Werbung

Nachricht vom 29.04.2018 - 11:13 Uhr    

Unfall auf Campingplatz: Mann eingeklemmt

Die Freiwillige Feuerwehr Oberlahr meldet einen Einsatz am Samstagnachmittag, 28. April. Demnach kam es auf einem privaten Campingplatz zwischen Peterslahr und Neustadt an der Wied zu einem Arbeitsunfall. Dabei wurde ein Mann unter einem Wohnwagen eingeklemmt. Noch vor Eintreffen der alarmierten Rettungskräfte war die eingeklemmte Person bereits durch zu Hilfe geeilte Nachbarn befreit worden, er wurde dann rettungsdienstlich versorgt.

Die Freiwillige Feuerwehr Oberlahr meldet einen Einsatz am Samstagnachmittag, 28. April. Demnach kam es auf einem privaten Campingplatz zwischen Peterslahr und Neustadt an der Wied zu einem Arbeitsunfall. (Foto: Feuerwehr Oberlahr)

Peterslahr. Am Samstagnachmittag, 28. April, ereignete sich auf einem privaten Campingplatz zwischen Peterslahr und Neustadt an der Wied ein Arbeitsunfall. Eine Mann war mit Wartungsarbeiten unter einem abgestellten Wohnwagen beschäftigt, als plötzlich das Fahrzeug vom Wagenheber rutschte. Der Mann wurde hierbei mit dem Oberkörper unter dem Wohnwagen eingeklemmt. Die Rettungsleitstelle Montabaur alarmierte darauf hin Feuerwehr und Rettungsdienst zur Hilfeleistung mit Menschenrettung. Noch vor Eintreffen der alarmierten Rettungskräfte war die eingeklemmte Person bereits durch zu Hilfe geeilte Nachbarn befreit worden. Der glücklicherweise nur leicht Verletzte wurde anschließend rettungsdienstlich versorgt. Im Einsatz waren 17 Kräfte der Feuerwehr Oberlahr, der Rettungswagen Horhausen und der Notarzt aus Asbach sowie die Polizei Straßenhaus. (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Unfall auf Campingplatz: Mann eingeklemmt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


OVG entscheidet: „Reichsbürger" müssen Waffen abgeben

Region. Die Begründung des OVG: „Denn wenn eine Person ihre Bindung an in der Bundesrepublik Deutschland geltende Rechtsvorschriften ...

Fortbildungen für Erzieher und pädagogische Fachkräfte 2019

Altenkirchen/Montabaur/Neuwied. Die Kita-Landschaft befindet sich in stetiger Weiterentwicklung, auf die sich die Fachkräfte ...

Holzbachtalbahn Altenkirchen – Selters gerettet

Region. Es klingt schon ziemlich paradox: Eine Nebenbahn mit hohem Güteraufkommen, deren Nutzung allen interessierten Eisenbahnverkehrsunternehmen ...

Rund um das Baby: Fünf Workshops informieren

Altenkirchen. Im Januar 2019 startet die Kreisvolkshochschule (KVHS) Altenkirchen eine pädagogische Themenreihe „Rund ums ...

Bewerber-Suche nach dem Landrats-Rückzug: CDU will Mitglieder befragen

Betzdorf/Kreisgebiet. Nach der vorweihnachtlichen Bescherung in der Kreistagssitzung am Montag (17. Dezember), in der Landrat ...

Bioabfalltonne des Monats steht in Etzbach

Etzbach/Kreisgebiet. Der Abfallwirtschaftsbetrieb (AWB) des Kreises Altenkirchen hat auch im Dezember die Bioabfalltonne ...

Weitere Artikel


Technikmuseum öffnet für Modellbau-Fans

Freudenberg. Groß sind die Maschinen und Fahrzeuge im Technikmuseum Freudenberg, mächtig und schwer. Das Technikmuseum Freudenberg ...

Sporting Taekwondo Altenkirchen räumt beim Hessencup ab

Rodgau/Altenkirchen. Nach dem Gewinn des Rheinland-Pfalz-Pokals knüpften die Aktiven von Sporting Taekwondo Altenkirchen ...

Handwerkskonjunktur: Die Zeichen stehen auf Wachstum

Koblenz/Region. Die neueste Konjunkturumfrage der Handwerkskammer (HwK) Koblenz zeigt deutlich, dass sich das Handwerk im ...

CDU-Stadtratsfraktion Herdorf auf Infotour in Sassenroth

Herdorf-Sassenroth. Auf Einladung von Ortsvorsteher Sven-Peter Dielmann machte die CDU-Stadtratsfraktion bei ihrem alljährlichen ...

Wieder 24-Stunden-Grillen in Ingelbach

Ingelbach. Feiner Holz- und Kohlegeruch werden am 9. Mai ab 18 Uhr über Ingelbach liegen, wenn die ortsansässigen Sportfreunde ...

Deutliche Pokal-Schlappe für JSG Wisserland

Wissen. Nur etwa 20 Minuten lang konnte die JSG Wisserland gegen den Regionalliga-Vierten Eintracht Trier im Rheinlandpokal ...

Werbung