Werbung

Nachricht vom 09.03.2018 - 22:34 Uhr    

Lebenshilfe e.V. freut sich über Spende

Am Freitag, 9. März, übergab Bundestagsabgeodnete Sandra Weeser als Aktions-Patin einen Kickertisch an die Westerwald Werkstätten der Lebenshilfe in Steckenstein.
Der Kickertisch wurde vom Automatenverband Rheinland-Pfalz gespendet.

Große Freude bei der Lebenshilfe in Steckenstein: Ein neuer Kickertisch bereichert das Freizeit- und Pausenangebot. (Foto: Regina Steinhauer)

Mittelhof. Das Land Rheinland-Pfalz feierte 2017 seinen 70. Geburtstag. Zu diesem Anlass bekam das Land eine großzügige Kickerspende des Automatenverbandes Rheinland-Pfalz. Ursprünglich 70 Kicker sollten an karitative oder ehrenamtliche Organisationen weitergegeben werden – mittlerweile sind es schon 90 Geräte im ganzen Bundesland.

Nun konnten sich auch die Westerwald-Werkstätten der Lebenshilfe über einen neuen Kickertisch in ihrer Einrichtung freuen. Werkstattleiter Helmut Machowinski und Lebenshilfe-Geschäftsführer Jochen Krentel nahmen die großzügige Spende dankend entgegen. Sie freuten sich sehr darüber, denn das Kickerspiel erfreut sich in der Einrichtung größter Beliebtheit.

Jochen Krentel betonte bei der Übergabe die Bedeutung, die das Kickerspiel für die Lebenshilfe hat. Körperliche oder geistige Beeinträchtigungen spielen hierbei keine Rolle, das Kickern bringt alle zusammen, sagte er.

Der neue Kickertisch kam genau zur richtigen Zeit: Am ersten Maiwochenende findet nämlich zum zweiten Mal das große Mai-Spektakel der Lebenshilfe im Kulturwerk statt und in dessen Rahmen werden auch wieder die Westerwälder Kickermeisterschaften ausgetragen. Mit dem Kicker-Zuwachs bei der Lebenshilfe steht dem Training nun nichts mehr im Weg.

Übergeben wurde der Kickertisch von MdB Sandra Weeser für den Wahlkreis Koblenz und Wolfgang Bauer, Geschäftsführer von Bauer-Automaten UG und Mitglied des Automatenverbandes Rheinland-Pfalz. (rst)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Lebenshilfe e.V. freut sich über Spende

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


49. Jahrmarkt der katholischen Jugend endet im Regen

Wissen. Anhaltende Regengüsse zwangen die Organisatoren des Wissener Jahrmarktes am Sonntagnachmittag zu einem frühzeitigen ...

50 Jahre nach dem Schulabschluss ging es wieder auf Klassenfahrt

Betzdorf/Region. Unter dem Motto „50 Years out of School“ hatten gleich zwei Klassen des Entlass-Jahrgangs 1968 der staatlichen ...

Schön war es: Inklusiver „Kölscher Owend“ der Lebenshilfe

Flammersfeld. Zum inklusiven „Kölschen Owend“ hatte die Lebenshilfe am Samstag (22. September) in das Bürgerhaus Flammersfeld ...

Horser Wiesn: Auch bei der achten Auflage ein Knaller

Horhausen. Am gestrigen Samstag (22. September) startete das Oktoberfest in Horhausen zum achten Mal. Bereits vor Einlass ...

Teilnehmerrekord beim 16. Wissener Jahrmarktslauf

Wissen. Der Wissener Jahrmarktslauf ist bereits seit 16 Jahren fester Bestandteil des Jahrmarktes der katholischen Jugend. ...

Die „HeDa-Sitzung“ kommt nach Wissen

Wissen. Links die Herren, rechts die Damen, vielleicht auch umgekehrt: In jedem Fall sitzen sie getrennt nach Geschlechtern ...

Weitere Artikel


„Bunte Frauen und mutige Männer“ trafen sich zum Weltfrauentag

Daaden. Bereits zum dritten Mal hatte die heimische SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler zu einer kulturellen ...

Raiffeisenkongress: Über die Potenziale der Genossenschaftsidee

Bonn/Region. Am 18./19. Juni gibt es einen „Evangelischen Raiffeisenkongress“ in Bonn, der mit „Teilhabe und Teilnahme - ...

Betzdorfer Geschichte Verein sorgte für Unterhaltung

Betzdorf. "Der BGV ist wieder da!"- Mit diesen Worten begrüßte jüngst Heinz Stock, Vorsitzender des Betzdorfer Geschichte ...

Erstmals Motorrad- und Biker-Segnung in Kirchen

Kirchen. Der Förderverein der Kirche St. Michael in Kirchen veranstaltet am Samstag, dem 14. April, erstmals eine große Motorrad- ...

Regionale Wirtschaft sorgt sich wegen US-Strafzöllen

Koblenz/Region. Die Ankündigung der amerikanischen Regierung, künftig Strafzölle für Stahl- und Aluminiumimporte zu verhängen, ...

Grippeschutz-Impfung ist auch jetzt noch sinnvoll

Mainz. Die Barmer Ersatzkasse übernimmt schon seit Januar dieses Jahres die Kosten für den Vierfach-Impfstoff gegen Grippe ...

Werbung