Werbung

Nachricht vom 04.06.2018 - 16:08 Uhr    

Tag der offenen Tür beim AWB: Daseinsvorsorge im Fokus

Am nächsten Sonntag, den 10. Juni, lädt der Abfallwirtschaftsbetrieb des Kreises (AWB) zum tag der offenen Tür nach Nauroth ein. Gleichzeitig begeht der AWB damit den bundesweiten Tag der Daseinsvorsorge. Deutschlandweit zeigen kommunale Unternehmen an diesem Tag ihre Leistungen der Daseinsvorsorge – von Energie- und Wasserversorgung, über Abwasser- und Abfallentsorgung bis hin zum Ausbau von Glasfaser. International ist der Tag als „Public Service Day“ bekannt.

Altenkirchen/Nautroth. Am 23. Juni findet der zweite bundesweite Tag der Daseinsvorsorge statt. Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr soll der Tag nunmehr jährlich stattfinden, um auf die Leistungen der kommunalen Dienstleister in der Region aufmerksam zu machen. Daseinsvorsorge funktioniert an 365 Tagen im Jahr, oft unbemerkt im Hintergrund. Mit einem groß angelegten Tag der offenen Tür am 10. Juni möchte der Abfallwirtschaftsbetrieb (AWB) des Kreises in diesem Jahr den Bürgerinnen und Bürgern sowie der lokalen Politik präsentieren, welche Leistungen zu einer funktionierenden Abfallwirtschaft dazu gehören und den Tag der Daseinsvorsorge integrieren. Deutschlandweit zeigen kommunale Unternehmen an diesem Tag ihre Leistungen der Daseinsvorsorge – von Energie- und Wasserversorgung, über Abwasser- und Abfallentsorgung bis hin zum Ausbau von Glasfaser. International ist der Tag als „Public Service Day“ bekannt und wird von den Vereinten Nationen ausgerufen. Der Tag der Daseinsvorsorge wird vom Verband kommunaler Unternehmen (VKU) koordiniert.

Der Tag der offenen Tür beim AWB in Nauroth beginnt um 10.30 Uhr. Das Organisationsteam hat ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt konzipiert. Die Kinder können sich dabei unter anderem auf einer Hüpfburg austoben, Müllfahrzeuge inspizieren, den Deponie-Lernpfad oder die Sickerwasservorbehandlungsanlage im Rahmen einer Führung kennen lernen und an vielen anderen Spielstationen ihr Können testen. Der Abfallwirtschaftsbetrieb informiert an verschiedenen Infoständen zu den Themen Entsorgung und Recycling, Deponieabdichtung, Biogut-Radar, Abfall-App, neue Möglichkeit zur Anmeldung von Sperrabfall und vieles mehr. Mülltonnenaufkleber, Gelbe Säcke, Kompostproben, Baumwolltaschen und vieles mehr werden kostenfrei ausgegeben. Die Jugendkunstschule aus Altenkirchen beteiligt sich mit einer zum Tagesthema passenden Illustration. Für musikalische Unterhaltung und das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Parkmöglichkeiten gibt es am Festplatz in Nauroth, dort ist auch ein kostenfreier Shuttlebusbetrieb eingerichtet. (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Tag der offenen Tür beim AWB: Daseinsvorsorge im Fokus

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Kreisvolkshochschule qualifiziert 17 Sprachförderkräfte

Altenkirchen. Die Entwicklung von Sprachkompetenz ist ein zentraler Schlüssel zur Bildung, eine wichtige Voraussetzung für ...

DRK-Krankenhaus Kirchen ehrt langjährige Mitstreiter

Kirchen. Das DRK-Krankenhaus Kirchen hat langjährige Mitarbeiter geehrt: Dazu gab es eine Feierstunde für 57 Jubilare und ...

Wissener Berufsschullehrer besuchten Malta

Wissen. Auch in der beruflichen Aus- und Weiterbildung sind internationale Erfahrungen und damit verbundene Auslandsaufenthalte ...

Dorfabend mit Fahrzeugeinweihung bei der Feuerwehr Oberlahr

Oberlahr. Die Freiwillige Feuerwehr Löschzug Oberlahr richtet in diesem Jahr einen Dorfabend im neuen Feuerwehrhaus an der ...

40 Jahre Bazar in Elkhausen: Fast 11.900 Euro für Stiftung „Fly & Help“

Katzwinkel-Elkhausen/Westerburg. In diesem Jahr feierte der Bazar der katholischen Jugend Elkhausen-Katzwinkel sein 40-jähriges ...

Mahnen und Gedenken: Jugendliche erkundeten den 9. November

Betzdorf/Daaden. Seit einigen Jahren werden die Schüler der Daadener Hermann-Gmeiner-Realschule plus am 9. November vom CDU-Landtagsabgeordneten ...

Weitere Artikel


Auf den Spuren von Alexander Gerst

Gebhardshain. Als erster deutscher Kommandant fliegt Alexander Gerst in den nächsten Tagen zur Weltraumstation ISS. Soweit ...

Kreisjugendsportfest mit Akteuren von zehn Schulen

Hamm. Am heutigen Montag (4. Juni) fand das jährliche Kreissportfest der Schulen in Hamm statt. Bereits am Morgen füllte ...

C-Jugend-Saisonfinale: JSG Wisserland siegt 5:0 in Nassau

Nassau/Wissen. Obwohl fünf Stammspieler ersetzt werden mussten, holte die C-Jugend der JSG Wisserland im letzten Saisonspiel ...

Pflegeheim-Kosten im Kreis unter Landesdurchschnitt

Kreisgebiet. Die Menschen im Landkreis Altenkirchen müssen im Durchschnitt weniger für die Unterbringung in einem Pflegeheim ...

Endlich wieder pures Festivalfeeling bei Rock am Ring

Nürburg. Das deutschlandweit bekannte, über dreißig Jahre alte Festival, welches auch in diesem Jahr wieder vom 1. bis 3. ...

CDU-Politiker monieren Zustand der L 276

Kram/Giershausen. Der CDU-Landtagsabgeordnete Peter Enders, der sich seit Jahren intensiv um die Verbesserung der Straßen ...

Werbung