Werbung

Nachricht vom 14.09.2018 - 12:41 Uhr    

Tafel-Ausflug führte nach Durwittgen

Anfang September unternahm die Tafel Wissen ihren jährlichen Ausflug in den Westerwald. Ziel war diesmal das Gehöft der Familie Brendebach in Mittelhof-Durwittgen. Angeregt durch Bäckermeister Hubert Brendebach wurde das Gehöft der Familie, der Bauernhof mit Scheune und Backes, zu einer kleinen Festmeile umgestaltet.

Anfang September unternahm die Tafel Wissen ihren jährlichen Ausflug in den Westerwald. (Foto: Tafel Wissen)

Wissen. Anfang September unternahm die Tafel Wissen ihren jährlichen Ausflug in den Westerwald. Ziel war diesmal das Gehöft der Familie Brendebach in Mittelhof-Durwittgen. Angeregt durch Bäckermeister Hubert Brendebach wurde das Gehöft der Familie, der Bauernhof mit Scheune und Backes, zu einer kleinen Festmeile umgestaltet. Mit einem kulinarischen Buffet, das von Koch Andreas Baldus vorbereitet worden war, sowie mit frischen Fladen begrüßte Familie Brendebach die rund 40 ehrenamtlichen Mitarbeiter der Wissener Tafel. In geselliger Runde verlief der weitere Nachmittag mit fröhlichen Erzählungen und alten Volksliedern. Frischer Pflaumen- und Streuselkuchen aus dem Backes rundete den Ausflug bei herrlichem Sommerwetter ab.

Spender machten diesen Ausflug möglich, der nicht aus dem normalen Tafeletat bezahlt wird. „Wir bedanken uns in diesem Zusammenhang bei den unterschiedlichen Spendern, die diesen Ausflug ermöglicht haben, sowie insbesondere bei Bernd Hassel, der die Spenden aufgetan hat und bei dem heimischen Busunternehmen Wünning, das den Bus zum kostenlosen Transfer zur Verfügung gestellt hat“, heißt es dazu in einer Pressemitteilung der Tafel. Der Ausflug war ein Dankeschön an alle, die durch ihr persönliches Engagement die Tafelarbeit mittragen.

Der große Zulauf von bedürftigen Gästen jeden Freitag zeigt, dass die Tafel Wissen nach wie vor gebraucht wird. Die Tafel Wissen ist ein ökumenisches Projekt, das sich zu einer festen Institution entwickelt hat. Das Tafelleitungsteam wird paritätisch von der evangelischen und der katholischen Kirchengemeinde besetzt. (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Tafel-Ausflug führte nach Durwittgen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Weihnachtsmarkt in Niederfischbach mit Wundertüte und Tombola

Niederfischbach. Ab 1. Dezember findet der neunte Weihnachtsmarkt in der Ortsgemeinde Niederfischbach statt. Die Organisation ...

„Wenn ihr jungen Leute schlau seid, macht ihr ein Generationenbündnis“

Betzdorf. Nein, ein Mikrofon brauchte der Mann aus Bremen nicht, und er verschwand nicht hinter dem Rednerpult, sondern suchte ...

Fahrplan ICE-Strecke Köln-Frankfurt ab Sonntag wieder normal

Montabaur. Alle ICE-Züge fahren ab kommenden Sonntag, den 18. November wieder nach dem regulären Fahrplan. Die Bahnhöfe Siegburg/Bonn, ...

Vortragsreihe nimmt Westerwald „unter die Lupe“

Limbach/Region. „Kennst Du Deine Heimat?“ Auf diese Frage werden die meisten wohl mit einem überzeugten „Na klar!“ antworten. ...

„Weißt Du, wo die Baumkinder sind?“

Rott. Es ist schon Tradition, dass Peter Enders, Eichener Ortsbürgermeister und Vorsitzender des Mainzer Landtagsausschusses ...

„Bewusst konsumieren, richtig entsorgen“: Europäische Woche der Abfallvermeidung

Altenkirchen/Kreisgebiet. „Auf welche Umweltzeichen kann ich achten, um umweltschonend einzukaufen? Welche Reinigungsprodukte ...

Weitere Artikel


Oktoberfest lockt ins Pfarrheim Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. Mitten der Wiesn in München heißt es auch in Birken-Honigsessen: „O`zapft is!“ In traditioneller Weise ...

Kassiererin und Passanten stoppen Ladendieb

Niederfischbach. Über einen Ladendiebstahl informiert die Betzdorfer Polizei. Dabei konnte der Täter auf der Flucht gestellt ...

ABOM 2018: Arbeitgeber informierten Jugendliche und Eltern über die Berufswelt

Altenkirchen. Die Jubiläums-ABOM, die Veranstaltung fand in diesem Jahr zum 10. Mal statt, wurde von mehr als 100 Ausstellern ...

Abgeordnete werben für Teilnahme am Geschichtswettbewerb

Kreisgebiet. Am 1. September ist der neue Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten gestartet. Das Thema der diesjährigen ...

SV Windhagen verlor unglücklich 1:3 gegen SG Malberg

Windhagen. Nach einer Viertelstunde bahnte sich eine kleine Vorentscheidung in der Partie an. Windhagen verteidigte nach ...

"Hier wächst Zukunft": Westerwälder Holztage kommen

Herschbach. Gleich am Freitag, 28. September, starten die Holztage in Herschbach im Oberwesterwald mit der Fachtagung „Die ...

Werbung