Werbung

Nachricht vom 06.03.2018 - 11:14 Uhr    

Fotoausstellung „Wunderwelt Natur“ in der Kreisvolkshochschule

„Wunderwelt Natur“: ein Ausstellungstitel, der viel verspricht. Die Ausstellung mit Fotos von Anne Nadine Birkenbeul ist derzeit in den Räumen der Kreisvolkshochschule in Altenkirchen zu sehen. Das Bildrepertoire erstreckt sich von Naturaufnahmen ihrer Heimat, dem Westerwald, bis hin zu gesammelten Reisemomenten über den eigenen Kontinent hinaus.

Präsentieren die „Wunderwelt Natur“ (von links): James Partoir, die Künstlerin Anne Nadine Birkenbeul und Sarah-Lena Birkenbeul. (Kreisverwaltung Altenkirchen)

Altenkirchen. Seit Kurzem präsentiert die Kreisvolkshochschule (KVHS) in Altenkirchen die Fotoausstellung „Wunderwelt Natur“, die mit einer Vernissage eröffnet wurde. Noch bis zum Freitag, 11. Mai, ist die neue Ausstellung in den Räumen der KVHS (Rathausstraße 12) mit Fotografien von Anne Nadine Birkenbeul zu sehen.

Sowohl weite Landschaftsaufnahmen, Wolken- und Sonnenspiele, als auch verspielte Einzelporträts kleiner Blumen, Gräser und Tiere am Wegesrand umfasst die Bildersammlung der jungen Künstlerin. Das Bildrepertoire erstreckt sich von Naturaufnahmen ihrer Heimat, dem Westerwald, bis hin zu gesammelten Reisemomenten über den eigenen Kontinent hinaus. Eingebettet in gefühlvolle Gitarrenstücke von James Partoir und nachdenklichen Gedichten von Sarah-Lena Birkenbeul ließen sich rund 50 Kunstinteressierte in den fotografischen Bann der Wunderwelt Natur entführen.

Künstlerinnen und Künstler, die Interesse haben, in den Räumen der Kreisvolkshochschule auszustellen, können sich unter Telefon (02681) 81-2211 melden.

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Fotoausstellung „Wunderwelt Natur“ in der Kreisvolkshochschule

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Fröhliche Bergweihnacht im regenfesten Limbacher „Christstollen“

Limbach. Wanderführerin Andrea Schüler war froh, dass das unsichere Wetter nicht alle Wanderwilligen abgeschreckt hatte. ...

Alte Handschriften entziffern: Kompaktkurs zum Jahreswechsel

Altenkirchen. Zwischen den Weihnachtsfeiertagen und dem Jahreswechsel bietet die Kreisvolkshochschule in Altenkirchen einen ...

Birth Control: „German Krautrock“ in der Stadthalle

Altenkirchen. Schade, dieses Konzert in der Stadthalle von Altenkirchen hätte es verdient gehabt, dass diese bis auf den ...

Die Bühnenmäuse kommen: „Wie wär’s denn, Mrs. Markham?“

Wissen. Der Vorverkauf für die nächsten Aufführungen der Bühnenmäuse im katholischen Pfarrheim in Wissen hat begonnen. Diesmal ...

Jubiläum: Big Band der Kreismusikschule wird zehn Jahre alt

Betzdorf/Kreisgebiet. Was vor zehn Jahren mit einem Saxophonquartett und einer fixen Idee von Andrea Kautzmann begann, hat ...

Das „Who is who“ der Rock-und Pop-Historie gastierte in Wissen

Wissen. Das „Who is who“ oder die „Cremé de la Cremé“ der Rock-und Pop-Historie gab in Wissen ihre Visitenkarte ab: Im Kulturwerk ...

Weitere Artikel


Wanderausstellung will zur Darmkrebsvorsorge motivieren

Altenkirchen. Die Darmkrebspräventionskampagne „Vermeiden statt leiden” wurde von der Landeszentrale für Gesundheitsförderung ...

Westerwaldschule Gebhardshain wird Dritter im Fritz-Walter-Cup

Gebhardshain. Die Schulfußballmannschaft, die zu Beginn des Schuljahres 2017/18 neu gegründet wurde, konnte bereits in den ...

SGD Nord: Kröten kreuzen die Straßen – Amphibienwanderung startet

Region. Die eiskalten Nächte sind vorüber. Die wärmer werdenden Temperaturen locken jetzt zahlreiche Frösche und Kröten aus ...

100 Jahre Frauenwahlrecht - aber wo bleibt die Lohngerechtigkeit?

Region. Die Teilzeit und der Niedriglohn: im Landkreis Altenkirchen ist beides weiblich: Noch immer sind hier 71 Prozent ...

Silbernes Dienstjubiläum für Bernd Herzog

Wissen. Seit einem Vierteljahrhundert ist Bernd Herzog beim Bauhof der Verbandsgemeinde Wissen beschäftigt. Anlässlich seines ...

Kindergeld gibt es auch noch nach dem Abitur

Neuwied. Die Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit klärt auf: eine Meldung bei der Arbeitsagentur ist nur in Einzelfällen ...

Werbung