Werbung

Nachricht vom 13.03.2018 - 08:50 Uhr    

Das Betzdorfer Reparatur-Café öffnet seine Pforten

Das Betzdorfer Reparatur-Café hat wieder geöffnet und bietet seine Dienstleistungen im Rahmen der Hilfe zur Selbsthilfe an. Bürgerinnen und Bürger können ihre defekten elektrischen und mechanischen Kleingeräte dem Team zur Reparatur anbieten. Nächster Termin ist Montag, der 19. März.

Betzdorf. Die Projekte-Gruppe „Reparatur-Café“ der Ehrenamtsinitiative „Ich bin dabei“ bietet wieder ihre Dienstleistungen im Rahmen der Hilfe zur Selbsthilfe an. Bürgerinnen und Bürger können ihre defekten elektrischen und mechanischen Kleingeräte dem Team zur Reparatur anbieten. Soweit möglich, wird die Gruppe vor Ort die Geräte instand setzen oder aber bei der Ersatzteilbeschaffung Hilfestellung geben. Auch leichte Näharbeiten werden angeboten. Der nächste Termin findet statt am Montag, dem 19. März, in der Zeit von 15 Uhr bis 18 Uhr in den Räumlichkeiten des Technischen Hilfswerkes, Ortsverband Betzdorf in der Industriestraße 23 in Scheuerfeld. Ein weiterer Termin ist für den 16. April geplant. Ab Mai 2018 ist eine Erweiterung des Angebotes in Form von Fahrradreparaturen durch eine Mechanikergruppe vorgesehen. Das Reparatur-Café bietet seine Dienstleistungen ganzjährig an und wird die Folgetermine rechtzeitig bekannt geben. Für Fragen und Informationen steht der Kümmerer der Projekte-Gruppe, Manfred Ebener zur Verfügung (Tel.: 02741/24086; E-Mail: manfred-ebener@gmx.de). zur Verfügung. Informationen gibt es außerdem bei Heribert Greb (Tel.: 02747/7985; E-Mail: heri.greb@t-online.de).

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Das Betzdorfer Reparatur-Café öffnet seine Pforten

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD lädt zum Info-Abend

Altenkirchen. Am Mittwoch, den 4. Juli, um 19 Uhr, findet das nächste Treffen der Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD ...

Workshop „Medien und Politik": Jetzt bewerben!

Mainz/Kreisgebiet. Bis zum 13. Juli können sich Schüler und Studenten im Alter zwischen 16 bis 25 Jahren für den Workshop ...

Horhausener Feuerwehr nimmt neues Löschfahrzeug in Betrieb

Horhausen. Am Sonntag wurde dem Löschzug Horhausen das neue Mittlere Löschfahrzeug (MLF) offiziell übergeben. Die Feierlichkeiten ...

Feuerwehrübung über Landesgrenzen hinweg

Hamm. Am vergangenen Samstag übten die Löschgruppe Leuscheid der Feuerwehr Windeck und die Feuerwehr Hamm gemeinsam an einem ...

Kindertagesstätte Rott ging auf Südamerika-Reise

Rott. Mit dem Förderverein Crearte e.V. unter der Leitung von Michaela Weyand und Eduardo Cisternas lernten die Kinder der ...

Horhausener Senioren ließen sich verzaubern

Horhausen. Aus Anlass ihres 20-jährigen Bestehens hatte sich die Seniorenakademie der Pfarrgemeinde Horhausen etwas ganz ...

Weitere Artikel


Der „WEISSE RING“ Ring rückt Internetkriminalität in den Fokus

Betzdorf/Kreisgebiet. Im Jahr 2017 haben sich 47 Opfer von Straftaten an die Außenstelle Altenkirchen des Weißen Rings gewandt. ...

In Hamm gibt es wieder Schulbusbegleiter

Hamm. „Die IGS Hamm/Sieg ist die erste Schule im Landkreis Altenkirchen, die sich nach Wiederaufnahme der Schulbusbegleiterausbildung ...

Webseite mank.de im neuen Kleid

Dernbach. Neben der neuen Optik und dem klaren Design der Webseite springen insbesondere die innovativen Features und eine ...

Kreis-Grüne beschäftigten sich mit veränderter Schullandschaft

Altenkirchen/Kreisgebiet. Schon seit Monaten zieht sich die Diskussion über und die Befassung mit dem Schulentwicklungsplan ...

Sind Wärmepumpen im Gebäudebestand sinnvoll?

Region. Da Tiefenbohrungen größere Teile eines Grundstücks betreffen können, werden solche Bohrungen selten bei Bestandsgebäuden ...

Studierende der Uni Siegen bei der UN-Simulation in New York

Breitscheidt/Siegen. Freitag war Generalprobe. 18 Studierende der Universität Siegen aus insgesamt acht Nationen und 14 Studiengängen ...

Werbung