Werbung

Nachricht vom 13.09.2018 - 07:22 Uhr    

Wegen Vollsperrung: Das Betzdorfer Barbara-Fest wird verlegt

Das Betzdorfer Barbara-Fest wird verschoben. Bislang für den 7. Oktober geplant, haben Aktionsgemeinschaft und Stadt heute (12. September) über die Verlegung auf den 28. Oktober informiert. Dann wird die Brückenbaustelle beendet sein, deren abschließende Arbeiten in der ersten Oktoberhälfte zu einer Vollsperrung der Steinerother Straße führen werden.

Betzdorf. Das Barbara-Fest in Betzdorf wird verlegt. Statt wie bislang geplant am 7. Oktober findet das Fest nun am 28. Oktober statt. Damit reagieren die Aktionsgemeinschaft und die Stadt Betzdorf auf die eingeschränkte Erreichbarkeit der Innenstadt im Zuge der Abschlussarbeiten an der Brückenbaustelle (L 288/Steinerother Straße). Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) hatte angekündigt, dass es in der ersten Oktober-Hälfte wegen der abschließenden Fahrbahnsanierung zu einer Vollsperrung der Straße kommen wird. Zum neuen Termin am 28. Oktober ist die Baustelle gemäß LBM abgeschlossen. Zum Barbara-Fest erwarten die Besucher unter anderem ein verkaufsoffener Sonntag, Musik und kulinarische Angebote in der ganzen Stadt sowie „Das Spiel ohne Grenzen 3.0“. (as)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wegen Vollsperrung: Das Betzdorfer Barbara-Fest wird verlegt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Weihnachtsmarkt in Niederfischbach mit Wundertüte und Tombola

Niederfischbach. Ab 1. Dezember findet der neunte Weihnachtsmarkt in der Ortsgemeinde Niederfischbach statt. Die Organisation ...

„Wenn ihr jungen Leute schlau seid, macht ihr ein Generationenbündnis“

Betzdorf. Nein, ein Mikrofon brauchte der Mann aus Bremen nicht, und er verschwand nicht hinter dem Rednerpult, sondern suchte ...

Fahrplan ICE-Strecke Köln-Frankfurt ab Sonntag wieder normal

Montabaur. Alle ICE-Züge fahren ab kommenden Sonntag, den 18. November wieder nach dem regulären Fahrplan. Die Bahnhöfe Siegburg/Bonn, ...

Vortragsreihe nimmt Westerwald „unter die Lupe“

Limbach/Region. „Kennst Du Deine Heimat?“ Auf diese Frage werden die meisten wohl mit einem überzeugten „Na klar!“ antworten. ...

„Weißt Du, wo die Baumkinder sind?“

Rott. Es ist schon Tradition, dass Peter Enders, Eichener Ortsbürgermeister und Vorsitzender des Mainzer Landtagsausschusses ...

„Bewusst konsumieren, richtig entsorgen“: Europäische Woche der Abfallvermeidung

Altenkirchen/Kreisgebiet. „Auf welche Umweltzeichen kann ich achten, um umweltschonend einzukaufen? Welche Reinigungsprodukte ...

Weitere Artikel


Abschied von Angelika Klostermann: Ein lachendes, ein weinendes Auge

Betzdorf. 18 Jahre ist es her, dass die Bibliothekarin der Ökumenischen Stadtbücherei Betzdorf, Angelika Klostermann erstmals ...

Die Auswirkungen von Rauchen und Dampfen auf die Wohnung

Region. Viele Raucher versuchen nun stattdessen auf die E-Zigarette umzusteigen. Mit ihr sollen all diese lästigen Ablagerungen ...

Historische Kutschfahrt auf den Spuren Raiffeisens

Neuwied. Als Fahrgäste heuer waren beide Landräte, Achim Hallerbach (Neuwied) und Michael Lieber (Altenkirchen), Neuwieds ...

Power-Yoga-Workshop bei den Wissener Sportschützen

Wissen. Kürzlich wurde im Wissener Schützenhaus im Rahmen des letzten gemeinsamen Mannschaftstrainings vor Beginn der anstehenden ...

Abschluss Lesesommer Rheinland-Pfalz in Hamm wurde gefeiert

Hamm. Bereits zum 11. Mal hat der Lesesommer Rheinland-Pfalz in diesem Jahr stattgefunden. Wer nun denkt, die Kinder seien ...

B 256: Ab Montag Vollsperrung in Güllesheim

Güllesheim. Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Diez teilt mit, dass ab dem nächsten Montag, 17. September, Bauarbeiten in ...

Werbung