Werbung

Nachricht vom 15.02.2018 - 09:26 Uhr    

Revanche im Badminton-Lokalderby

Der Badminton-Club "Smash" Betzdorf und die DJK Gebhardshain trafen im Lokalderby aufeinander. Die Betzdorfer verloren die Begegnung, in der Hinrunde hatten sie gewonnen.

Cristoph Berane. Foto: Verein

Betzdorf. Kürzlich trafen der BC „Smash“ Betzdorf und die DJK Gebhardshain zum zweiten Mal aufeinander. Konnten die Betzdorfer in der Hinrunde dieses Duell noch für sich entscheiden (6:2), gingen dieses Mal die DJK-ler als Sieger hervor.

Im 1. Herrendoppel konnten Chr. Heftrich/Berane nach einem verlorenen 1. Satz (19:21) den 2. Satz für sich entscheiden (21:12), hatten im 3. Satz dann aber das Nachsehen gegen Kölzer/Hoß (16:21).

Im Damendoppel lief bei J. Heftrich/Baethcke nicht viel zusammen, so dass ihre Gegnerinnen leichtes Spiel hatten. Da die Gebhardshainer nur mit drei Herren antraten, ging das 2. Herrendoppel kampflos an O. Schönborn/Kromee.

Im ersten Herreneinzel trafen Christopher Heftrich und Andre Böhmer aufeinander, wobei sich der Betzdorfer dieses Mal leider nicht durchsetzen konnte (7:21; 19:21). Auch im Dameneinzel unterlag Joana Heftrich ihrer Gegnerin (5:21, 20:22).
Nach einem knapp verlorenen ersten Satz (22:24) konnte Thawat Kromee nochmal eine Schippe drauf legen, und so den 2. und 3. Satz des dritten Herreneinzel deutlich gewinnen (21:10; 21:13).

Im zweiten Herreneinzel lieferten sich Cristoph Berane und Heiner Kölzer spannende Ballwechsel. Mit etwas Glück konnten die Gäste das Spiel im dritten Satz in der Verlängerung gewinnen (21:19; 13:21; 20:22).

Auch im Mixed mussten sich Oliver Schönborn und Andrea Baethcke, nach einem ausgeglichenen Spiel, im Entscheidungssatz geschlagen geben (14:21; 21:14; 19:21).
Mit dem Endstand von 2:6 ergibt die Saisonbilanz ein Unentschieden, was den Frieden im Hellertal wahrt. (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Revanche im Badminton-Lokalderby

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


Daniel Dielmann besteht Prüfung zum schwarzen Gürtel

Daaden. Am vergangenen Samstag (23. Juni) hat sich Daniel Dielmann vom Judo- und Ju-Jutsu-Verein Daaden e.V. mit Erfolg der ...

Junge Talente gesichtet - ein Fußballstar von morgen dabei?

Langenbach. 40 Teilnehmer aus zehn Vereinen kamen nach Langenbach, bedingt durch das erste Ferienwochenende etwas rückläufig ...

JFV Oberwesterwald D-Juniorinnen sind Rheinlandmeister

Rotenhain. Zwölf Teams aus dem gesamten Fußballverband Rheinland spielten bei tropischen Temperaturen in zwei Gruppen um ...

Pablo Kramer überzeugt auch in Oschersleben

Oschersleben/Hamm.- Am vergangenen Wochenende fand bei strahlendem Sonnenschein der dritte Lauf des ADAC-Kart-Cup in der ...

Blau-Rot Wissen: U18-Team steigt auf

Wissen. Sechs Spiele, sechs Siege – so lautet die eindrucksvolle Bilanz der Jungen-Tennismannschaft U18 der Tennisfreunde ...

Top-Fünf-Platzierung für Tom Kalender in Oschersleben

Hamm/Oschersleben. Am vergangenen Wochenende zog es Tom Kalender zum dritten Rennen des ADAC Kart Cup in die Motorsport-Arena ...

Weitere Artikel


Fuchs Personal spendet 3000 Euro für Hospizverein Altenkirchen

Altenkirchen. Damit möchte die Fuchs Personal GmbH die vielfältige Hospizarbeit vor Ort unterstützen. In einem Vorgespräch ...

Jahresprogramm „Der Natur auf der Spur“ erschienen

Neuwied. Isabelle Fürstin zu Wied, Vorsitzende des Naturparks, begrüßte die zahlreichen Kooperationspartner von „Der Natur ...

Stadtbürgermeister Berno Neuhoff zieht positives Fazit zur Einzelhandelsentwicklung

Wissen. Zusammen mit Britta Bay (Treffpunkt Wissen) gratulierte Stadtbürgermeister Berno Neuhoff Andrea Fischbach (Andrea’s ...

Energietipp der Verbraucherzentrale zum Thema Frischluft

Betzdorf/Altenkirchen. In jedem Haus, in dem Menschen wohnen, muss gelüftet werden – das weiß jeder. Die oft erwähnte „atmende ...

Raiffeisentag in Flammersfeld mit Ausstellungseröffnung

Flammersfeld. Am 30. März 1818, vor 200 Jahren, wurde Friedrich Wilhelm Raiffeisen in Hamm/Sieg geboren. Flammersfeld erinnert ...

Ein SPD-Ortsverein für die Verbandsgemeinde Altenkirchen

Altenkirchen/Weyerbusch. „Was lange währt, wird endlich gut“, freute sich der Ehrenvorsitzende Klaus Immer über die Fusion. ...

Werbung