Werbung

Nachricht vom 03.12.2018 - 19:52 Uhr    

Nessi Tausendschön schützt vorm Weihnachtsfrust

Nessi Tausendschön weiß, wie s geht mit dem weihnachtlichen Frustschutz. Praktizierter Frustschutz wärmt, muntert auf und stärkt die Menschen für das Fest der Liebe. Denn die Weihnachtszeit schraubt die Erwartungen an das Leben nun mal so hoch. Wann es das alles gibt? Am Sonntag, den 16. Dezember, um 20 Uhr in der Altenkirchener Stadthalle.

Nessi Tausendschön bringt ihr Programm „Weihnachtsfrustschutz - Das Programm zur Saison“ nach Altenkirchen. (Foto: Uwe Würzburger)

Altenkirchen. Gerade zu Weihnachten braucht es ihn, den „Frustschutz“. Praktizierter Frustschutz wärmt, muntert auf und stärkt die Menschen für das Fest der Liebe. Denn die Weihnachtszeit schraubt die Erwartungen an das Leben nun mal so hoch. Kinder wollen Geschenke, Eltern wollen Frieden, Werktätige wollen ihre Ruhe, Fußballer wollen „spielfrei“, Geschäfte wollen Umsatz, Weihnachtsmänner verstören unsere Kinder. Und immer mehr Menschen wollen weit, weit weg.

Für die Daheimgebliebenen hat Nessi Tausendschön den Weihnachtsfrustschutz zusammengestellt. Denn eines ist sicher: Sie werden lachen, sie werden sich freuen über den betrunkenen Schutzengel, die unbedarfte Gabi Pawelka und die Tipps, die Nessi zum Glücklichsein parat hat, Lösungen, die sie ihrem Publikum anbietet. Außerdem flösst Nessi Tausendschön stimmgewaltig wie immer ihrem Publikum auch Frustschutzmittel in Liedform ein.

Wann es das alles gibt? Am Sonntag, den 16. Dezember, um 20 Uhr in der Altenkirchener Stadthalle. Einlass ist bereits ab 19 Uhr. Tickets gibt es online unter www.kultur-felsenkeller.de unter telefonisch unter 02681-7118 sowie bei allen Ticket-Regional Vorverkaufsstellen. Die Ticketpreise liegen bei 20 Euro im Vorverkauf, ermäßigt bei 17 Euro, sowie bei 25 bzw. 22 Euro an der Abendkasse. (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Nessi Tausendschön schützt vorm Weihnachtsfrust

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Graf Alexander von Hachenburg wurde zum Wolf

Limbach. Wörners Impulsfrage war: Haben wir den Wolf im Westerwald? In diesem Jahr gab es mehrere C1-Nachweise, das heißt ...

Musikgenuss mit dem Gebhardshainer Kammerchor

Gebhardshain. Der Kammerchor Gebhardshain setzte mit seinem vorweihnachtlichen Konzert wieder Glanzlichter im Advent. Die ...

„Der Zigeunerbaron“ kommt nach Betzdorf

Betzdorf. „Der Zigeunerbaron“ gehört zu den größten Bühnenerfolgen von Johann Strauß (Sohn). Zahlreiche Künstler aus der ...

„Volksbegehren“: Jürgen Becker wagte den Blick durchs Schlüsseloch

Horhausen. Wer einen mit Politik gewürzten Kabarettabend erwartet hatte, was der Titel „Volksbegehren“ wohl eher vermuten ...

Ausstellung "FLUX4ART 2018. Kunst in Rheinland-Pfalz"

Boppard/Montabaur. »Ich bin begeistert von der FLUX4ART. Für Besucherinnen und Besucher ist sie ein herausragendes Kunsterlebnis. ...

Weihnachtskonzert auf dem Rathausinnenhof in Herdorf

Herdorf. Wenn erst einmal der Vorabend des Heiligen Abends gekommen ist, dann sind bei den meisten die Weihnachtsvorbereitungen ...

Weitere Artikel


Einfälle gegen Unfälle: IGS-Schüler gewinnen landesweiten Wettbewerb

Hamm. Beim diesjährigen Mal- und Zeichenwettbewerb der Unfallkasse Rheinland-Pfalz unter dem Motto „Einfälle gegen Unfälle“, ...

Schönsteiner Kita-Kinder schmückten den Weihnachtsbaum

Wissen. Traditionell wurde mit Beginn der Adventszeit auch wieder der Weihnachtsbaum im Foyer des Wissener Rathauses von ...

Brennerei Weyand aus Unnau überzeugte im Qualitätswettbewerb

Unnau. Die Brennerei Weyand, die seit 1806 auf dem Markt ist, punktete nicht zum ersten Mal mit ihrer Qualität bei Wettbewerben. ...

Niederfischbach: CDU will Dominik Schuh als Ortsbürgermeister

Niederfischbach. Nach der Ankündigung des amtierenden Ortsbürgermeisters Matthias Otterbach, zur Kommunalwahl im nächsten ...

Kirchener Faustballer bleiben punktlos in Koblenz

Kirchen/Koblenz. Am dritten Spieltag der Faustball-Männerklasse in Koblenz konnten die Spieler des VfL Kirchen trotz ordentlicher ...

Weihnachtsfeiern mit Beförderungen

Niederdreisbach/Sassenroth. Am vergangenen Samstag (1. Dezember) fanden die Weihnachtsfeiern der Feuerwehren Herdorf-Sassenroth ...

Werbung