Werbung

Nachricht vom 14.06.2018 - 16:16 Uhr    

Trickbetrüger tauschte wertlosen Ring gegen 50 Euro Bargeld

Eine Notlage vorgetäuscht, ein falsches Schmuckstück gegen Bargeld getauscht. Das war die Masche, auf die ein Autofahrer in der Nahe von Hattert hereingefallen ist. Die Polizei warnt vor dieser Betrüger-Methode, die derzeit offensichtlich öfter in der Region angewendet wird, und sucht den Trickbetrüger.

Hattert. Die Polizei meldet einen Trickbetrug durch falschen Goldschmuck aus Hattert. Offensichtlich kam die geschilderte Betrugsmasche bereits öfter zum Einsatz. Am gestrigen Dienstag (12. Juni) befuhr demnach ein Autofahrer gegen 17 Uhr die Bundesstraße B 413. In Höhe der Abfahrt Hattert wurde er von einem Mann mit südosteuropäischem Aussehen angehalten. Dieser gab vor, in einer Notlage zu sein und Bargeld zu benötigen, um Kraftstoff für sein Fahrzeug kaufen zu können. Im Zuge dessen bot er an, dass man rumänisches Bargeld in Euro-Banknoten umtauschen könne. Als der später Geschädigte dies ablehnte, wurde ihm ein vermeintlicher Goldring zum Tausch gegen 50 Euro Bargeld angeboten. Dieses Geschäft ging der Geschädigte ein. Im späteren Verlauf kamen ihm Zweifel, er meldete sich bei der Polizei.

Bei dem Tatverdächtigen soll es sich um einen Mann im Alter von etwa 45 bis 50 Jahren mit Haarkranz handeln, er ist 1,70 bis 1,80 Meter groß und vermutlich osteuropäischer Herkunft. Die weitere Beschreibung laut Meldung Polizei: stoppelig rasiert, dunkle Hautfarbe, kräftige Statur, Goldzähne. Er trug Goldkettchen sowie mehrere Goldringe an den Händen. Der Trickbetrüger benutzte einen silbernen PKW Kombi mit vermutlich rumänischem Kennzeichen.

Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang noch einmal vor dieser Vorgehensweise, wo zum wiederholten Male unter Vortäuschung einer Notlage erfolgreich versucht wurde, im Tausch mit wertlosem Schmuck an Bargeld zu gelangen. Rückfragen und Zeugenhinweisen gehen an die Polizeidirektion Montabaur (Tel. Telefon: 02602-92260). (PM)

---
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


„Ernte früher“: Familientag im Landschaftsmuseum Westerwald

Hachenburg. Ist Getreide ursprünglich wild wachsendes Gras gewesen? Woher kommt die Redensart „Jetzt ist das Maß voll“? Und ...

Ausbildungsstart bei der Verbandsgemeinde Wissen

Wissen. Julia Greb und Lukas Fielemon sind die neuen Auszubildenden im Berufsfeld Verwaltungsfachangestellte bei der Verbandsgemeindeverwaltung ...

Rotterdamer Medizin-Studenten zum Praktischen Jahr in Siegen

Siegen. Im Rahmen des Projekts „Medizin neu denken“ absolvieren fünf Medizin-Studierende des Erasmus Medical Center (EMC) ...

Muslimisches Opferfest: Keine Genehmigungen zum betäubungslosen Schächten im Kreis

Altenkirchen/Kreisgebiet. Ab Mittwoch der kommenden Woche (22. August), feiern die muslimischen Mitbürger ihr alljährliches ...

Examen bestanden: 26 neue Pflegekräfte am DRK-Krankenhaus Kirchen

Kirchen. 26 Schülerinnen und Schüler der Schule für Pflegeberufe am DRK-Krankenhaus Kirchen freuen sich über ihr bestandenes ...

Fußball-Austausch mit Polen: Jugendliche aus dem AK-Land holen den Pokal

Altenkirchen/Januszkowice. In diesem Sommer war es wieder soweit: 13 Fußballer im Alter von 12 bis 15 Jahren besuchten gemeinsam ...

Weitere Artikel


Tages-Seminar im buddhistischen Kloster Hassel

Pracht/Kloster Hassel. Das Tages-Seminar: "Grundlagen der Achtsamkeitsschulung" findet am Samstag, 23. Juni, in der Zeit ...

40 Jahre Getränke Müller: Das wird gefeiert

Oberwambach. Der Getränkehandel Müller in Oberwambach wird 40 Jahre. Aus diesem Anlass gibt es am 23. Juni eine Feier auf ...

Jugendbildungsfahrt in Herbstferien nach Verona und Mailand

Neuwied. Vom 7. bis zum 12. Oktober geht die Reise in diesem Jahr an den Gardasee und nach Verona und Mailand. Verona, eine ...

Hanns-Josef Ortheil erhält den Peter-Wust-Preis

Trier/Wissen. Der Schriftsteller Hanns-Josef Ortheil erhält den Peter-Wust-Preis. Die Preisverleihung findet am kommenden ...

Jugendwettbewerb 2018: Kreative Werke der Grundschüler ausgezeichnet

Hamm. Das Thema des 48. Internationalen Jugendwettbewerbes „jugend creativ“ lautete „Erfindungen verändern unser Leben“. ...

Info-Telefon: Ratschläge für den Auslandsurlaub

Betzdorf. Wie entgehe ich „Montezumas Rache“? Welchen Impfschutz brauche ich in Thailand? Kann ich als Diabetiker nach Mallorca ...

Werbung