Werbung

Nachricht vom 08.07.2018 - 00:18 Uhr    

Wissener Schützenfest ist eröffnet

Das 134. Wissener Schützenfest ist nun offiziell eröffnet. Mit dem großen Zapfenstreich und einem imposanten Höhenfeuerwerk feierte der Schützenverein mit seinem amtierenden König Burkhard II. den Beginn des Festes, das bis Montag andauern wird.

König Burkhard II. bei seiner Antrittsrede in der Residenz "Marktstuben". (Fotos: Regina Steinhauer)

Wissen. Um 18:30 Uhr kündigten drei Böllerschüsse den offiziellen Beginn des diesjährigen Wissener Schützenfestes an. Nach einem Ständchen am Krankenhaus ging es mit dem Standkonzert auf dem Kirchplatz weiter. Die Stadt- und Feuerwehrkapelle stimmte wie immer feierlich auf die kommenden drei Tage ein und auch die Gäste aus Alsfeld, die Brass Band mit Dudelsackformation, sorgten für gute Stimmung bei den vielen Zuhörern, die nicht zuletzt wegen des herrlichen Wetters auf den Kirchplatz gekommen waren.

Um 21 Uhr hieß es dann: Antreten am ehemaligen Postamt. Die Schützen formierten sich in der Rathausstraße und machten sich zur Abholung der Majestät an der Residenz „Marktstuben“ bereit. Dort angekommen sprach der Vorsitzende des Schützenvereins Karl-Heinz Henn seine Glückwünsche an König Burkhard II. aus und freute sich mit ihm auf die bevorstehenden Festtage.

In seiner Antrittsrede betonte König Burkhard II. seinen Stolz über die Königswürde. „Ein Mal König zu sein, in Wissen an der Sieg“ – das war schon lange sein Traum und am vergangenen Wochenende ist er wahr geworden. Gemeinsam mit seiner Königin Andrea wünscht er sich „ein Fest ohne Standes-, Herkunfts- und Konfessionsunterschiede“: Alle Menschen sollen gemeinsam feiern und für drei Tage alle Sorgen hinter sich lassen.

Für die Familie Brück ein Leichtes, denn es gibt doppelten Grund zur Freude: Sohn Lukas wurde am vergangenen Wochenende König der Jungschützen und gehört somit neben neun Hof-Paaren ebenfalls zum Hofstaat. Kim Liridon Kugi ist wie im vergangenen Jahr Schülerprinz.

Nach der Begrüßung der Majestäten setzte sich der Festzug Richtung Steinbuschanlagen in Bewegung, wo die Stadt- und Feuerwehrkapelle und die „Alten Kameraden“ aus Niederhövels vor einem großen Publikum den Zapfenstreich spielten. König Burkhard II. war sichtlich bewegt von der Kulisse und der festlichen Atmosphäre.

Bevor es dann zur langen Partynacht ins Festzelt ging, rundete das imposante Höhenfeuerwerk vom Kucksberg den Festbeginn ab. Auf König Burkhard II. und seinen Hof wartet am Sonntag der große Festumzug durch die Wissener Innenstadt, zu dem wieder tausende Besucher und strahlender Sonnenschein erwartet werden. (rst)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
   


Kommentare zu: Wissener Schützenfest ist eröffnet

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Holzschuppen in Roth-Oettershagen stand in Flammen

Roth-Oettershagen. Am Sonntagabend (21. Oktober) wurde die Freiwillige Feuerwehr Hamm gegen 21.40 Uhr von der Leitstelle ...

Jugendfreizeit in den Herbstferien: Spanien war das Ziel

Betzdorf/Kirchen. Langeweile in den Herbstferien? Die kannten die 40 Teilnehmer der Jugendfreizeit der Jugendpflegen der ...

Hospiz macht Schule: Projektwoche an der Erich Kästner-Grundschule

Altenkirchen. Ende September führten ehrenamtliche und speziell geschulte Mitarbeiter des Hospizvereins Altenkirchen an der ...

Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth spenden über 240.000 Euro

Gieleroth/Region. Die Freunde der Kinderkrebshilfe hatten am Sonntag, 21. Oktober, in das Dorfgemeinschaftshaus Gieleroth ...

Marienthaler Forum: Wie geht es weiter mit Europa?

Marienthal. Egal ob Kunst, Kultur oder Politik – das Marienthaler Forum steht für Vielfalt. Diesmal ging es um nichts Geringeres ...

Weitere Artikel


Fünf Ausbildungsabschlüsse bei der Neuen Arbeit

Altenkirchen. Die Neue Arbeit e. V. freut sich mit fünf Auszubildenden aus verschiedenen Berufsfeldern über deren erfolgreich ...

Internationale Rassehunde-Schau im Hachenburger Burggarten

Hachenburg/Leverkusen. Am nächsten Sonntag, den 15. Juli, findet im Burggarten in Hachenburg eine internationale Rassehunde-Ausstellung ...

Fortuna Düsseldorf kommt mit komplettem Erstliga-Kader

Wissen/Birken-Honigsessen. In Russland bei der Fußball-Weltmeisterschaft wird es dieser Tage richtig spannend, in den heimischen ...

Heimatmuseum in Altwindeck: „Da müssen jetzt alle mit ran!“

Region. Es sind nur wenige Kilometer von der Grenzen zwischen den Kreisen Altenkirchen und Rhein-Sieg bis ins Windecker Ländchen. ...

Selbsthilfegruppe für Menschen mit Beziehungsstörungen

Altenkirchen. Die Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS)| Der PARITÄTISCHE möchte auf Initiative ...

Schwimmkurse für Babys und Kleinkinder in Morsbach

Ab dem 1. September starten im Morsbacher Hallenbad neue Schwimmkurse für Babys und Kleinkinder. Darüber informiert das Hallenbad ...

Werbung