Werbung

Nachricht vom 26.02.2018 - 16:29 Uhr    

SPD im Daadener Land bestätigte Vorstand im Amt

Auf der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Daadener Land standen jetzt neben Ehrungen langjähriger Mitglieder und Berichten aus den Fraktionen auch wieder Vorstandswahlen auf der Tagesordnung. Da setzten die Genossen auf Kontinuität, der alte Vorstand ist auch der Neue.

Daaden. Die Vorsitzende Hannelore Dommus blickte zunächst auf das vergangene Jahr zurück und erinnerte an die Aktivitäten des Ortsvereins. Im Fokus standen die Bundestagswahl und die tatkräftige Unterstützung des Kandidaten Martin Diedenhofen, mit dem viele Termine im Daadener Land organisiert wurden
.
Kassierer Timo Lindinger berichtete von einer sehr guten Kassenlage, mit der die anstehenden Aufgaben gut bestritten werden können. Kassenprüfer Heinz-Günter Scheel bescheinigte eine einwandfreie Kassenführung und beantragte die Entlastung des Vorstandes. Dem stimmte die Versammlung zu.

Nach den Wahlen stand fest: Der geschäftsführende Vorstand kann zwei weitere Jahre die Geschicke des Ortsvereins lenken. Zum neuen und alten Vorstand gehören: Hannelore Dommus (1.Vorsitzende), Jürgen Ermert (2. Vorsitzender), Maren Dieckmann (Geschäftsführerin), Kazim Boz (stellv. Geschäftsführer) sowie Timo Lindinger und Kurt Kölzer als 1. und 2. Kassierer. Zum neuen erweiterten Vorstand gehören die Beisitzer/Innen Thorsten Pfau (Derschen), Anke Schneider (Weitefeld), Sybille Schneider-Spieß (Friedewald), Michael Sinemus (Daaden) und Heribert Weber (Weitefeld).

Vorsitzende Hannelore Dommus bedankte sich bei den scheidenden Beisitzern Sven Fries und Roland Wiederstein für die gute Zusammenarbeit im letzten Vorstand.
Nach dem Wahlmarathon stand die Ehrung langjähriger und verdienter Mitglieder auf dem Plan. Zuerst begrüßte Hannelore Dommus jedoch Neumitglied Wolfgang Buck offiziell im SPD Ortsverein und übergab ihm sein Parteibuch.

Dommus und Kassierer Timo Lindinger konnten danach folgenden Jubilaren persönlich gratulieren: Michael Sinemus für 10 und Eberhard Künkler für 25 Jahre Mitgliedschaft in der SPD. Eine herzliche Gratulation wurde auch denen ausgesprochen, die nicht kommen konnten (Hulusi Sepin und Michael Vitocco, beide seit 25 Jahren in der SPD.

Eine besondere Ehrung wurde Walter Becker aus Weitefeld erwiesen. Für sein langjähriges Engagement in der SPD wurde er mit der Willy-Brandt-Medaille ausgezeichnet. Walter Becker ist seit über 30 Jahren Mitglied bei den Sozialdemokraten. Er war lange Jahre Vorsitzender des SPD Ortsvereins Weitefeld und Fraktionssprecher der SPD im Ortsgemeinderat Weitefeld. Aktuell ist Walter Becker 2. Beigeordneter in Weitefeld. (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!


Kommentare zu: SPD im Daadener Land bestätigte Vorstand im Amt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Abiaktion profitiert vom Pimpfemarkt

Marienstatt. Auch dieses Jahr hatte die Abi-Aktion des Privaten Gymnasiums Marienstatt wieder die Möglichkeit, wie es schon ...

Raus in die Natur

Region. „Mit der Karte bieten wir den Menschen in der Region und den Besuchern einen Überblick über das große Wander- und ...

Adventsbesuch im Evangelischen Altenzentrum

Hamm. Um den Angestellten des Evangelischen Altenzentrums in Hamm eine Freude zu bereiten, backten die Schülerinnen und Schüler ...

Skateboard-Pionier Titus Dittmann wurde 70

Münster/Kirchen. Als am 8. Dezember 1948 in Kirchen an der Sieg ein Kind das Licht der Welt erblickt, ist es nicht etwa ein ...

Weihnachtskult XXL - Band „Shark“ rockt das Palastzelt

Oberraden. Die siebenköpfige Formation aus Franken wird die Besucher mit ihrer enormen Vielfalt begeistern: von Beyoncé bis ...

Betzdorfer Weihnachtsmarkt trotzte Sturm und Regen

Betzdorf. Am diesjährigen zweiten Adventwochenende hatten viele Weihnachtsmärkte in der Region mit den widrigen Wetterbedingungen ...

Weitere Artikel


Bürgertreff der AfD Altenkirchen gut besucht

Altenkirchen. Als Gastredner waren der Parlamentarische Geschäftsführer der AfD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz, Dr. ...

Das Gastronomische Bildungszentrum bildet zum Experten aus

Region. Das praxisorientierte Seminar wird bereits zum vierten Mal durchgeführt. Die vegetarische und die vegane Küche haben ...

E-Juniorinnen JFV Oberwesterwald Vize-Rheinlandmeister

Rotenhain. Nach zwei Siegen und einem Unentschieden in der Vorrunde traf man im Halbfinale auf das Team von Moselbogen Dieblich. ...

Feierstunde zur bestandenen Abschlussprüfung

Bad Marienberg. In den zweieinhalb Jahren Ausbildung wurden die jungen Mitarbeiter in allen Bereichen des Bankgeschäfts umfassend ...

Teilerfolg: Bauanträge für zwei Windindustrieanlagen zurückgenommen

Friesenhagen. Die beiden Windindustrieanlagen in den Friesenhagener Gemarkungen westlich des Hofes Schönbach und südlich ...

Else: „Schnorrer sind ideenreich“

Region. So sitzen wir also da und bestaunen die Gerichte auf unseren Tellern, da kommt ein Paar – so um die vierzig Jahre ...

Werbung