Werbung

Nachricht vom 13.09.2018 - 23:42 Uhr    

MdB Andreas Bleck lud zur Berlin-Fahrt

Im September startete die zweite politische Informationsfahrt des heimischen AfD-Bundestagsabgeordneten Andreas Bleck nach Berlin. Knapp 40 politisch interessierte Teilnehmer aus dem nördlichen Rheinland-Pfalz erfreuten sich eines abwechslungsreichen und äußerst informativen Programms des Bundespresseamtes.

MdB Andreas Bleck begrüßte Gäste aus Neuwied und Altenkirchen in Berlin. Foto: Privat

Berlin. Viele Höhepunkte folgten bei der Berlin-Fahrt von Tag zu Tag. Ein besonderer davon war unter anderem die Führung in der „Gedenkstätte Deutscher Widerstand“ mit anschließendem Besuch des Reichstagsgebäudes. Hier erfolgte durch einen versierten Mitarbeiter des Deutschen Bundestages ein Vortrag über die parlamentarische Arbeitsweise. Das sich daran anschließende Gespräch mit Bleck nutzte die BPA-Gruppe ausgiebig dafür, viele Fragen zu stellen, um sich über seine politische Arbeit im Bundestag zu informieren.

Darüber hinaus bekam die Gruppe viel zu sehen. Die beiden Stadtrundfahrten führten an vielen historisch und politisch interessanten Gebäuden vorbei. Als krönenden Abschluss erhielt die Gruppe bei einem tiefgreifenden Informationsgespräch im „Haus der Wannsee-Konferenz“ Einblicke über die erschreckende und dramatische Planung des Holocausts durch die Nationalsozialisten. Die Gruppe beteiligte sich rege an der abschließenden Fragestunde und bekam dadurch nochmals einen tieferen Einblick in die Zeit des Nationalsozialismus. Begeistert über die Berlin-Fahrt ging es nachmittags für die gut gelaunten Teilnehmer wieder zurück in die Heimat nach Rheinland-Pfalz. (PM)


Kommentare zu: MdB Andreas Bleck lud zur Berlin-Fahrt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


Fachgespräch über Kita-Novelle stieß auf große Resonanz

Wissen/Kreisgebiet. Das neue Kita-Zukunftsgesetz ist eines der wichtigsten Vorhaben der rheinland-pfälzischen Landesregierung ...

Andrea Ackermann führt die FWG in der künftigen Verbandsgemeinde

Altenkirchen/Flammersfeld. Die Freien Wähler (FWG) in der künftigen Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld haben in ihrer ...

Katja Lang will Altenkirchener Stadtbürgermeisterin werden

Altenkirchen. Katja Lang will Stadtbürgermeisterin von Altenkirchen werden. Die Unternehmerin und Vorsitzende des Aktionskreises ...

Keine Landesförderung für die K 89: Kreis springt ein

Altenkirchen/Harbach. Jetzt ist es offiziell. Der Landkreis Altenkirchen erhielt jüngst den förmlichen Ablehnungsbescheid ...

Feuerwehrrente: Andere Hilfsorganisationen nicht vergessen!

Altenkirchen/Kreisgebiet. In zwei Verbandsgemeinden im Landkreis Altenkirchen wurde von der jeweiligen SPD-Fraktion eine ...

Gemeinde- und Städtebund: Ausbaubeiträge weiterentwickeln

Ingelheim/Region. Anlässlich seiner 71. Mitgliederversammlung in Ingelheim hat sich der Gemeinde- und Städtebund (GStB ) ...

Weitere Artikel


"Hier wächst Zukunft": Westerwälder Holztage kommen

Herschbach. Gleich am Freitag, 28. September, starten die Holztage in Herschbach im Oberwesterwald mit der Fachtagung „Die ...

SV Windhagen verlor unglücklich 1:3 gegen SG Malberg

Windhagen. Nach einer Viertelstunde bahnte sich eine kleine Vorentscheidung in der Partie an. Windhagen verteidigte nach ...

Abgeordnete werben für Teilnahme am Geschichtswettbewerb

Kreisgebiet. Am 1. September ist der neue Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten gestartet. Das Thema der diesjährigen ...

Die Zukunft gehört den Steuerberufen

Region/Altenkirchen. „Wir haben viele interessante Gespräche mit potentiellen Auszubildenden geführt und sind sehr zufrieden ...

„The Sound of Classic Motown“: Das furiose Spiegelzelt-Finale

Altenkirchen. Danke an Helmut Nöllgen, danke an das Team vom Felsenkeller in Altenkirchen. Ihr habt allen einen unvergesslichen ...

NABU-Thementag: Faszination Wiese

Altenkirchen/Region. Beim NABU dreht sich am Samstag, den 29. September, alles um den Lebensraum Wiese und seine Bewohner. ...

Werbung