Werbung

Nachricht vom 25.02.2018 - 14:00 Uhr    

Benefizkonzert für Afrika brachte über 4000 Euro Spenden ein

Um Spenden für Afrika zu sammeln traten „The Peteles“ gemeinsam mit „Haste Töne“ und Micha Krämer bei einem Benefizkonzert in Betzdorf auf. Der Abend sorgte für mega Stimmung in der Stadthalle und über 4000 Euro Spendengelder, die Daniel Zöller und Andreas Sudermann mit nach Tansania nehmen, wurden eingenommen.

Erstmals auf dem Benefizkonzert standen „The Peteles“ gemeinsam mit „Haste Töne“. Das Ergebnis war beeindruckend Foto: jkh

Betzdorf. Am Donnerstagabend, 22. Februar waren Musiker, Künstler, Techniker und viele Helfer ohne Gage am Werk. Denn die Einnahmen aus dem Benifizkonzert sollen allesamt nach Afrika gehen. Trotz aufwendiger Organisation und einem großartigen Konzert, war es zur Enttäuschung des Veranstalters Peter Seel nicht ausverkauft gewesen. Dies war wohl der Grippewelle geschuldet, die auch Chorleiter Markus Neuroth von „Haste Töne“ für den Abend außer Gefecht setzte.

Dennoch muss man sagen, gab es kaum ein Konzert in Betzdorf, das das Publikum so mitriss und beeindruckte. Zum Schluss gaben „The Peteles“ gemeinsam mit „Haste Töne“ eine Zugabe nach der anderen. Ebenfalls eine Konstellation, die auf dem Benefizkonzert einmalig war.

Vor dem Beginn des Konzerts kamen Daniel Zöller und Andreas Sudermann auf dem Mountainbike in den Saal gefahren. Auf der Bühne erklärten sie Peter Seel ihre Ambitionen, um am Muskathlon in Tansania teilzunehmen.

Der Muskathlon wird jährlich von der überkonfessionellen, christlichen Bewegung „Der 4te Musketier“ in Zusammenarbeit mit dem Kinderhilfswerk „Compassion“ organisiert. Der Spendenlauf kann Gelaufen oder mit einem Mountainbike gefahren werden. Die beiden jungen Familienväter aus Steinebach und Kausen werden 120 km mit dem Mountainbike zurücklegen. Der Erlös des Muskathlons in Tansania kommt den Kindern im weltweiten Patenschaftsprogramm des Kinderhilfswerks zugute. Die Anreise nach Tansania bezahlen Zöller und Sudermann selbst. Jeder möchte zudem 10.000 Euro Spenden einnehmen. Mit dem Benefizkonzert wurden diese um über 4000 Euro aufgestockt.

Das Konzert begann mit dem beeindruckenden Auftritt Micha Krämers. Der Autor schreibt nicht nur spannende Krimis, sondern auch eigene Songs. Zudem kann er bemerkenswert Gitarre spielen und Singen. Mit seinen ansprechenden Texten und seiner sympathischen Art, zog er die Zuschauer in seinen Bann. Zwischen seinen Songs erzählte er interessante Anekdoten. „Die AFD-Wähler sind schon mal nicht hier. Sie haben etwas Besseres zu tun.“, sagt Krämer und das Publikum klatscht Beifall. Doch Krämer hatte noch eine Überraschung parat. 10 Exemplare seines im März erscheinenden neuen Krimis, wurden beim Benefizkonzert verlost.

Anschließend heizten die Beatles Tributeband „The Peteles“ dem Publikum so richtig ein. Dabei nahm die Band sie mit auf eine Reise durch die erfolgreiche Zeit der Beatles. Das Publikum klatschte und sang die berühmten Lieder, wie „Help“ und „Hello Goodbye“ mit. Doch als wäre das noch nicht fantastisch genug, ließen The Peteles auch neuere Songs im Beatles-Stil einfließen. Ob U2, Michael Jackson oder Robbie Williams, The Peteles waren nicht zu stoppen und das Publikum jubelte. Aber auch die imponierenden Gitarren- und Basssolos sorgten für grandiose Stimmung im Saal.

Auch ohne Chorleiter traten „Haste Töne“ mit einer starken Show auf der Bühne auf. Die 30 Sänger und Sängerinnen performten nicht nur einen großen Chorklang, sondern auch A-Capella aus aktuellen Hits. Dabei kündigten Sie an, dass sie neben diesem Benefizkonzert noch eine weitere Mission haben. Sie geben am 20. und 21. April weitere Benefizkonzerte für den kleinen Paul aus Betzdorf. Von jetzt auf gleich erlitt der 7-jährige Grundschüler eine Schädigung durch ein geplatztes Aneurysma im Spinalkanal, das zu einer Querschnittslähmung führte. Mit der Umstellung, die seine Behinderung fordert, ist eine unglaubliche finanzielle Last für die Familie entstanden, die sie alleine unmöglich tragen können. Daher sollen Spenden gesammelt werden.

Nach dem Auftritt kamen The Peteles wieder auf die Bühne. Gemeinsam mit „Haste Töne“ sangen sie „We don't need no education“. Beeindruckt von dem tollen Klang, bekam das Publikum nicht genug. Es forderte eine Zugabe nach der anderen. Die Zuschauer standen auf und klatschten mit. Doch auch der schönste Abend geht einmal zu Ende. (jkh)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Benefizkonzert für Afrika brachte über 4000 Euro Spenden ein

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Briefe aus der Todeszelle: Montabaurerin schreibt zum Tode Verurteilten

Montabaur. Zehn Jahre lang wartet Robert auf die Giftspritze. Fast 4000 Tage, in denen es für einen Häftling in einer texanischen ...

80 Jahre Dienst am Nächsten: Feuerwehr Neitersen hatte Jubiläum

Neitersen. Seit 80 Jahren ist die freiwillige Feuerwehr Neitersen bereit, dem Nächsten bei Not und Gefahr beizustehen. Dies ...

Kinderschutzbund bot zum Kinderfest vielfältiges Angebot

Altenkirchen. Das Kinderfest aus Anlass des Weltkindertages, der seitens der Vereinten Nationen in 145 Staaten begangen wird, ...

Für die Zukunft der Pflege: Kreis geht neue Wege

Altenkirchen. Der Mangel an qualifizierten Pflegekräften eröffnet Raum für neue Ideen. Nicht nur die Einrichtungen und Träger ...

Einschreibefrist an der Uni Siegen bis zum 15. Oktober verlängert

Siegen. Von Literatur, Kultur und Medien über Physik bis VWL: Kurzentschlossene haben an der Uni Siegen weiterhin die Möglichkeit, ...

Kreis-CDU unterstützt Malte Kilian beim Rennen um Europa

Elben. Am Wochenende hat der Vorstand der Kreis-CDU Malte Kilian aus Alsdorf einstimmig als Kandidaten für die Europawahl ...

Weitere Artikel


Vier Bürgerversammlungen zur Fusion Altenkirchen/Flammersfeld

Flammersfeld. Den Auftakt machte am 15. Februar Altenkirchen. Es folgten Horhausen (20. Februar), Oberirsen (21. Februar) ...

Silbermedaille für Bogenschützin Gabriele Dehn aus Gebhardshain

Gebhardshain. In der Halle C des Expo-Geländes trafen sich fast 500 Schützen aus 24 Nationen und in 70 Stilarten um ihre ...

Circus Busch gastiert zum ersten Mal in Altenkirchen

Altenkirchen. Das Unternehmen von Direktor Hardy Scholl gehört zu den großen Circussen der Branche. Es reist mit neuen, modernen ...

Tennis: AK ladies open Finale ohne deutsche Beteiligung

Altenkirchen. Gegen 16.10 Uhr am Donnerstagnachmittag war Romy Kölzer noch guter Dinge. 24 Stunden später sollte die Betzdorferin ...

CARA feiert 15 Jahre New Irish Folk

Wissen. CARA bekamen 2010 den "Best New Irish Artist" und 2011 den "Top Group" Award bei den Irish Music Awards verliehen.Durch ...

Landfrauen Bezirk Altenkirchen informierten über Vollmacht

Altenkirchen. Anschaulich und mit vielen Beispielen aus der Praxis erläuterte Dr. Ließfeld, Geschäftsführer des Betreuungsvereins ...

Werbung