Werbung

Nachricht vom 07.03.2018 - 18:45 Uhr    

Das Franz-Schubert-Trio gastiert in Herdorf

Beethoven, Schubert, Schostakowitsch: Das ist in aller Kürze das Programm des Franz-Schuberts-Trios am 17. März im Herdorfer Hüttenhaus, bei dem die international gefeierte Pianistin Michal Friedlander mit Partnern Nikolaus Boewer (Violine) und Florian Barak (Violoncello) aufspielen wird.

Das Franz-Schubert-Trio kommt am 17. März nach Herdorf (v.l.): Nikolaus Boewer, Michal Friedlander und Florian Barak. (Foto: Veranstalter)

Herdorf. Am Samstag, dem 17. März, gastiert im Herdorfer Hüttenhaus um 20 Uhr das Franz-Schubert-Trio. Der Zusammenarbeit der Kulturfreunde Herdorf mit der Landesstiftung Villa Musica ist dieser Abend zu verdanken, bei dem die israelische Pianistin Michal Friedlander und ihre Partner Nikolaus Boewer (Violine) und Florian Barak (Violoncello) Stücke von Franz Schubert (Notturno Es-Dur, D 897), Dmitri Schostakowitsch (Klaviertrio Nr. 2 e-moll, op. 67) und Ludwig van Beethoven (Erzherzog-Trio B-Dur, op. 97) aufführen.

Beethovens schönstes Klaviertrio erinnert noch heute an seinen nobelsten Schüler, den Habsburger Erzherzog Rudolph. Die lichte Weite dieses B-Dur-Trios wirkt wie ein Spiegel der schönsten Landschaften Österreichs. Dort holte sich auch Schubert die Inspiration für sein Notturno, dessen Melodien er den Brückenbauern an der Donau ablauschte. Von den Idyllen der Romantik ist das e-Moll-Trio des Russen Schostakowitsch weit entfernt. Es erzählt von den Opfern des Zweiten Weltkriegs und der stalinistischen „Säuberungen“. Solche Musik braucht eine besondere Interpretin wie die israelische Pianistin Michal Friedlander. Jerusalem, Boston, New York, Berlin sind die Stationen ihrer Karriere. Als passionierte Kammermusikerin konzertiert sie etwa im Duo mit Karlheinz Steffens. (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!


Kommentare zu: Das Franz-Schubert-Trio gastiert in Herdorf

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Lese- und Tourentipp: „Naturparadies Mittelrheintal“

Region. Merz und Kremer stellen die Landschaft vor allem aus naturkundlicher Sicht vor. Gelände, Flora und Fauna jedes Abschnitts ...

Jubiläumskonzert des Gebhardshainer Kammerchores

Gebhardshain. Den Zuhörern in der gut besetzten Pfarrkirche St. Maria Magdalena in Gebhardshain wurde ein wunderschönes Konzert ...

Erster Schlagzeuger von Elvis Presley verstorben

Kircheib/Nashville. Winters war auch Initiator der Zeitzeugenpräsentation auf der Bühne im Rahmen von Elvis – Events. So ...

Musikalische Leckerbissen zum Wissener Schützenfest

Wissen. Das Schützenfest in Wissen lockt jedes Jahr tausende Besucher in die Siegstadt. Für den Wissener Schützenverein und ...

Fotoausstellung über Licht und Wasser in Altenkirchen

Altenkirchen. Bis zum 3. August ist in der Kreisvolkshochschule Altenkirchen eine besondere Ausstellung zu sehen. Der aus ...

Hanns-Josef Ortheil erhält den Peter-Wust-Preis

Trier/Wissen. Der Schriftsteller Hanns-Josef Ortheil erhält den Peter-Wust-Preis. Die Preisverleihung findet am kommenden ...

Weitere Artikel


„Verkehrte Welt“: Kinder bekochten ihre Eltern

Betzdorf. Den Blick hinter die Kulisse der Gastronomie durften jetzt 17 Kinder bei der Aktion „Verkehrte Welt“ der Jugendpflegen ...

Zukunft des Stegskopfes: Bald soll Klarheit herrschen

Daaden. Wer geglaubt hat, dass die Würfel darüber schon längst gefallen sind, wie die Zukunft des ehemaligen Truppenübungsplatzes ...

Investitionen in die Zukunft des DRK-Krankenhauses

Hachenburg. Eine Förderung von 2,5 Millionen Euro aus dem Investitionsprogramm des Landes Rheinland-Pfalz ist für das DRK-Krankenhaus ...

Wieder ein Rekord: Finanzamt stellt Jahresergebnisse vor

Altenkirchen. Wenn die Arbeitsagenturen Rekordbeschäftigung melden und die Konjunktur brummt, schlägt sich das auch bei den ...

Bierverkoster gesucht

Hachenburg. Die Westerwälder Spezialitätenbrauerei heimst schon seit vielen Jahren immer wieder nationale und internationale ...

Bergbaumuseum bietet zwei sommerliche „ForscherCamps“ an

Herdorf-Sassenroth. Unter den zahlreichen Angeboten des Bergbaumuseums für Kinder und Jugendliche ist es mittlerweile eine ...

Werbung