Werbung

Nachricht vom 27.09.2018 - 17:57 Uhr    

Schützenbruderschaft Schönstein beim Bundesfest in Xanten

Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1402 vom Heister zu Schönstein machte sich am Sonntag, 16. September als einziger Vertreter des Bezirksverbandes Marienstatt mit dem Bus auf den Weg nach Xanten zum Bundesfest der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften.

In Xanten beim Bundesfest: Die Schönsteiner Schützenbruderschaft. Foto: Verein

Wissen-Schönstein. Vom Bezirksverband Marienstatt nahm die Schützenbruderschaft Schönstein am Bundesfest in Xanten teil. Die dort ansässige St. Viktor Schützenbruderschaft richtete diese Großveranstaltung zu ihrem 625-jährigen Jubiläum aus.

Da die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Schönstein mit Norbert Lichtenthäler den Bezirkskönig stellt, fuhr dieser mit seiner Königin Simone und einer kleinen Abordnung bereits am Freitag nach Xanten. Am Samstag schossen 89 Bezirkskönige um den Titel des Bundeskönigs und der 6 Diözesankönige. Den Titel des Bundeskönigs konnte Norbert Lichtenthäler trotz eines guten Ergebnisses nicht erreichen. Den Titel des Diözesankönigs der Diözese Köln verpasste er knapp.

Der Festgottesdienst konnte am Sonntag bei schönem Wetter um 10 Uhr auf dem Marktplatz stattfinden. Ab 11.30 Uhr formierte sich der Festzug mit über 15.000 Teilnehmern, bestehend aus 313 Schützenbruderschaften und 40 Musikzügen. Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Schönstein nahm zwar nur mit einer kleinen Abordnung teil, die jedoch die Aufmerksamkeit der zigtausend Zuschauer am Straßenrand auf sich zog. Aufgrund der größten Fahne aller teilnehmenden Vereine, den langen historischen Uniformen und dem Bezirkskönig Norbert Lichtenthäler mit seiner Königin Simone brandete immer wieder Beifall auf, sodass dieses Ereignis für die Teilnehmer unvergesslich bleiben wird.

Im Anschluss an den Festzug wurden die Teilnehmer im großen Festzelt und an diversen Ständen mit Speisen und Getränken versorgt. Die gastgebende Schützenbruderschaft hatte den Ablauf bestens organisiert. Der schöne Tag wurde dann in Wissen in der „Alten Post“ mit einem gemeinsamen Abendessen beendet. Einig war man sich, dass diejenigen, die nicht mitgefahren waren, einen eindrucksvollen Tag verpasst hatten.

Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1402 vom Heister zu Schönstein (Vorstand) möchte sich auf diesem Wege nochmals bei allen Beteiligten bedanken und freute sich besonders über die Teilnahme der Jungschützen und der Schützenbrüder in Uniform. (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Schützenbruderschaft Schönstein beim Bundesfest in Xanten

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Jürgen Röttgen und Stefan Theis holen Wissener Seniorencup

Wissen. Ende September fand die diesjährige Auflage des Wissener Seniorencups bei den Tennisfreunden Blau-Rot-Wissen statt. ...

Schlachtfest beim Schützenverein Scheuerfeld

Scheuerfeld. Am Samstag, den 10. November, findet beim Schützenverein Scheuerfeld 1958 e.V. das traditionelle Schlachtfest ...

MGV Betzdorf-Bruche bot Geselligkeit und Genuss

Betzdorf. Die Wanderung am Familienwandertag des Männergesangsvereins Bruche führte bei herrlichen Sonnenschein vom Kirchplatz ...

Schützenverein Maulsbach feierte Jahresabschluss

Maulsbach. Der Schützenverein Maulsbach ehrte in einer Feierstunde seine erfolgreichen Schützen und bedankte sich bei den ...

„O' zapft is“ hieß es in Fürthen zum Oktoberfest

Fürthen. Mit traditionellem Fassanstich, dem Ausruf „O´ zapft is“ und dem Wunsch auf ein friedliches Oktoberfest begann am ...

„Glaube, Sitte, Heimat“ trägt seit fünf Jahrzehnten

Birken-Honigsessen. Unter dem Motto „Heute genau vor 50 Jahren...“ feiert die St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen ...

Weitere Artikel


Elf junge Menschen erfolgreich in das Berufsleben gestartet

Bad Marienberg. „Spannend ab dem ersten Tag.“Getreu diesem Motto sind i August elf junge Menschen in einen neuen Lebensabschnitt, ...

Vom Mitbestimmungsrecht Gebrauch machen

Betzdorf. Zwei Tage lang stattete das Roadshowmobil der IG Metall der Integrierten Gesamtschule (IGS) Betzdorf- Kirchen einen ...

Badminton: Aktive der DJK Gebhardshain beim Workshop in Bad Marienberg

Gebhardshain/Bad Marienberg. Der Badmintonverband Rheinland und Verbandstrainerin Oliwia Zimniewska hatten zum ersten von ...

Wenn Rettungspersonal angegriffen wird

Altenkirchen. Es kommt leider immer wieder vor, dass Rettungspersonal, Polizei auch Feuerwehrleute bei ihren Einsätzen in ...

Gedenkgottesdienst: Unnau trauert um toten Jugendlichen

Unnau. Mehrere hundert Menschen sind der Einladung der Evangelischen Kirchengemeinde Unnau zu einer Gedenkfeier für den 15-jährigen ...

Kreisstraße K 93: Ab Montag wird in Niederfischbach gebaut

Niederfischbach. Ab kommenden Montag, den 1. Oktober, bis voraussichtlich Freitag, den 19. Oktober, wird der Fahrbahnbelag ...

Werbung