Werbung

Nachricht vom 26.02.2018 - 08:10 Uhr    

Alte Buchen und Eichen an der B 256 in Horhausen gefällt

Aus Sicherheitsgründen mussten alte Eichen und Buchen am Straßenrand entlang der B 256 gefällt werden. Zeitgleich erfolgte eine Durchforstung der Horhausener Buchen, das Waldstück dient als Naherholungsgebiet und bleibt erhalten.

Aus Gründen der Verkehrssicherheit wurden im Bereich der B 256 in den sogenannten "Horhausener Buchen" etliche alte Bäume gefällt, gleichzeitig erfolgte auch eine Durchforstung des Bestandes. Foto: Schmidt-Markoski

Horhausen. Fährt man von Willroth kommend auf der B 256 in den Ort Horhausen hinein, so begrüßen die sogenannten "Horhausener Buchen" schon seit weit über 100 Jahren den Besucher. Dabei handelt es sich um einen das Landschaftsbild prägenden Waldstreifen rechts und links der Bundesstraße.

Dieser Streifen dient auch zum Teil als Abgrenzung zum dortigen Gewerbegebiet. Bei den "Horhausener Buchen" handelt es sich teilweise um einen älteren Baumbestand mit Eichen und Buchen zwischen 150 und 170 Jahren. Wie Revierförster Hans-Jürgen Rübesam informierte, mussten jetzt verschiedene Buchen und Eichen am Straßenrand wegen der Sicherheit für Autofahrer gefällt werden. Bei dieser Gelegenheit erfolgte gleichzeitig eine Durchforstung des Bestandes, bei der weitere Bäume gezielt entnommen wurden. Diese Durchforstung dient der Stabilität des restlichen Baumbestandes und somit der Bestandserhaltung. Die Horhausener Buchen (zwischen Horhausen und Willroth), die auch als Naherholungsgebiet dienen, bleiben auf jeden Fall erhalten, versicherte der Revierförster im Gespräch. (rsm)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Alte Buchen und Eichen an der B 256 in Horhausen gefällt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Nichts ist für die Ewigkeit: Vertragslaufzeit bei Stromverträgen

Region. Wie lange sollte man sich eigentlich an einen neuen Strom- oder Erdgasversorger vertraglich binden? Eine Frage, die ...

Schwerverletzter in Niederschelderhütte: Zeugen gesucht

Mudersbach/Betzdorf. Die Polizei Betzdorf sucht dringend Zeugen zu einem Vorfall, der sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag ...

Jubiläumswanderung führte von Wissen nach Marienthal

Wissen/Marienthal. Die Verbandsgemeinde Wissen beteiligte sich mit einer Wanderung am Jubiläum „10 Jahre Westerwaldsteig“: ...

Michelbach: PKW kollidierte mit Zug der Hessischen Landesbahn

Michelbach. Zu einer Kollision zwischen einem PKW und einem Zug der Hessischen Landesbahn kam es am heutigen Morgen (19. ...

Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD lädt zum Info-Abend

Altenkirchen. Am Mittwoch, den 4. Juli, um 19 Uhr, findet das nächste Treffen der Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD ...

Workshop „Medien und Politik": Jetzt bewerben!

Mainz/Kreisgebiet. Bis zum 13. Juli können sich Schüler und Studenten im Alter zwischen 16 bis 25 Jahren für den Workshop ...

Weitere Artikel


Saubere Luft trotz Öfen und Kamine

Kreis Altenkirchen. Die wichtigsten Informationen auf einen Blick: Alte Öfen geben neben wohliger Wärme, auch eine erhebliche ...

Else: „Schnorrer sind ideenreich“

Region. So sitzen wir also da und bestaunen die Gerichte auf unseren Tellern, da kommt ein Paar – so um die vierzig Jahre ...

Teilerfolg: Bauanträge für zwei Windindustrieanlagen zurückgenommen

Friesenhagen. Die beiden Windindustrieanlagen in den Friesenhagener Gemarkungen westlich des Hofes Schönbach und südlich ...

Handball-Mädels der B-Jugend der JSG Betzdorf/Wissen auf Kurs

Wissen. Im zweiten von vier Spielen der aktuellen Saison 2017/2018 Bezirksliga Rhein/Westerwald gegen die „Grün-Weißen“ aus ...

Endlich – Heimsieg für die Handballer des SSV95 Wissen

Wissen. In einer spielerisch ordentlichen ersten Halbzeit gelang es dem Gastgeber dank einer starken 6:0-Abwehr und schnellem ...

Dr. Michael Weber bleibt Vorsitzender des Sportkreises Altenkirchen

Wissen- Schönstein. Zum Sport-Kreistag begrüßte Vorsitzender Dr. Michael Weber am Freitag, 23. Februar, im Schützenhaus Schönstein. ...

Werbung