Werbung

Nachricht vom 13.03.2018 - 07:26 Uhr    

90 Jahre Landfrauenverband Altenkirchen wurden gefeiert

Im Rahmen des 90-jährigen Bestehens des Landfrauenverbandes im Kreis Altenkirchen fand am Sonntag, 11. März, ein großer Familientag im Wissener Kulturwerk statt. Ein buntes Programm lud zum Verweilen ein.

Gerlinde Eschemann (Vorsitzende des Kreisverbandes "Frischer Wind") und Ursula Braunewell (Vorsitzende des Landfrauenverbandes Rheinhessen)informierten über die Arbeit der Landfrauen. (Fotos: Regina Steinhauer)

Wissen/Sieg. „90 Jahre Hand in Hand“: Im Jahr 1928 fand der erste Landfrauentag im Kreis Altenkirchen statt. Seitdem hat sich in der Landfrauenbewegung einiges getan und besonders den Wegbereiterinnen von damals wurde für ihr mutiges Handeln gedankt, denn sie haben die Basis für die heutige moderne Landfrauenbewegung geschaffen, sagte die Kreisvorsitzende Gerlinde Eschemann.

Zahlreiche Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen für Frauen kann der Verband seit vielen Jahrzehnten ermöglichen, den Frauen im Landkreis und in ganz Deutschland neue Perspektiven bieten. Seit 2015 ist der Landfrauenverband „Frischer Wind e.V.“ des Kreises Altenkirchen eigenständig und personell auch für die Zukunft gut aufgestellt. 1.700 Landfrauen vertreten in neun Bezirken die Interessen von Frauen aller gesellschaftlichen Bereiche. Auch Ursula Braunewell, die Vorsitzende des Landfrauenverbandes Rheinhessen, gratulierte den Landfrauen im Kreis Altenkirchen zu diesem „respektablen Zeugnis des Frauenengagements“.

Beim großen Familientag wurde die Arbeit der Landfrauen gebührend gefeiert. Begonnen wurde mit einem ökumenischen Festgottesdienst. Musikalisch wurde der Festakt vom gemischten Projektchor begleitet und auch die Sängerin Milena Lenz und die Big Band der IGS Hamm/Sieg sorgten für gute Unterhaltung. Die Tänzerinnen des Tranz(t)raum Balé rundeten das Bühnenprogramm ab.

Im Landfrauen-Café wurde für das leibliche Wohl gesorgt und allerlei Handgemachtes wurde angeboten. Von Osterdekoration über selbstgemachten Schmuck bis hin zu natürlicher Pflege auf Honigbasis - es war für jeden Geschmack etwas dabei. Auch die kleinen Besucher kamen bei dem vielfältigen Angebot nicht zu kurz.

Zahlreiche Stände informierten über die Arbeit der Landfrauen, darunter auch das Projekt „Klasse 2000“, das auf Gesundheitsförderung und Gewalt- und Suchtprävention in der Grundschule setzt.
Die große Bildergalerie nahm die Besucher mit auf eine Zeitreise durch 90 Jahre Landfrauenverband im Kreis Altenkirchen.

In entspannter Atmosphäre fand ein reger Austausch statt und die vielen Besucher konnten sich ein umfassendes Bild von der Arbeit des Landfrauenverbandes machen. Rund 50 Mitglieder waren im Einsatz, um für Gastlichkeit zu sorgen. (rst)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: 90 Jahre Landfrauenverband Altenkirchen wurden gefeiert

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Energiegipfel ganz weit oben: Mit Pellets gegen den Klimawandel

Langenbach/Anzère (CH). Der Westerwälder Ökounternehmer und Hobby-Alpinist Markus Mann aus Langenbach bei Kirburg steigt ...

Vorbildlich, kreativ, unverzichtbar: Preis für Evangelische Männerarbeit

Köln/Kreisgebiet. Große Freude beim Festgottesdienst in der Kölner Kartäuserkirche, als Manfred Rekowski, Präses der Evangelischen ...

Abschlußveranstaltung des Backesjahres trotz Regen ein Erfolg

Weyerbusch. Die Verantwortlichen für das Fest zum Abschluss des Raiffeisenjahres hatten sich für Sonntag, den 23. September, ...

Marienthaler Forum spricht „Über das Wesen der Außenpolitik“

Wissen. „Über das Wesen der Außenpolitik“ spricht das Marienthaler Forum am nächsten Samstag, den 29. September. Beginn der ...

Report: Mehr Krankmeldungen wegen psychischer Leiden

Region. Noch nie zuvor haben sich Beschäftigte in Rheinland-Pfalz öfter wegen psychischer Leiden bei ihrem Arbeitgeber krankgemeldet ...

Neues EDV-Kursangebot: Fit im Büroalltag

Altenkirchen. Am Donnerstag, 18. Oktober, startet die Kreisvolkshochschule in Altenkirchen ein neues kompaktes EDV-Kursformat: ...

Weitere Artikel


Heilungszentrum Westerwald Altenkirchen bietet Tag der offenen Tür

Altenkirchen. Mit einem Tag der offenen Tür am 17. März bietet das Heilungszentrum Westerwald in Altenkirchen, Kirchstraße ...

Mit den Eisenbahnfreunden Treysa auf Jubiläumsfahrt

Treysa/Betzdorf. 30 Jahre Eisenbahnfreunde Treysa e.V.: Das wird am Sonntag, dem 25. März 2018, mit einer Dampfsonderfahrt ...

Mythos Sissi: Theaterabend mit Chris Pichler in Altenkirchen

Altenkirchen. Das Kulturbüro/Jugendkulturbüro des Haus Felsenkeller lädt ein zu einem Abend mit einer Kaiserin: „Sissi – ...

Sichere Schützen beim Alsdorfer Vereinspokalschießen

Alsdorf. Es war wieder soweit: Der SSV Alsdorf e. V. hatte zum alljährlichen Vereinspokalschießen eingeladen. Immerhin elf ...

Kohlenmonoxid-Melder rettet Menschenleben in Oberlahr

Oberlahr. Am Sonntagmorgen, 11. März wurde gegen 9 Uhr der Leitstelle Montabaur das Auslösen eines Kohlenmonoxid-Warngeräts ...

Raiffeisen-Festakt in Mainz: Seine Idee bewegt Menschen und Märkte

Mainz/Region. Er kommt aus dem Kreis Altenkirchen. Seine Ideen gingen um die Welt. Am 30. März vor 200 Jahren wurde er in ...

Werbung