Werbung

Nachricht vom 14.05.2018 - 08:48 Uhr    

Wissener Maimarkt trotz Regen gut besucht

In Wissen wurde am 13. Mai der Frühling mit dem traditionellen Maimarkt des Treffpunkt Wissen begrüßt – auch wenn der Sonntag seinem Namen leider keine Ehre gemacht hat. Trotz des Regens konnten die Besucher zahlreiche Angebote an den Marktständen und in den Fachgeschäften erleben.

Die Models des Wissener Modewerks präsentierten die neueste Sommerkollektion beim Wissener Maimarkt. (Fotos: Regina Steinhauer)

Wissen/Sieg. Wind, Regen und Gewitter – schlechter hätte es Wissen zum Maimarkt nun wirklich nicht treffen können. Aber das war kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken.

Mehr als 30 Marktstände luden in der Wissener Innenstadt zum Bummeln und Verweilen ein. Von selbstgemachtem Schmuck über hochwertige Lederwaren bis hin zu kulinarischen Genüssen ließ das Angebot wie immer keine Wünsche offen. Der Besucheransturm hielt sich zunächst in Grenzen, doch am Nachmittag lockte der Maimarkt zahlreiche Besucher in die Stadt.

Die DJK Wissen-Selbach sorgte in der Rathausstraße mit den Tanzgruppen Dancing Angels, Step by Step und den Rhönrad-Vorführungen für gute Stimmung. Die Freiwillige Feuerwehr Wissen stellte ihren Fuhrpark aus und sorgte damit nicht nur bei den jüngsten Besuchern für Bewunderung. Auch praktische und vor allem lebensrettende Informationen für jeden Haushalt wurden anschaulich vermittelt. So demonstrierten die Fachmänner Dosenzerknall und Fettexplosionen und zeigten damit, wie gefährlich es ist, eine in Flammen stehende Bratpfanne mit Wasser zu löschen. Stattdessen gab es Tipps zum Umgang mit einem Löschspray, das einfach in der Handhabung ist und in jedem Haushalt vorhanden sein sollte.

Auch Irmgard und Bernd Muhl vom S(i)egway-Team waren wieder mit dabei und boten Segway-Touren und einen Geschicklichkeits-Parcours an – eine neue, umweltfreundliche Art der Freizeitgestaltung erobert die Sieg-Region.
Das Kinder-Programm konnte sich ebenfalls sehen lassen: Kinderschminken, Hüpfburg und Kinderkarussell – bei den kleinsten Besuchern kam mit Sicherheit keine Langeweile auf.

Die Wissener Fachgeschäfte öffneten um 13.00 Uhr ihre Türen. Hier gab es allerlei Muttertags-Angebote und liebevoll dekorierte Schaufenster, die zum gemütlichen Frühjahrseinkauf einluden.

Das Modewerk veranstaltete auch in diesem Jahr wieder eine gelungene Modenschau, die bei den Besuchern besonders gut ankam. Iris Bähner und ihre Models präsentierten die neueste Sommerkollektion, Streetwear und schicke Abendmode. Die Marktstraße wurde als Laufsteg genutzt und der Marktplatz bot die passende Kulisse für ausgefallene und nachhaltig produzierte Kleidung.

Der Treffpunkt-Vorsitzende Thomas Kölschbach zeigte sich am Nachmittag zufrieden mit dem Verlauf des Marktes: „Alle Markt-Teilnehmer haben trotz der Wettervorhersage ihre Stände aufgebaut und auch die Wissener Einzelhändler zogen an einem Strang.“ Das Durchhalten hat sich gelohnt, denn am Nachmittag lockerte der Himmel auf und die Innenstadt füllte sich zusehends. Kölschbach freute sich besonders über die vielen Vereine, die zu einem bunten Angebot beitrugen und blickt jetzt schon mit Vorfreude auf die kommenden Veranstaltungen in der Siegstadt. (rst)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       


Kommentare zu: Wissener Maimarkt trotz Regen gut besucht

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Briefe aus der Todeszelle: Montabaurerin schreibt zum Tode Verurteilten

Montabaur. Zehn Jahre lang wartet Robert auf die Giftspritze. Fast 4000 Tage, in denen es für einen Häftling in einer texanischen ...

80 Jahre Dienst am Nächsten: Feuerwehr Neitersen hatte Jubiläum

Neitersen. Seit 80 Jahren ist die freiwillige Feuerwehr Neitersen bereit, dem Nächsten bei Not und Gefahr beizustehen. Dies ...

Kinderschutzbund bot zum Kinderfest vielfältiges Angebot

Altenkirchen. Das Kinderfest aus Anlass des Weltkindertages, der seitens der Vereinten Nationen in 145 Staaten begangen wird, ...

Für die Zukunft der Pflege: Kreis geht neue Wege

Altenkirchen. Der Mangel an qualifizierten Pflegekräften eröffnet Raum für neue Ideen. Nicht nur die Einrichtungen und Träger ...

Einschreibefrist an der Uni Siegen bis zum 15. Oktober verlängert

Siegen. Von Literatur, Kultur und Medien über Physik bis VWL: Kurzentschlossene haben an der Uni Siegen weiterhin die Möglichkeit, ...

Kreis-CDU unterstützt Malte Kilian beim Rennen um Europa

Elben. Am Wochenende hat der Vorstand der Kreis-CDU Malte Kilian aus Alsdorf einstimmig als Kandidaten für die Europawahl ...

Weitere Artikel


Traditionelles Pfingstjugendturnier bei der SG 06 Betzdorf

Betzdorf. Schon seit vielen Jahren treffen sich Jugendliche auf Einladung der SG 06 Betzdorf zum großen Pfingstjugendturnier. ...

B 62: Schwerer Verkehrsunfall zwischen Niedergüdeln und Wallmenroth

Niedergüdeln/Wallmenroth. Gegen 7.45 Uhr am heutigen Morgen (14. Mai) meldete die Polizei einen schweren Verkehrsunfall auf ...

Fieldday der Funkamateure Raiffeisen gewidmet

Brubbach/Altenkirchen. Am Freitag, 11. Mai, erhielten die Funkamateure, die an verschiedenen Stationen Funkbetrieb durchführten, ...

Am Pfingstwochenende ist Schützenfest in Leuzbach

Altenkirchen-Leuzbach Am Pfingstwochenende vom 19. bis 21. Mai wird drei Tage lang das Schützenfest in Leuzbach gefeiert. ...

Pilgerbericht beim Männerfrühstück

Kirchen-Freusburg. Erneut gut besucht war das Männerfrühstück der evangelischen Kirchengemeinden in der Region. Eingeladen ...

Wildes aus Wiesen und Wäldern: Kräutererlebnistag für Familien

Horhausen. Am Sonntag, dem 27. Mai findet von 10 bis 14 Uhr wieder eine Kräuterveranstaltung speziell für Familien mit Kindern ...

Werbung