Werbung

Nachricht vom 02.03.2018 - 08:26 Uhr    

Bund stellt Fördergelder fürs Jobcenter Altenkirchen

Das Altenkirchener Jobcenter wird weiterhin durch die Bundesregierung unterstützt. Aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und aus dem Bundesprogramm „Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt“ fließen bis Ende 2018 über 2,4 Millionen Euro in den Kreis. Darauf macht CDU-Bundestagsabgeordneter Erwin Rüddel aufmerksam.

MdB Erwin Rüddel weist auf die Förderung des Altenkirchener Jobcenters durch den Bund hin. (Büro Erwin Rüddel)

Berlin/Altenkirchen. „Das Jobcenter des Landkreises Altenkirchen wird auch weiterhin durch den Bund gefördert. Die Fördersumme beläuft sich insgesamt auf 2.441.259,64 Euro“, teilt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel mit. Die Fördermittel stellt das Bundesministerium für Arbeit und Soziales aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) bereit. Detailliert handelt es sich für den Zeitraum vom 1.6.2015 bis 31.5.2020 um 1.185.269,64 Euro aus dem ESF-Bundesprogramm zum Abbau von Langzeitarbeitslosigkeit und für den Zeitraum vom 1.7.2017 bis 31.12.2018 um 1.255.990,00 Euro aus dem Bundesprogramm „Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt“ zur Förderung von Arbeitsplätzen.

„Das Thema Langzeitarbeitslosigkeit ist auch im Landkreis Altenkirchen leider nicht wegzudiskutieren. Umso wichtiger sind zielorientierte Maßnahmen zum Abbau dieser Problematik und genau hier setzt der ESF an. So können Menschen, die ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern möchten, über einzelne Förderprogramme des Europäischen Sozialfonds für Deutschland gefördert werden“, erklärt Rüddel und weist darauf hin, dass der ESF jedoch keine Arbeitsvermittlung ist, sondern dass er vielmehr Beschäftigungsprojekte auf lokaler, regionaler und bundesweiter Ebene fördert.

Das Bundesprogramm „Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt“ will Menschen, die besonders lange im „Hartz IV-Bezug“ sind, ermöglichen wieder auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. „Dass sich das Jobcenter Altenkirchen an diesem Programm beteiligt ist sehr begrüßenswert. Ich hoffe und wünsche, dass durch die bereitgestellten Fördersummen im Landkreis Altenkirchen ein wirksamer Beitrag zum Abbau der Langzeitarbeitslosigkeit und zur Wiedereingliederung ins Berufsleben geleistet wird“, bekräftigt Erwin Rüddel.


Kommentare zu: Bund stellt Fördergelder fürs Jobcenter Altenkirchen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


Minister-Antwort zur L 276: Kein dringender Handlungsbedarf

Flammersfeld. In einer Kleinen Anfrage an die Landesregierung in Mainz hatte CDU-Landtagsabgeordneter Peter Enders den zuständigen ...

Bauernverband fordert Klarheit zur Bundesstraßen-Maut

Koblenz/Region. Ab dem 1. Juli kommt die Maut auf allen Bundesstraßen. Das steht fest. Nicht fest steht dagegen allerdings, ...

Grundschule Herkersdorf: ADD verkündet Schließung zum Schuljahresende

Trier/Kirchen. Jetzt ist es offiziell: Die angekündigte Schließung der Grundschule Herkersdorf wird vollzogen. Zum Abschluss ...

Andreas Hundhausen wird wieder Kreisvorsitzender der SPD

Berod bei Höchstenbach. Andreas Hundhausen wurde mit einer Mehrheit von 89,9 Prozent der Delegierten der SPD-Kreiskonferenz ...

Neue Doppelspitze: Anna Neuhof und Kevin Lenz führen Kreis-Grüne

Kreisgebiet. Bündnis90/Die Grünen im Kreis Altenkirchen haben im Rahmen ihrer Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand ...

Neue Verbandsgemeinde: Freie Wähler aus Altenkirchen und Flammersfeld fusionieren

Altenkirchen. In der jüngsten Mitgliederversammlung der FWG Altenkirchen begrüßte der Vorsitzende Claus Thomas Schmidt eine ...

Weitere Artikel


Einstieg in die Social-Media-Welt für Ehrenamtler

Altenkirchen. Durch soziale Netzwerke im Internet ist es heute möglich, eine Vielzahl von Menschen gezielt zu erreichen. ...

Jill-Marie Beck gewinnt Taekwondo-Weltranglistenturnier in Istanbul

Istanbul/Altenkirchen. Jill-Marie Beck von Sporting Taekwondo Altenkkirchen gewann in Istanbul die Turkish Open. Nach Schwierigkeiten ...

Feuerwehren sind die größte aktive Bürgerbewegung

Daaden. Die Freiwillige Feuerwehr der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf kann mit einem Personalstand von aktuell 213 aktiven ...

Programm für Jugendarbeit und Familienbildung erschienen

Altenkirchen. Auf rund einhundert Seiten bietet das Kreisjugendamt Altenkirchen Kindern und Jugendlichen, aber auch Familien, ...

Proben mit den Profis: MDRS+ meets Heeresmusikkorps Koblenz

Wissen. Ein unvergessliches Erlebnis hatten die Schülerinnen und Schüler des Schulorchesters der Marion–Dönhoff–Realschule ...

Pioniere in Sachen Nachhaltigkeit gesucht

Düsseldorf/Region. Um den 11. Deutschen Nachhaltigkeitspreis können sich ab sofort Unternehmen bewerben, die sich mit ihren ...

Werbung