Werbung

Nachricht vom 11.09.2018 - 11:33 Uhr    

Energieversorger unterstützt heimische Vereine

Jeweils 750 Euro spendet die Energieversorgung Mittelrhein (EVM) an den Förderverein der freiwilligen Feuerwehr Berod sowie an den Bürgerverein Idelberg e.V. Mit dem Spendenprogramm unterstützt das Unternehmen jedes Jahr Vereine und Institutionen aus der Region, wenn es um kulturelle, soziale und gemeinnützige Projekte geht.

Jeweils 750 Euro aus der „EVM-Ehrensache“gehen an den Förderverein der freiwilligen Feuerwehr Berod sowie an den Bürgerverein Idelberg e.V. (Foto: EVM/Röder-Moldenhauer)

Altenkirchen. Über insgesamt 1.500 Euro aus der „EVM-Ehrensache“ dürfen sich zwei Vereine aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen freuen. Mit ihrem Spendenprogramm unterstützt die Energieversorgung Mittelrhein AG (EVM) jedes Jahr Vereine und Institutionen aus der Region, wenn es um kulturelle, soziale und gemeinnützige Projekte geht. Ulrich Botsch, Kommunalbetreuer bei der EVM, übergab gemeinsam mit Bürgermeister Fred Jüngerich den Spendenbetrag an die begünstigten Vereine. Jeweils 750 Euro gehen an den Förderverein der freiwilligen Feuerwehr Berod sowie an den Bürgerverein Idelberg e.V. „Alle Vereine leisten einen wertvollen Beitrag für das Leben in unserer Verbandsgemeinde“, erklärte Fred Jüngerich. „Ich freue mich, dass wir die Vereine und ihre Tätigkeiten mit der Spende der evm unterstützen können.“ (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Energieversorger unterstützt heimische Vereine

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Weihnachtsmarkt in Niederfischbach mit Wundertüte und Tombola

Niederfischbach. Ab 1. Dezember findet der neunte Weihnachtsmarkt in der Ortsgemeinde Niederfischbach statt. Die Organisation ...

„Wenn ihr jungen Leute schlau seid, macht ihr ein Generationenbündnis“

Betzdorf. Nein, ein Mikrofon brauchte der Mann aus Bremen nicht, und er verschwand nicht hinter dem Rednerpult, sondern suchte ...

Fahrplan ICE-Strecke Köln-Frankfurt ab Sonntag wieder normal

Montabaur. Alle ICE-Züge fahren ab kommenden Sonntag, den 18. November wieder nach dem regulären Fahrplan. Die Bahnhöfe Siegburg/Bonn, ...

Vortragsreihe nimmt Westerwald „unter die Lupe“

Limbach/Region. „Kennst Du Deine Heimat?“ Auf diese Frage werden die meisten wohl mit einem überzeugten „Na klar!“ antworten. ...

„Weißt Du, wo die Baumkinder sind?“

Rott. Es ist schon Tradition, dass Peter Enders, Eichener Ortsbürgermeister und Vorsitzender des Mainzer Landtagsausschusses ...

„Bewusst konsumieren, richtig entsorgen“: Europäische Woche der Abfallvermeidung

Altenkirchen/Kreisgebiet. „Auf welche Umweltzeichen kann ich achten, um umweltschonend einzukaufen? Welche Reinigungsprodukte ...

Weitere Artikel


Luftgewehr-Bundesligasaison steht in den Startlöchern

Wissen. Für die Luftgewehrmannschaft des Wissener Schützenvereins startet Anfang Oktober die nunmehr dritte Saison im Oberhaus ...

Ganz großes Kino im Spiegelzelt in Altenkirchen

Altenkirchen. Der Auftritt von Denis Wittberg und seinen Schellacksolisten kann getrost als einer der Höhepunkte des Jubiläumsfestivals ...

Die Verbandsgemeinde Altenkirchen lud zum Ehrenamtsabend

Altenkirchen. Am Sonntagabend, 9. September, waren die Vertreter der ehrenamtlich tätigen Vereine, Gruppen und Organisationen ...

Zwei Jugend-Übungsleiterhelfer beim Budo-Sport Herdorf

Herdorf. Kurz vor den Sommerferien nahmen Jan Loris Freudenberg und Lukas Schwartz von der Judoabteilung des Budo-Sport Herdorf ...

So wird man Tagesmutter: Infoveranstaltung fand in Wissen statt

Altenkirchen/Wissen. Was ist Kindertagespflege? Welche Bestimmungen gibt es und wie wird die Kindertagespflege vom Jugendamt ...

Lebenshilfe im Kreis feierte mit Ehrenamtlichen im Spiegelzeit

Altenkirchen/Region. Die Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen lud am Sonntag, 9. September, ehrenamtliche Mitarbeiter, Eltern, ...

Werbung