Werbung

Nachricht vom 15.05.2018 - 08:55 Uhr    

Fliegen mit Milan und Bussard

Kaum ist der Girl´s Day erfolgreich beendet, bietet der SFC Betzdorf-Kirchen am Samstag, 26. Mai, seinen allgemeinen, schon traditionellen Frühjahrs-Schnuppertag zum Saisonbeginn an. Und wer gesellt sich immer gerne zu den Segelfliegern in den Aufwind ? Niemand anders als der elegante Milan oder auch ein Bussard, meist weiß der Vogel genau wo der beste Aufwind ist und zeigt keine Scheu vor den großen weißen Vögeln.

Die Aktiven des SFC freuen sich schon auf den Schnuppertag. Foto: Privat

Betzdorf. Minutenlang teilt man sich die aufsteigende Thermik, aber meist steigt der Vogel besser im Zentrum der aufsteigenden Luft. Solche Erlebnisse wollen die Segelflieger gerne mit den Schnupperpiloten teilen und die Schönheit und Naturverbundenheit dieses Team-Sports vermitteln. So kann man beim SFC das Segelfliegen einmal unverbindlich ausprobieren und selbst am Steuer sitzen : Der Traum vom Fliegen wir dabei ganz einfach wahr.

Unter Anleitung erfahrener Fluglehrerinnen und Fluglehrer werden die Möglichkeiten des Segelfliegens einprägsam vermittelt. Die „Piloten für einen Tag“ absolvieren dabei drei echte Schulflüge und lernen das Verhalten und die Steuerung des Flugzeugs intensiv kennen. Dabei werden Sie auch schon einige Manöver unter Anleitung selber fliegen. So schwer ist das gar nicht. Da wird das Spiel mit Sonne, Wind und Wolken schon zu einem ganz einzigartigen Erlebnis !

Gleichzeitig zeigt der SFC dabei, dass das Segelfliegen wie keine andere Sportart das Eintauchen in die Natur und die Nutzung moderner und extrem langlebiger Sportgeräte problemlos und umweltfreundlich miteinander verbindet. Zudem ist das Segelfliegen eine der wenigen Sportarten, bei denen Frauen physisch nicht benachteiligt sind und dieses Hobby gleichrangig mit den männlichen Fliegerkameraden betreiben können. Die erhebliche Anzahl erfolgreicher weiblicher Pilotinnen im SFC belegt dies eindrucksvoll.

Interessenten ab 14 Jahren melden sich an unter

ausbildung@sfc-betzdorf-kirchen.de

oder direkt bei Max Achenbach, Handy Nr. 0151 / 23000877. Der Verein freut sich auf zahlreiche Teilnehmer, dennoch ist die Teilnehmerzahl begrenzt.

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Fliegen mit Milan und Bussard

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Benedikt Heer wird Gesamtsieger beim Schleifchen-Turnier

Gebhardshain. Die Tennisabteilung der SG Westerwald führte nach Abschluss der Mannschaftsspiele erneut ein „Schleifchen-Turnier“ ...

Bad Kreuznach war das Ziel der Dermbacher Radfahrer

Herdorf-Dermbach. Zur 22. Radtour des VfL Dermbach trafen sich die 13 Akteure der Ski- und Fahrradgruppe des Vereins. Organisiert ...

Linz ist ein gutes Pflaster für Gebhardshainer Badmintoncracks

Gebhardshain/Linz. Ein gutes Pflaster scheint für die jungen Badmintoncracks der DJK Gebhardshain die Stadt Linz am Rhein ...

Altenkirchener Cheerleader finden neue Heimat in Windeck

Windeck/Altenkirchen. Mehrfache Regionalmeister, Deutsche Meister, Deutsche Vize-Meister, Champions und Vize-Champions: Diese ...

„Orient-Cocktail“ in Eitorf mit Hachenburger Tanzgruppen

Eitorf/Hachenburg. Am Samstag, den 29. September, präsentiert der Förderverein Orientalischer Tanz Eitorf e.V. die Tanzshow ...

Schleifchenturnier der Tennisfreunde Blau-Rot Wissen

Wissen. 17 begeisterte Tennisspieler nahmen am traditionellen Schleifchenturnier der Tennisfreunde Blau-Rot Wissen auf der ...

Weitere Artikel


Kreis-SPD hat Einrichtung einer Jugendberufsagentur im Fokus

Kreis Altenkirchen. „Wie soll sozialdemokratische Arbeitsmarktpolitik aussehen und welche Perspektiven ergeben sich für den ...

24-Stunden-Rennen: Brachbacher Luca Stolz wird Dritter

Brachbach. Das 46. ADAC Zurich 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring wird Luca Stolz noch lange in bester Erinnerung behalten. ...

Wissener Nachtschicht startet mit bewegendem Zeitzeugen-Film

Wissen. Mehr als 150 Jahre prägten Gruben, Alfredhütte und das Wissener Walzwerk das Gesicht der Stadt Wissen. Das Meiste ...

Tanzcorps qualifiziert sich für die Landesmeisterschaften

Wissen. Auch für die alten Hasen hieß es ranklotzen. Der Ehrgeiz der jungen Damen wurde belohnt. Mit 45,5 Punkten sicherten ...

„Der kleine Angsthase“ hoppelt in Mehren

Mehren. Robert ist ein richtiger Angsthase. Vor jedem Hund fürchtet er sich, jedes Wasser ist zu tief, jeder Dachboden zu ...

Fahrer erlitt lebensgefährliche Verletzung auf B 256

Bruchertseifen/Roth. Am Montag, dem 14. Mai, kam es auf der B256, zwischen Bruchertseifen und Roth, zu einem schweren Verkehrsunfall. ...

Werbung