Werbung

Nachricht vom 13.09.2018 - 10:06 Uhr    

Internationale Begegnung im Sinne der Ökumene

Anlässlich der gleich drei Jubiläen, 200 Jahre Raiffeisen, aber auch dem 70. Geburtstag des Mouvement d´Rurale (MAR) aus Frankreich – er wurde 1948, also relativ bald nach Ende des zweiten Weltkrieges gegründet, – sowie dem 60. Geburtstag der Landjugendakademie in Altenkirchen werden sich EDL, MAR und KLB zu einem internationalen Austausch vom 5. bis 8. Oktober im Kreis Altenkirchen treffen.

Gastgeber und Übersetzerinnen freuen sich bereits auf den viertägigen Besuch der französischen Besuchergruppe im Kreis Altenkirchen, die Anfang Oktober gemeinsam mit dem Evangelischen Dienst auf dem Lande EDL (Geschäftsführer Christoph Diefenbach 3.v.l.) und in ökumenischer Manier im Kreis Altenkirchen nicht nur das Raiffeisenjubiläum würdigt. Foto: Petra Stroh

Kreis Altenkirchen. Auch wenn der 200. Geburtstag von Friedrich Wilhelm Raiffeisen die „Klammer“ bildet, der Besuch der französischen Freunde Anfang Oktober ist für den Evangelischen Dienst auf dem Lande im Rheinland (EDL), der seinen Sitz in Altenkirchen in der Landjugendakademie hat, in diesem Jahr vollgespickt mit weiteren Jubiläums-Terminen und viel gemeinsamer Vorfreude.

Seit vielen Jahren arbeiten der Evangelische Dienst auf dem Land im Rheinland (EDL), die Katholische Landvolkbewegung im Erzbistum Köln (KLB) und der Mouvement d’ Action Rurale (MAR) der protestantischen Kirchen Frankreichs an Themen, die für das Leben in den ländlichen Regionen relevant sind. Gemeinsam regen sie Menschen an, aktuelle Entwicklungen wahrzunehmen und sich eigenverantwortlich, aktiv und solidarisch anzunehmen. „In einem sich wandelnden Europa werden Möglichkeiten für einen Austausch und die Entwicklung für eine Arbeit an gemeinsamen Zielen immer wichtiger“, unterstreicht Christoph Diefenbach, der als Geschäftsführer des EDL und als Referent in der Landjugendakademie engagiert ist. Darüber freut sich nicht nur der Marenbacher Landwirt Dietmar Eschemann, der schon seit vielen Jahren mit den französischen Freunden in Kontakt ist und selbst einige Besuche bei den französischen Freunden mitgemacht hat.

„Wir haben für unser Jubiläumstreffen ein umfangreiches Programm zusammengestellt! Neben vielen anderem beschäftigen wir uns mit den genossenschaftlichen Gedanken von Raiffeisen und nehmen Selbsthilfeprojekte in den Blick“, beschreibt EDL-Geschäftsführer Christoph Diefenbach die Vorarbeiten der vergangenen Monate. Darüber hinaus sollen, gemeinsam mit Jugendgruppen, Ideen entwickelt werden, wie eine künftige Zusammenarbeit zur Stärkung ländlicher Regionen aussehen kann.

Die rund 40 Gäste aus den verschiedensten Regionen Frankreichs, die im MAR aktiv sind, werden vom 5. bis 8. Oktober privat bei Gastgebern im Kreis Altenkirchen leben und auch neben ihrem umfangreichen Programm so auch die heimische Region „hautnah“ erleben. In dem viertägigen Besuchsprogramm, das auch die offizielle Jahressitzung des MAR enthält, sind Begegnungen mit Landrat Michael Lieber, dem heimischen Raiffeisen-Kennern Pfarrer Dr. Dr. Michael Klein und Josef Zolk vorgesehen. Dazu kommt jede Menge Kulturprogramm, der Besuch des Geburtstagsfestes in der Landjugendakademie, eine Brotbackaktion mit Jugendlichen im Weyerbuscher Backes, aber auch ein „Europa-Café mit Impulsen“. In diesem Café auf dem Hof Hagdorn bei Wissen geht es unter anderem um die Rolle der Jugend bei der Entwicklung ländlicher Räume, Projekte zur Selbsthilfe und um die Rolle der Kirchen in einer starken Zivilgesellschaft für Europa.

Einen ganz besonderen Gottesdienst zum Erntedankfest feiern Gastgeber und Gäste gemeinsam am Sonntag, 7. Oktober, 11 Uhr, in Mehren. Bei erhofftem schönen Wetter startet dort bereits um 10 Uhr ein Erntedankzug aus den umliegenden Dörfern nach Mehren. Predigen wird im Gottesdienst der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Manfred Rekowski. (PES)


Kommentare zu: Internationale Begegnung im Sinne der Ökumene

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Weihnachtsmarkt in Niederfischbach mit Wundertüte und Tombola

Niederfischbach. Ab 1. Dezember findet der neunte Weihnachtsmarkt in der Ortsgemeinde Niederfischbach statt. Die Organisation ...

„Wenn ihr jungen Leute schlau seid, macht ihr ein Generationenbündnis“

Betzdorf. Nein, ein Mikrofon brauchte der Mann aus Bremen nicht, und er verschwand nicht hinter dem Rednerpult, sondern suchte ...

Fahrplan ICE-Strecke Köln-Frankfurt ab Sonntag wieder normal

Montabaur. Alle ICE-Züge fahren ab kommenden Sonntag, den 18. November wieder nach dem regulären Fahrplan. Die Bahnhöfe Siegburg/Bonn, ...

Vortragsreihe nimmt Westerwald „unter die Lupe“

Limbach/Region. „Kennst Du Deine Heimat?“ Auf diese Frage werden die meisten wohl mit einem überzeugten „Na klar!“ antworten. ...

„Weißt Du, wo die Baumkinder sind?“

Rott. Es ist schon Tradition, dass Peter Enders, Eichener Ortsbürgermeister und Vorsitzender des Mainzer Landtagsausschusses ...

„Bewusst konsumieren, richtig entsorgen“: Europäische Woche der Abfallvermeidung

Altenkirchen/Kreisgebiet. „Auf welche Umweltzeichen kann ich achten, um umweltschonend einzukaufen? Welche Reinigungsprodukte ...

Weitere Artikel


NABU-Thementag: Faszination Wiese

Altenkirchen/Region. Beim NABU dreht sich am Samstag, den 29. September, alles um den Lebensraum Wiese und seine Bewohner. ...

„The Sound of Classic Motown“: Das furiose Spiegelzelt-Finale

Altenkirchen. Danke an Helmut Nöllgen, danke an das Team vom Felsenkeller in Altenkirchen. Ihr habt allen einen unvergesslichen ...

Die Zukunft gehört den Steuerberufen

Region/Altenkirchen. „Wir haben viele interessante Gespräche mit potentiellen Auszubildenden geführt und sind sehr zufrieden ...

Seniorenakademie feiert Erntedank und Oktoberfest

Horhausen. Am Mittwoch, 10. Oktober feiert die Seniorenakademie der Pfarrgemeinde Horhausen ihr Erntedankfest. Der Nachmittag ...

TC Horhausen richtete DTB-Ranglistenturnier aus

Horhausen. Vom 7. bis 9. September richtete der TC Horhausen auf seiner Tennisanlage sein alljährliches DTB-Ranglistenturnier ...

Schulorchester "MDR+ Live" präsentierte sich in Koblenz

Das Schulorchester der Marion–Dönhoff–Realschule plus musizierte bei der Landesbegegnung der Schulorchester in Koblenz.

Ein ...

Werbung