Werbung

Nachricht vom 12.06.2018 - 10:13 Uhr    

Randalierer zerlegt DRK-Krankentransportwagen

Das Team des DRK Altenkirchen brauchte Hilfe und alarmierte die Polizei. Auf dem Weg zur Uniklinik Bonn hatte ein randalierender Patient den Rettungswagen zerlegt und sprang nackt auf der B 8 in Kircheib herum. Die Einsatzkräfte der Polizei Altenkirchen konnten den Mann schließlich überwältigen und fixieren. Unter Polizeischutz wurde die Fahrt in die Klinik fortgesetzt.

Symbolfoto: AK-Kurier

Kircheib. Der Polizeibericht der PI Altenkirchen: Das DRK Altenkirchen teilte mit, dass sie einen randalierenden Patienten im RTW in Kircheib hätten. Der Patient sollte von Altenkirchen aus in die Uni-Klinik Bonn verlegt werden. Der RTW wurde durch den Patienten dabei so stark beschädigt, dass er nicht mehr einsatzfähig war und weiterfahren konnte.

Der Patient sei aus dem RTW gesprungen und würde jetzt völlig nackt auf der B 8 herumspringen und versuchen, andere Fahrzeuge anzuhalten. Durch die hinzugezogenen Polizeikräfte wurde der Patient tatsächlich wie angegeben angetroffen und konnte nach kurzer Zeit überwältigt, fixiert und gefesselt werden. Zuvor versuchte er noch mit einer Heckscheibe auf die Beamten loszugehen.

Mit einem neu angeforderten Rettungswagen wurde die Fahrt unter polizeilicher Begleitung in die Uni-Klinik Bonn fortgesetzt. Diese Fahrt verlief ohne weitere Vorkommnisse. (PM Polizei)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


„Ernte früher“: Familientag im Landschaftsmuseum Westerwald

Hachenburg. Ist Getreide ursprünglich wild wachsendes Gras gewesen? Woher kommt die Redensart „Jetzt ist das Maß voll“? Und ...

Ausbildungsstart bei der Verbandsgemeinde Wissen

Wissen. Julia Greb und Lukas Fielemon sind die neuen Auszubildenden im Berufsfeld Verwaltungsfachangestellte bei der Verbandsgemeindeverwaltung ...

Rotterdamer Medizin-Studenten zum Praktischen Jahr in Siegen

Siegen. Im Rahmen des Projekts „Medizin neu denken“ absolvieren fünf Medizin-Studierende des Erasmus Medical Center (EMC) ...

Muslimisches Opferfest: Keine Genehmigungen zum betäubungslosen Schächten im Kreis

Altenkirchen/Kreisgebiet. Ab Mittwoch der kommenden Woche (22. August), feiern die muslimischen Mitbürger ihr alljährliches ...

Examen bestanden: 26 neue Pflegekräfte am DRK-Krankenhaus Kirchen

Kirchen. 26 Schülerinnen und Schüler der Schule für Pflegeberufe am DRK-Krankenhaus Kirchen freuen sich über ihr bestandenes ...

Fußball-Austausch mit Polen: Jugendliche aus dem AK-Land holen den Pokal

Altenkirchen/Januszkowice. In diesem Sommer war es wieder soweit: 13 Fußballer im Alter von 12 bis 15 Jahren besuchten gemeinsam ...

Weitere Artikel


Neuer Vorstand beim Förderverein der Feuerwehr Hamm/Sieg

Hamm. Erst kürzlich fand die Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Hamm/Sieg e.V. im Schulungsraum ...

Schülerinnen aus Gogolin besuchten Wallmenrother Glockenhaus

Wallmenroth. Ortsbürgermeister Michael Wäschenbach ließ es sich nicht nehmen, polnische Austauschschülerinnen aus Gogolin, ...

Neue Tennis-AG an der IGS Hamm

Hamm. Seit Mai wird das Angebot der Ganztagsschule an der Integrierten Gesamtschule (IGS) Hamm um eine Tennis-AG bereichert. ...

Energie-Wandertage bei Mann Naturenergie

Langenbach bei Kirburg. An jedem vierten Samstag in den Sommermonaten lädt die Langenbacher Mann Naturenergie GmbH & Co. ...

Raiffeisen soll in die Walhalla

Altenkirchen/Kreisgebiet. Ganz neu ist die Idee nicht. Aber vielleicht ist ihre Zeit jetzt gekommen. Schon vor über zehn ...

Erstes Marienthaler Kräuterfestival war ein Erfolg

Seelbach/Marienthal. Der Wettergott hatte ein Einsehen mit den Gastronomen und allen anderen Verantwortlichen für das erste ...

Werbung