Werbung

Nachricht vom 16.04.2018 - 23:24 Uhr    

Zu viel Abschlusspech für VfL-Handballerinnen

Das ist einfach Abschlusspech: Fünf Siebenmeter vergeben, fünf Treffer an den Pfosten. Für die Rheinlandliga-Damen des VfL Hamm wäre gegen die HSG Mertesdorf-Ruwertal mehr drin gewesen. Aber es reichte nur zu einem 20:24. Starker Rückhakt des teams von Trainer Niko langenbachw ar Torfrau Alina Triebsch.

Die Rheinlandliga-Damen des VfL Hamm mussten sich derHSG Mertesdorf-Ruwertal geschlagen geben. (Foto: Verein)

Hamm. Erneut mussten die Damen des VfL Hamm in der Handball-Rheinlandliga mit dünner Personaldecke antreten. Nach den zuletzt deutlichen Niederlagen gegen die beiden Top-Teams der Liga aus Bannberscheid und Engers wollte man sich gegen Mertesdorf-Ruwertal zumindest rehabilitieren.

Dies gelang auch. Zwar gönnte man sich immer wieder Auszeiten, in denen die Gäste bis auf fünf Tore davonziehen konnten, aber immer wieder kämpften sich die Mädels von der Sieg heran. Eine große Rolle spielte dabei Torfrau Alina Triebsch. Selbst übermotivierter Einsatz der Gäste im Kreis gegen die Torfrau hinderte sie nicht daran, mehrfach mit sehenswerten Paraden zu überzeugen. Die Vorgabe des Trainers, mehr Tempo zu gehen, wurde deutlich besser umgesetzt, so stand es in der 56. Minute nur 20:21 für die Damen aus dem Ruwertal. In der Schlussphase traf die Heimmannschaft aber zu viele falsche Entscheidungen und so musste man sich letztlich mit 20:24 geschlagen geben.

„Am Schluss waren wir überhastet, aber letztlich resultiert diese Niederlage aus unserem unglaublichen Abschlusspech. Alle fünf Siebenmeter haben wir vergeben und bei fünf Pfostentreffern habe ich aufgehört zu zählen. Heute war mehr drin. Dennoch muss ich meiner Mannschaft ein Kompliment aussprechen, denn sie hat nie aufgegeben und eine ganz starke kämpferische Leistung gezeigt“, fasste Trainer Niko Langenbach die Leistung seiner Mannschaft zusammen. Für den VfL hamm spielten Alina Triebsch (Tor), Stephanie Land (5), Nadine Schnare (10), Leonie Ließfeld (1), Lisa Flender (1), Angelika Isgejm (1), Laura Schmitz (2), Sophia Kaiser, Shalini Rötzel. (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Zu viel Abschlusspech für VfL-Handballerinnen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


Fußball-Ferien-Camp machte Kids Spaß

Bad Marienberg. Zu den besonderen „Wiederholungstätern“ zählen Meils Kowalski und Silas Wilhelmi, die nach jahrelanger Teilnahme ...

Test unter Rennbedingungen überzeugte Schumacher

Fluterschen/Nürburgring. Teamchef Oliver Schumacher startet mit dem H&S-Peugeot RCZ zwar als offizieller Teilnehmer in der ...

Goldmedaille für Julien Pascal Weber

Altenkirchen. Bei den Luxembourg Open 2018 konnte der erfolgreiche Schwergewichtsathlet Julien Pascal Weber wieder einmal ...

VfB Wissen muss zehn Gegentreffer hinnehmen

Birken-Honigsessen/Wissen. Die Bezirksliga-Mannschaft des VfB Wissen bestritt am Dienstag (10. Juli) ein Vorbereitungsspiel ...

„Kölsche Naachschicht“: Frank Schultheis beim Nachtultralauf über 77 Kilometer

Horhausen/Köln. „171 km öm janz Kölle“: Das ist eine Ultralaufveranstaltung, die seit 2015 ausgetragen wird. Dabei absolvieren ...

Pablo Kramer: Alles oder Nichts bei den ADAC Kart Masters

Hamm / Sieg. Ein Wochenende mit Höhen und Tiefen und voller Emotionen: Alles begann mit den freien Trainings am Freitag. ...

Weitere Artikel


Bäckerei Schumacher eröffnet neue Filiale in Bruchertseifen

Bruchertseifen. Die Bäckerei Schumacher aus Eichelhardt eröffnete am Montag, 16. April, eine Filiale in Bruchertseifen an ...

Grönner Schützen: Amateurpokalschießen hervorragend besucht

Oberirsen/Marenbach. Am Samstag, 14. April, startete das traditionelle Amateurpokalschießen beim Schützenverein (SV) „Im ...

Arbeiten am Mehrgenerationenplatz in Wickhausen fortgesetzt

Pracht. Nachdem im vergangenen Jahr (2017) einige Spiel- und Bewegungsgeräte auf dem Mehrgenerationenplatzes in Wickhausen ...

Pleckhausener Feuerwehr lädt zur Mai-Wiesn

Pleckhausen. Nach dem tollen Erfolg der ersten Mai-Wiesn in Pleckhausen gibt es in diesem Jahr eine Neuauflage zum Feuerwehrfest. ...

Polizei Altenkirchen: Anja Rübenach folgt auf Jürgen Kugelmeier

Altenkirchen. Kriminalhauptkommissarin Anja Rübenach ist neue stellvertretende Leiterin der Polizeiinspektion in Altenkirchen. ...

Infoabend in Friesenhagen: „Landschaftsschutzgebiet in Gefahr?!“

Friesenhagen/Morsbach. Die Bürger-Initiative (BI) Wildenburger Land, bei der auch viele Morsbacher Mitglied sind, lädt alle ...

Werbung