelle Altenkirchen findet am 15. März ein kostenfreies Seminar für Existenzgründer/innen statt. Die Teilnehmenden erhalten Unterlagen und eine Teilnahmebescheinigung. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Altenkirchen. Für alle, die ein eigenes Unternehmen gründen möchten, veranstaltet die IHK-Akademie Koblenz e.V. ein Existenzgründungsseminar. Teilnehmen kann jeder, der die Absicht hat, sich selbstständig zu machen. Dabei kann es sich um eine Neugründung, Übernahme oder die Beteiligung an einem bestehenden Betrieb handeln.

Das kostenfreie Seminar findet am 15. März 2018 von 9 bis 14 Uhr in der IHK-Geschäftsstelle Altenkirchen statt.

Die Seminarinhalte, die jedem Teilnehmer auch in Form von kostenfreien Seminarunterlagen zur Verfügung gestellt werden, sind:
• Bewertung der Geschäftsidee
• Formale Voraussetzungen der Existenzgründung
• Markt- und Wettbewerbsrecherchen
• Werbekonzepte zur Kundengewinnung/-bindung
• Betriebliche Risiken und deren Absicherung
• Die Rechtsformwahl
• Soziale Absicherung des Existenzgründers
• Der Businessplan
• Die öffentlichen Finanzierungshilfen
• Klärung individueller Fragen

Nach Abschluss des Seminars erhält jeder Teilnehmer eine Teilnahmebescheinigung. Beratung und Anmeldungen: IHK-Akademie Koblenz, Katharina Kunz, Josef-Görres-Platz 19, 56068 Koblenz, Telefon: 0261 – 30 47 1-30, E-Mail: kunz@ihk-akademie-koblenz.de

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kostenfreies Seminar für Existenzgründer am 15. März

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Betrugsfalle Internet: So schützen Sie sich vor unberechtigten Rechnungen!

Widerruf schriftlich formulieren

Versteckt auf der Webseite befindet sich ein unauffälliger Hinweis, dass bereits ...

Mittelständler mit dem „Nachtwächter“ in Siegen unterwegs

Siegen/Altenkirchen. Wie ging es im Mittelalter in der Siegener Altstadt abends zu? Darüber klärte der „Nachtwächter“ Günther ...

Bestattungshaus unterstützt Freunde der Kinderkrebshilfe

Altenkirchen. Eine weihnachtliche Unterstützung gab es vom Altenkirchener Bestattungshaus Arbeiter in Form einer Spende in ...

Montaplast bleibt Thema: Grüne und IHK melden sich zu Wort

Betzdorf. Das Thema Montaplast sorgt weiterhin für Diskussionen. Aktuell erreichte die Redaktion unter anderem eine Stellungnahme ...

Digital und innovativ: Vom Wandel in der Buchbranche

Betzdorf. Sie steht im Schatten der populären Frankfurter Buchmesse, die Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH ...

Lohnt sich angesichts der Aktien-Flaute der Umstieg auf Gold?

Da jedoch weltweit Billionen an US-Dollar, Euro oder Yen auf der Suche nach attraktiven Anlagemöglichkeiten sind, könnten ...

Weitere Artikel


Handwerkskammer lädt zum Genusserlebnis Schokolade ein

Koblenz. In einem von der HwK Koblenz europaweit ausgeschriebenen und organisierten Wettbewerb zum Thema „Schokolade trifft ...

Am Aschermittwoch ist alles vorbei: Wesser Fastowend wurde beerdigt

Wissen. Am 5. November 2017 übernahm Prinz Marco I. die Regentschaft an der Spitze der Wissener Karnevalisten, jetzt hat ...

Politischer Aschermittwoch des SPD-Kreisverbandes im Zeichen der Krise

Daaden. Zum dritten politischen Aschermittwoch des SPD Kreisverbandes Altenkirchen hatte man Willi Brase, Ex-MdB aus NRW, ...

Hilfe für Krebspatienten und Angehörige im Landkreis

Altenkirchen/Betzdorf. An Krebs erkrankte Menschen brauchen oft mehr als fachlich gesicherte medizinische Versorgung. Vor ...

Dem Partnerkirchenkreis in Muku/Ostkongo helfen

Kreis Altenkirchen. Jüngst waren drei Mitglieder des kreiskirchlichen Ausschusses für Ökumene, Eine-Welt und Partnerschaftsarbeit, ...

Veilchendienstag in Wissen aus Sicht der Polizei

Wissen. Für den neuen Leiter der Wissener Polizeiwache, Polizeihauptkommissar Rainer Greb war der Veilchendienstagszug die ...

Werbung