Werbung

Nachricht vom 07.03.2018 - 11:26 Uhr    

Unternehmen im Kreis suchen Teilnehmer für duales Studium

Ausbildung und Studium gleichzeitig: Das ist der Kern eines Dualen Studiums. Im Kreis Altenkirchen suchen Unternehmen derzeit noch Abiturientinnen und Abiturienten, die im Rahmen eines Dualen Studiums den Einstieg ins Berufsleben planen. Die Wirtschaftsförderung des Kreises übernimmt die Vermittlung.

Das Duale Studium verbindet eine praktische Berufsausbildung mit einem Hochschulstudium. Interessierte Abiturienten können sich noch auf freie Plätze bewerben. Dabei ist die Wirtschaftsförderung gerne als Kontaktvermittler behilflich. (Foto: Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen)

Kreisgebiet. Abiturienten, die sich für ein duales Studium im technischen Bereich interessieren, haben derzeit noch die Chance auf einen Ausbildungs- bzw. Studienplatz bei Unternehmen aus dem Kreis Altenkirchen für 2018. Der Studienort ist Koblenz.

Dual studieren heißt, ein Hochschulstudium und eine Berufsausbildung gleichzeitig zu absolvieren. Damit haben Absolventen später zwei Abschlüsse in der Tasche. Das Duale Studium Maschinenbau verbindet eine Berufsausbildung als Industriemechaniker im Kreis Altenkirchen mit einem Hochschulstudium in Koblenz. Somit können die jungen Menschen in der Region wohnen bleiben und eine hochwertige Ausbildung in einem Betrieb absolvieren. Das Studium wird mit dem akademischen Grad Bachelor of Engineering (B. Eng.) beendet und bietet beste Berufsaussichten, denn Ingenieurinnen und Ingenieure sind gesucht. Die Studierenden erhalten durch die Kombination mit dem Ausbildungsberuf während der ganzen Studiendauer eine Vergütung.

Beide Abschlüsse werden nach rund fünf Jahren erreicht. Ausbildung plus Studium dauern ansonsten regulär gute sechs Jahre. Das Duale Studium beginnt mit bis zu 15 Monaten Ausbildung in einem regionalen Betrieb und in der Berufsbildenden Schule Betzdorf-Kirchen. Nach dem ersten Jahr wird die betriebliche Ausbildung mit dem Studium in Koblenz kombiniert. In der vorlesungsfreien Zeit sind die dual Studierenden dann jeweils in ihren Betrieben beschäftigt. Im fünften Jahr (7. Semester) wird die Bachelorarbeit geschrieben. Das Thema legen die Studierenden in Absprache mit dem Betrieb und der Hochschule fest.

Von den bereits teilnehmenden Unternehmen sind einige noch auf der Suche nach einem passenden Kandidaten oder einer passenden Kandidatin und hoffen auf aussagekräftige Bewerbungen. Für das Duale Studium wird die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife benötigt.

Abiturientinnen und Abiturienten, die noch ab August 2018 am Dualen Studium teilnehmen möchten, können sich zur Kontaktvermittlung zu den Betrieben gerne an Naomi Becker von der Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen unter Telefon 0 26 81/ 81- 39 08 oder E-Mail naomi.becker@kreis-ak.de. Weitere Informationen finden Studieninteressierte unter www.duales-studium-westerwald.de.

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Unternehmen im Kreis suchen Teilnehmer für duales Studium

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Energiegipfel ganz weit oben: Mit Pellets gegen den Klimawandel

Langenbach/Anzère (CH). Der Westerwälder Ökounternehmer und Hobby-Alpinist Markus Mann aus Langenbach bei Kirburg steigt ...

Vorbildlich, kreativ, unverzichtbar: Preis für Evangelische Männerarbeit

Köln/Kreisgebiet. Große Freude beim Festgottesdienst in der Kölner Kartäuserkirche, als Manfred Rekowski, Präses der Evangelischen ...

Abschlußveranstaltung des Backesjahres trotz Regen ein Erfolg

Weyerbusch. Die Verantwortlichen für das Fest zum Abschluss des Raiffeisenjahres hatten sich für Sonntag, den 23. September, ...

Marienthaler Forum spricht „Über das Wesen der Außenpolitik“

Wissen. „Über das Wesen der Außenpolitik“ spricht das Marienthaler Forum am nächsten Samstag, den 29. September. Beginn der ...

Report: Mehr Krankmeldungen wegen psychischer Leiden

Region. Noch nie zuvor haben sich Beschäftigte in Rheinland-Pfalz öfter wegen psychischer Leiden bei ihrem Arbeitgeber krankgemeldet ...

Neues EDV-Kursangebot: Fit im Büroalltag

Altenkirchen. Am Donnerstag, 18. Oktober, startet die Kreisvolkshochschule in Altenkirchen ein neues kompaktes EDV-Kursformat: ...

Weitere Artikel


„@coustics“-Konzert mit Tanzkorps-Auftritt: Wir verlosen Tickets!

Betzdorf. Wechselt die beliebte Band „@coustics“ ihr Metier und schnürt fortan die Fußballschuhe? Mitnichten! Die Band bleibt ...

Robbie Williams und Phil Collins Tribute vom Allerfeinsten

Neitersen. Entertainment at it‘s best …
Los gehts am Freitagabend mit der Robbie Williams Coverband – kurz RWC. Robbie Williams, ...

Stadt- und Feuerwehrkapelle hatte Jahreshauptversammlung

Wissen. Volles Haus in der Gaststätte „Hahnhof”: die Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen hatte zur Jahreshauptversammlung ...

Haben Frauen auf dem Land wirklich ein Wahlrecht?

Region. Deutschland kann in diesem Jahr auf ein wahrhaft historisches Ereignis zurückblicken: Seit 100 Jahren gibt es hierzulande ...

Landfrauen erlebten virtuelle Stadtführung in der Kreisstadt

Eichelhardt. Im Rahmen des 90. Geburtstages der Landfrauen im Kreis Altenkirchen gibt es über das ganze Jahr 2018 hinweg ...

Buchreihe „Die Vogelwelt von Rheinland-Pfalz“ ist komplett

Region. „Der Schutz und der Erhalt der Biodiversität ist mir ein wichtiges Anliegen. Aktuelle Untersuchungen zeigen, dass ...

Werbung