Werbung

Nachricht vom 29.09.2018 - 08:53 Uhr    

Verein "neue arbeit" spendete für Kinderkrebshilfe Gieleroth

Kürzlich besuchte Desireé Rumpel, die 2. Vorsitzende der Kinderkrebshilfe Gieleroth, die "neue arbeit e.V." in Altenkirchen, um von den Teilnehmern der „Zukunftswerkstatt“ und des „Aktivcenter“ eine Spende für die Kinderkrebshilfe entgegenzunehmen.

Spendenübergabe in Altenkirchen. Foto: neue arbeit

Altenkirchen. Die Projektgruppen hatten sich in verschiedenen Bereichen auf die Teilnahme am Sommerfest der Kinderkrebshilfe in Berod am 26. August vorbereitet und an diesem Tag das Kinderzelt mit zahlreichen Angeboten für die meist jungen Besucher bereichert.

Die Vorbereitungen fanden interdisziplinär in verschiedenen Gewerken statt. Die Teilnehmenden fertigten im Bereich Holz eine Kinderkegelbahn an. Diese fand großen Zuspruch und wurde rege besucht. Hufeisen- und Dosenwerfen sowie Basteln und Malen waren weitere Angebote, welche von den Kindern gut angenommen wurden. Außerdem wurden zum Verkauf auch Produkte der Holz- und Metallwerkstatt sowie aus dem Nähprojekt angeboten, welche ebenso dem Erlös für die Kinderkrebshilfe zu Gute kamen.

Auch im zweiten Jahr des Engagements beim Sommerfest wiesen die Teilnehmer der vom Jobcenter Kreis Altenkirchen geförderten Maßnahmen „Aktivcenter“ und „Zukunftswerkstatt“ ein hohes Maß an Engagement für den sozialen Zweck auf und demonstrierten, dass sie sich mit viel Freude und Engagement aktiv in die Gesellschaft einbringen. Davon zeugte auch die kunstvoll gefertigte Spendenübergabe, die ganz ohne Riesenscheck auskam. (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Verein "neue arbeit" spendete für Kinderkrebshilfe Gieleroth

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Jürgen Röttgen und Stefan Theis holen Wissener Seniorencup

Wissen. Ende September fand die diesjährige Auflage des Wissener Seniorencups bei den Tennisfreunden Blau-Rot-Wissen statt. ...

Schlachtfest beim Schützenverein Scheuerfeld

Scheuerfeld. Am Samstag, den 10. November, findet beim Schützenverein Scheuerfeld 1958 e.V. das traditionelle Schlachtfest ...

MGV Betzdorf-Bruche bot Geselligkeit und Genuss

Betzdorf. Die Wanderung am Familienwandertag des Männergesangsvereins Bruche führte bei herrlichen Sonnenschein vom Kirchplatz ...

Schützenverein Maulsbach feierte Jahresabschluss

Maulsbach. Der Schützenverein Maulsbach ehrte in einer Feierstunde seine erfolgreichen Schützen und bedankte sich bei den ...

„O' zapft is“ hieß es in Fürthen zum Oktoberfest

Fürthen. Mit traditionellem Fassanstich, dem Ausruf „O´ zapft is“ und dem Wunsch auf ein friedliches Oktoberfest begann am ...

„Glaube, Sitte, Heimat“ trägt seit fünf Jahrzehnten

Birken-Honigsessen. Unter dem Motto „Heute genau vor 50 Jahren...“ feiert die St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen ...

Weitere Artikel


Freie Plätze für Workshop „futureING“ am 11. Oktober sichern

Altenkirchen. Der Workshop findet am Donnerstag, 11. Oktober, von 9 bis 14.30 Uhr bei der Firma Werit GmbH (Kölner Straße ...

Die große Orgelnacht im Kulturwerk Wissen

Wissen. Der Traum eines jeden Organisten ist es, sich spontan und frei die Größe seines Instruments, die Disposition, Anzahl ...

Glückliche Gewinner auf dem Pflanzenhof Schürg

Wissen. Zahlreiche Besucher ließen sich das gemütliche Event vor zwei Wochen nicht entgehen und genossen das vielfältige ...

MGV "Liederkranz" Eichelhardt ging auf Tour nach Thüringen

Eichelhardt. Kürzlich begab sich der MGV "Liederkranz" Eichelhardt auf die lange geplante mehrtägige Vereinstour nach Thüringen. ...

„Westerwälder Holztage“ in Herschbach/Oww eröffnet

Herschbach. Die Wichtigkeit für die Region des Westerwaldes unterstrich Klaus Lütkefedder folgendermaßen. „Was für Koblenz ...

Wirtschaftsempfang mit der Westerwald-Bank und der ISB

Heiligenroth. Dazu waren sehr kompetente Gäste und Redner erschienen. Zuerst sei die Staatssekretärin im Wirtschaftsministeriumministerium, ...

Werbung