Werbung

Nachricht vom 09.10.2018 - 13:57 Uhr    

Nazi-Symbolik: Ferienhaus und Bushaltestelle beschmiert

Unbekannte haben in der Ortslage Niederwambach-Lahrbach ein Ferienhaus, ein Buswartehäuschen und mehrere Verkehrsschilder mit Graffiti-Farbe beschmiert. Unter anderem brachten sie dabei nationalsozialistische Symbole und Schriftzeichen auf. Zudem wurde der Zaun einer benachbarten Pferdekoppel durchtrennt, so dass die Tiere entlaufen konnten, allerdings zurückgebracht werden konnten. Die Polizei sucht Zeugen.

Das mit Graffiti beschmierte Buswartehäuschen. (Foto: Polizei)

Niederwambach. Ein Ferienhaus, ein Buswartehäuschen und mehrere Verkehrsschilder in der Ortslage Niederwambach-Lahrbach an der Kreisstraße K 132 waren Ziele von Graffiti-Schmierern. Darüber informiert die Polizeiinspektion Altenkirchen. Demnach verrichteten unbekannte Täter ihr Werk in der Zeit zwischen dem 4. Oktober, 20 Uhr, und dem 5. Oktober, 7.50 Uhr. Es wurden dabei nationalsozialistische Symbole und Schriftzeichen wie Hakenkreuze, die Zahl „88“, die Buchstaben „HH“, außerdem die Schriftzüge „Suck my D“ und das Wort „Nigga“ aufgesprüht, alles in schwarzer Farbe.

Bei der Aufnahme des Sachverhalts vor Ort wurde zudem festgestellt, dass auf der gegenüberliegenden Pferdekoppel der Weidezaun auf einer Länge von rund 400 Metern mehrfach durchgeschnitten wurde. Zwei Pferde waren verschwunden, die jedoch später gesehen und wieder auf die Weide gebracht wurden. Eines der Pferde wies am hinteren linken Bein eine Verletzung auf, deren Entstehung noch Gegenstand weiterer Ermittlungen ist. Der Schaden liegt bei etwa 500 Euro.

Hinweise von Zeugen erbittet die Polizeiinspektion Altenkirchen (Tel. 02681-9460, E-Mail: pialtenkirchen@polizei.rlp.de). (PM)

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Nazi-Symbolik: Ferienhaus und Bushaltestelle beschmiert

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Es weihnachtet in Katzwinkel-Elkhausen

Katzwinkel. Die Ortsgemeinde Katzwinkel mit der Aktionsgemeinschaft Weihnachtsmarkt veranstaltet auch dieses Jahr wieder ...

Erste Scheuerfelder Familien-Advents-Feier

Scheuerfeld. Scheuerfeld hat am Sonntag, den 16. Dezember, eine Adventsfeier, an der der ganze Ort teilnehmen soll. Seit ...

Weihnachtliche Feier der Senioren im Orfgener Schützenhaus

Orfgen. Seit nunmehr 15 Jahren findet in der Ortsgemeinde Orfgen im Schützenhaus in der Adventszeit eine Weihnachtsfeier ...

Abiaktion profitiert vom Pimpfemarkt

Marienstatt. Auch dieses Jahr hatte die Abi-Aktion des Privaten Gymnasiums Marienstatt wieder die Möglichkeit, wie es schon ...

Raus in die Natur

Region. „Mit der Karte bieten wir den Menschen in der Region und den Besuchern einen Überblick über das große Wander- und ...

Adventsbesuch im Evangelischen Altenzentrum

Hamm. Um den Angestellten des Evangelischen Altenzentrums in Hamm eine Freude zu bereiten, backten die Schülerinnen und Schüler ...

Weitere Artikel


70 Jahre Sängervereinigung Ingelbach: Projektchor geplant

Ingelbach. Die Sängervereinigung Ingelbach feiert nächstes Jahr ihr 70-jähriges Jubiläum mit einem Konzert am 21. September ...

Wo alte Schätzchen auf Vordermann gebracht werden

Wissen. Reparieren statt wegwerfen: Nach den Herbstferien wird es auch im Wisserland erstmalig ein ehrenamtliches Reparatur-Café ...

Herdorfer CDU hatte zum Sommerfest geladen

Herdorf. Bei schönstem Spätsommerwetter trafen sich Mitglieder, Freunde und Bekannte der CDU-Verbände Herdorf, Daaden und ...

Stiftung „Fly & Help“: Schulprojekte in Peru besucht

Kroppach. Die Reiner Meutsch Stiftung „Fly & Help“ finanziert den Bau neuer Schulen in Entwicklungsländern. In den letzten ...

Maron begrüßte neue Polizeibeamte

Region. „Sie sind angekommen im größten Polizeipräsidium des Landes. Ich bin froh, Sie heute hier begrüßen zu dürfen. Junge, ...

Puderbacher Legobörse geht in die dritte Runde

Puderbach. Stefan Klein, Organisator und treibende Kraft hinter dem Event, das bereits bei den beiden vergangenen Börsen ...

Werbung