Werbung

Lokalausgabe Flammersfeld: Aktuellster Artikel


„Weißt Du, wo die Baumkinder sind?“

„Weißt Du, wo die Baumkinder sind?“

Vorlesetag in der Rotter Kindertagesstätte „Schatzkiste“: Peter Enders, Eichener Ortsbürgermeister und Mitglied des Landtages für die CDU, hatte das Buch „Weißt Du, wo die Baumkinder sind?“ mitgebracht. Die Geschichte des Autors faszinierte die Kinder, Enders zeigte auch die tollen Illustrationen und regte damit die Kinder an, über den Wald und die Heimat zu sprechen. [Weiterlesen]

Veranstaltungen & Termine rund um Flammersfeld


Kurz berichtet


Unfall mit zwei Leichtverletzten in Horhausen

Horhausen. Eine 55-Jährige wollte am Mittwoch um 16:30 Uhr aus der Grundstückseinfahrt, Industriepark 27, 56593 Horhausen, ...

Mit Leichtkraftrad samt Sozius gestürzt

Bürdenbach. Am Samstagnachmittag, 10. November, befuhr ein 16-jähriger Jugendlicher mit seinem Leichtkraftrad und einem 15-jährigen ...

Diesel aus Baustellenfahrzeug entwendet

Krunkel. Am vergangenen langen Wochenende (1. bis 4. November), wurde aus einer Straßenfräse, die auf dem Parkplatz an der ...

Aktuellste Artikel aus der Verbandsgemeinde Flammersfeld


Dorfabend mit Fahrzeugeinweihung bei der Feuerwehr Oberlahr

Region, Artikel vom 15.11.2018

Dorfabend mit Fahrzeugeinweihung bei der Feuerwehr Oberlahr

Die Freiwillige Feuerwehr Löschzug Oberlahr richtet in diesem Jahr einen Dorfabend im neuen Feuerwehrhaus an der Brucher Straße aus. Am 24. November wird in diesem Rahmen die feierliche Einsegnung des neuen Mannschaftstransportfahrzeuges (MTF) stattfinden. Im Anschluss an den offiziellen Teil der Veranstaltung beginnt der gemütliche Dorfabend unter musikalischer Begleitung von Adi Krumscheid.


TuS Horhausen beim Wäller-Lauf-Cup

Vereine, Artikel vom 14.11.2018

TuS Horhausen beim Wäller-Lauf-Cup

Am Dienstag, 6. November, fand die Siegerehrung der Wäller-Lauf-Cup-Serie bei der Firma Münz in Montabaur statt. Der Wäller-Lauf-Cup ist eine Laufserie jeweils über 10 Kilometer. Es gibt elf Veranstaltungen, die dem Cup angehören, so auch der TuS Horhausen mit seinem Lauf durch das Grenzbachtal. Die besten acht Ergebnisse eines jeden Läufers werden in die Wertung aufgenommen.


Sessions-Start in Hümmerich: Burglahrer Prinzenpaar will Vollgas geben

Region, Artikel vom 12.11.2018

Sessions-Start in Hümmerich: Burglahrer Prinzenpaar will Vollgas geben

Endlich geht es wieder los: Nicht nur in Köln und Mainz feiern die Narren den Start in die fünfte Jahreszeit, auch die Burglahrer Karnevalisten stehen in den Startlöchern. Das neue Prinzenpaar wurde bereits vorgestellt. Und Prinzessin Karen und Prinz Dominik I. sind wild entschlossen, Vollgas zu geben.


„Hand & Fuß“: Kosmetikstudio jetzt in Horhausen

Wirtschaft, Artikel vom 10.11.2018

„Hand & Fuß“: Kosmetikstudio jetzt in Horhausen

Neueröffnung in Horhausen: Das Kosmetikstudio „Hand & Fuß“ findet man jetzt in der Horhausener Forststraße. Zu den Gratulanten zählten nicht nur viele Kunden, Freunde und Nachbarn, sondern auch Rita Dominack-Rumpf, Vorsitzende der Standortinitiative Marktplatz Region Horhausen, Ortsbürgermeister Thomas Schmidt und der Erste Beigeordnete der Verbandsgemeinde Flammersfeld, Rolf Schmidt-Markoski.


„Kunst gegen Bares“: Vicki Blau erobert Horhausener Kleinkunstbühne

Kultur, Artikel vom 06.11.2018

„Kunst gegen Bares“: Vicki Blau erobert Horhausener Kleinkunstbühne

Frauenspecial bei „Kunst gegen Bares“ in Horhausen: Das Publikum kürte Vicki Blau aus Köln, Comedienne und Schauspielerin, zur Siegerin des Abends. Witzig, selbstironisch und politisch unpolitisch blickte die ausgebildete Schauspielerin auf die Absurditäten eines Thirtysomething-Beziehungswirrwars.


„Vom Korn zum Brot“: Abschluss in Flammersfeld

Region, Artikel vom 31.10.2018

„Vom Korn zum Brot“: Abschluss in Flammersfeld

Im Rahmen des Raiffeisenjahres 2018 hatten die Verantwortlichen um den zweiten Vorsitzenden der Deutschen Friedrich-Wilhelm Raiffeisen-Gesellschaft, Josef Zolk, das Projekt „Vom Korn zum Brot“ an Grundschulen und Kindergärten gestartet. Nachdem in der Verbandsgemeinde Hamm und in Neuwied der Abschluss bereits gefeiert wurde, kamen in dieser Woche rund 100 Kinder und Betreuer in das Bürgerhaus Flammersfeld.


Leistungsschau und Oktobermarkt in Horhausen wieder ein Erfolg

Region, Artikel vom 30.10.2018

Leistungsschau und Oktobermarkt in Horhausen wieder ein Erfolg

Die Leistungsschau der heimischen Wirtschaft und der Oktobermarkt lockten am Wochenende zahlreiche Besucher nach Horhausen. Die Leistungsschau fand im Kaplan-Dasbach-Haus statt und wurde am Samstag durch Landrat Michael Lieber, den Ersten Beigeordneten der Verbandsgemeinde Flammersfeld, Rolf Schmidt-Markoski, und Ortsbürgermeister Thomas Schmidt eröffnet.


Der Bahnhof Flammersfeld: Eisenbahngeschichte auf 68 Seiten

Region, Artikel vom 30.10.2018

Der Bahnhof Flammersfeld: Eisenbahngeschichte auf 68 Seiten

Yvette Schäck und Wilfried Klein haben die Geschichte des Bahnhofs Flammersfeld aufgearbeitet und eine Dokumentation zusammengestellt, die von der Ortsgemeinde Seelbach in Form eines 68 Seiten umfassenden Buches herausgegeben wurde. Durch zahlreiche Bilddokumente und Texte, welche mit Unterstützung von Experten und Zeitzeugen entstanden, wird die Historie lebendig.


„Vater Raiffeisen“ ist Thema bei der Seniorenakademie

Region, Artikel vom 27.10.2018

„Vater Raiffeisen“ ist Thema bei der Seniorenakademie

„Mensch Raiffeisen: Starke Idee – auch im Kirchspiel Horhausen!“ ist das Thema bei der Seniorenakademie in Horhausen am 14. November. Dabei wird der ehemalige Bürgermeister Josef Zolk, zweiter Vorsitzender der Deutschen Friedrich-Raiffeisen-Gesellschaft, an Beispielen aufzeigen, wie der weltbekannte Genossenschaftsgründer und Sozialreformer auch im Kirchspiel Horhausen wirkte. Julie Georgis (Raiffeisenbotschafterin) wird aus den Briefen von Raiffeisens Tochter Amalie lesen.


Flammersfelder Grundschule trägt jetzt Raiffeisens Namen

Region, Artikel vom 26.10.2018

Flammersfelder Grundschule trägt jetzt Raiffeisens Namen

Seit dem heutigen Freitag (26. Oktober) hat die Grundschule Flammersfeld einen Namen. Nach zahlreichen Gesprächen aller Verantwortlichen konnten sie sich auf den Namen des ehemaligen Bürgermeisters, Sozialreformers und Genossenschaftsgründers Raiffeisen einigen. Dies, so alle Redner des Festaktes, sei eine gute und nachvollziehbare Entscheidung.


Wolf, Wertschätzung und das Wirken Raiffeisens waren Thema

Region, Artikel vom 26.10.2018

Wolf, Wertschätzung und das Wirken Raiffeisens waren Thema

Der Präsident der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz, Ökonomierat Norbert Schindler, bereiste gestern mit einer Delegation von Kammervertretern sowie Vertretern des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau den Westerwald. Auf den Stationen in Strauscheid, Kreis Neuwied, Flammersfeld und Weyerbusch, Kreis Altenkirchen, standen neben der „Altenkirchener Erklärung“, landwirtschaftlicher Wildhaltung und Friedrich Wilhelm Raiffeisen auch die Probleme mit dem Wolf und die verheerende Dürre, insbesondere im Westerwald, auf dem Programm.


Raiffeisenhaus in Flammersfeld: Schon über 6.000 Besucher

Region, Artikel vom 26.10.2018

Raiffeisenhaus in Flammersfeld: Schon über 6.000 Besucher

In dieser Woche besuchten Vertreter der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz unter der Führung ihres Präsidenten Norbert Schindler und mit dem Vorsitzenden des Kreisbauernverbandes Altenkirchen, Georg Groß, das Raiffeisenhaus in Flammersfeld. Neben der Abordnung konnte dessen Leiter Josef Zolk auch den Beigeordneten der Verbandsgemeinde Flammersfeld, Manfred Maurer, begrüßen.


Ein Abend, sieben Frauen: Kunst gegen Bares in Horhausen

Kultur, Artikel vom 25.10.2018

Ein Abend, sieben Frauen: Kunst gegen Bares in Horhausen

Unter dem Motto „Zeig was in dir steckt“ werden sechs Frauen aus den Bereichen Comedy, Poetry, Rap, Zaubern, Tanz oder Gesang auf der Kleinkunstbühne im Horhausener Schwesterherz stehen und sich dem Publikum stellen, wenn die nächste Kunst-gegen-Bares-Runde am 3. November startet. Die Moderation liegt in den Händen einer siebten Frau: Larissa Magnus.


Geheimnisvolle Glitzerwelt: „Steinreich“ richtete Westerwälder Mineralienbörse aus

Region, Artikel vom 24.10.2018

Geheimnisvolle Glitzerwelt: „Steinreich“ richtete Westerwälder Mineralienbörse aus

Mineralien aus aller Welt, aber auch Raritäten aus deutschen Gruben, Fossilien als Kostbarkeiten aus der Vorzeit und Steinschmuck in eindrucksvollen Farben und Formen waren im Kaplan-Dasbach-Haus (KDH) in Horhausen zu finden bei der 27. Westerwälder Mineralienbörse. Die Börse zeigte neben unterschiedlichsten Schmucksteinen auch Bergkristalle aus aller Welt sowie ein umfangreiches Sortiment an Edelsteinen und Fossilien.


Brand eines Gartenhauses rief Feuerwehren auf den Plan

Region, Artikel vom 24.10.2018

Brand eines Gartenhauses rief Feuerwehren auf den Plan

Am Dienstag, 23. Oktober, wurden die Feuerwehren Flammersfeld und Oberlahr gegen 13.45 Uhr alarmiert, da es in Flammersfeld zu einem Brand gekommen war. Ein Gartenhaus, in direktet Nachbarschaft zu einer Garage und dem Wohnhaus, war in Brand geraten.


Raiffeisentag für den Bank-Nachwuchs

Region, Artikel vom 23.10.2018

Raiffeisentag für den Bank-Nachwuchs

Ein ganzer Tag im Zeichen Raiffeisens stand für die Auszubildenden der Westerwald Bank auf dem Programm. Natürlich gehörte dazu ein Besuch des Flammersfelder Raiffeisenhauses, um in die Geschichte einzutauchen. Zudem gab es mehrere Workshops, bei denen es unter anderem um die Bedeutung Friedrich Wilhelm Raiffeisens und seine Ideen für Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft oder die Genossenschaftsidee in der digitalen Welt ging. Daneben standen auch Teamfindungsübungen für die Azubis auf der Agenda.


Unfall mit zwei Verletzten und eine Unfallflucht

Region, Artikel vom 21.10.2018

Unfall mit zwei Verletzten und eine Unfallflucht

Die Polizei Straßenhaus wurde am Wochenende zwei Mal nach Horhausen gerufen. Auf dem Parkplatz eines Drogeriemarktes wurde ein PKW beschädigt. Der Verursacher entfernte sich. Die Polizei fragt: „Wer hat was gesehen?“ Ferner gab es an der Einmündung L270/K2 einen Unfall, weil ein 24-Jähriger die Vorfahrt missachtete. Hierbei wurden zwei Personen verletzt.


Erntedank- und Oktoberfest der Seniorenkademie war ein Erfolg

Region, Artikel vom 21.10.2018

Erntedank- und Oktoberfest der Seniorenkademie war ein Erfolg

„Da wir in diesem Jahr auch unser 20-jähriges Bestehen feiern, hat sich der Vorbereitungskreis für den heutigen Tag etwas Besonderes ausgedacht. Wir feiern ein Erntedank- und ein Oktoberfest. Dazu haben wir den Chor Klangfarben A 3 unter der Leitung von Günter Brandenburger sowie den jungen Musiker Philipp Weßler eingeladen.“ So begrüßte Rolf Schmidt-Markoski, Vorsitzender der Seniorenakademie, die über 100 Besucher im KDH. Und es folgten stimmungsvolle Stunden.


20 Jahre Nikis Eis-Café in Horhausen

Wirtschaft, Artikel vom 20.10.2018

20 Jahre Nikis Eis-Café in Horhausen

Es ist zweifellos ein gastronomisches Aushängeschild: Nikis Eis-Café in Horhausen. Und das seit nunmehr 20 Jahren. Zum Jubiläum gratulierten ür die Verbandsgemeinde Flammersfeld deren Erster Beigeordneter Rolf Schmidt-Markoski sowie für die Gemeinde Horhausen Ortsbürgermeister Thomas Schmidt.


Horhausener Sonntagswanderung führte nach Altwindeck

Kurz berichtet, Artikel vom 19.10.2018

Horhausener Sonntagswanderung führte nach Altwindeck

Der Heimat- und Verkehrsverein Horhausen begab sich im Museumsdorf Altwindeck im Windecker-Ländchen auf eine Zeitreise in die Vergangenheit. Es gab tausende Exponate aus allen Bereichen des Lebens von 1700 bis zur Gegenwart zu bestaunen. Im Anschluss fand noch eine gesellige Einkehr in einem Café im Windecker Ortsteil Schladern statt.


Kleiner Flächenbrand bei Kescheid erfordert stundenlangen Feuerwehreinsatz

Region, Artikel vom 16.10.2018

Kleiner Flächenbrand bei Kescheid erfordert stundenlangen Feuerwehreinsatz

Am Montagabend, 15. Oktober, wurden die freiwilligen Feuerwehren Flammersfeld und Mehren gegen 20.09 Uhr durch die Leitstelle Montabaur zu einem Flächenbrand in der Gemarkung Kescheid alarmiert. Die zuerst eintreffenden Kräfte stellten fest, dass eine Fläche von rund 200 Quadratmetern brannte. Die Löscharbeiten gestalten sich äußerst schwierig und dauerten die ganze Nacht.


Friseuratelier „Haarkunst“ in Horhausen ist umgezogen

Wirtschaft, Artikel vom 16.10.2018

Friseuratelier „Haarkunst“ in Horhausen ist umgezogen

Das Friseuratelier „Haarkunst“ in Horhausen hat eine neue Adresse. Nach dem Umzug ist die „Haarkunst“ nun im neuen Geschäftshaus Ecke Rheinstraße/In der Dell 2 zu finden. Verbandsgemeinde und Ortsgemeinde gratulierten dazu Inhaberin Petra Weber.


TuS Horhausen erfolgreich beim Staffelmarathon in Waldbreitbach

Sport, Artikel vom 15.10.2018

TuS Horhausen erfolgreich beim Staffelmarathon in Waldbreitbach

In der Besetzung mit Bernd Büdenbender, Meiko Lüneburg, Frank Schultheis und Sonja Schneeloch erreichte die Staffel des TuS Horhausen nach 3 Stunden und 3 Minuten das Ziel beim diesjährigen Staffelmarathon in Waldbreitbach und belegte damit den 6. Platz in der Männerwertung und den 18. Gesamtplatz.


Regionalmarkt: Produkte aus der Heimat und Nachhaltigkeit im Fokus

Region, Artikel vom 14.10.2018

Regionalmarkt: Produkte aus der Heimat und Nachhaltigkeit im Fokus

Am Samstag, 13. Oktober, fand der vierte Regionalmarkt in Flammersfeld statt. Das Wetter ließ die Verantwortlichen aufatmen und alle Besucher erfreuten sich an den rund 45 Ständen, bei denen bewusst auf regionale Produkte und Nachhaltigkeit Wert gelegt wurde. Es gab Stände der heimischen Anbieter von Lebensmitteln, aber auch den Stand der Bad Honnef AG, dort gab es Infos zu Strom und Gas.


160 Jahre Schlaadt Orgel: Jugendchor St. Matthias Neuwied singt

Kultur, Artikel vom 12.10.2018

160 Jahre Schlaadt Orgel: Jugendchor St. Matthias Neuwied singt

Der Jugendchor St. Matthias Neuwied ist einer der jüngsten bestehenden Chöre der Deichstadt. Am 21. Oktober singt er in Horhausen anlässlich der Konzertreihe „160 Jahre Schlaadt Orgel Horhausen“. Angefangen im Jahr 2015 mit einem Musik-Projekt für Firmlinge, entstand nach einiger Zeit aus einer bunt zusammengewürfelten Gruppe ganz unterschiedlicher junger Menschen ein Chor. Heute besteht das Ensemble aus Jugendlichen aus Neuwied und Umgebung im Alter von 13 bis 19 Jahren.


Erntedank bei der Horhausener Seniorenakademie

Kurz berichtet, Artikel vom 11.10.2018

Erntedank bei der Horhausener Seniorenakademie

Im Foyer des Kaplan-Dasbach-Hauses in Horhausen begrüßte ein bunter Erntedanktisch mit Gaben der Natur die Besucherinnen und Besucher des Seniorennachmittages. Der Anlass: Die Horhausener Seniorenakademie feierte Erntedank. Mitglieder des Vorbereitungskreises hatten den herrlichen Tisch hergerichtet.


Viele bunte Drachen tanzten am Himmel über Horhausen

Region, Artikel vom 09.10.2018

Viele bunte Drachen tanzten am Himmel über Horhausen

Kaiserwetter und ordentlicher Westerwälder Wind sorgten beim 17. Drachenflugfest in Horhausen für optimale Bedingungen. Nicht nur die Kinder hatten dabei ihre Freude. Zahlreiche Besucher verfolgten die luftigen Attraktionen am Himmel oder ließen ihre eigenen Drachen steigen. Fachmännisch moderiert wurde das Drachenflugfest von Klaus Nümm aus Asbach.


40. Raiffeisen-Veteranenfahrt: Auf den Spuren des Genossenschaftsgründers

Region, Artikel vom 08.10.2018

40. Raiffeisen-Veteranenfahrt: Auf den Spuren des Genossenschaftsgründers

Am vergangenen Samstag (6. Oktober) war das Bürgerhaus in Flammersfeld wieder Treffpunkt der Oldtimerfreunde. Der MSC Altenkirchen hatte zu seiner jährlichen Veteranenfahrt auf den Spuren Friedrich Wilhelm Raiffeisens eingeladen. Die Verantwortlichen um Armin Becker hatten eine anspruchsvolle, aber auch reizvolle Route mit Mittagspause auf dem Neuwieder Luisenplatz ausgearbeitet. Ältestes Fahrzeug war ein Ford A Roadster, Baujahr 1928.


Ungebetene Gäste hinterließen Party-Spuren am Raiffeisenhaus

Region, Artikel vom 08.10.2018

Ungebetene Gäste hinterließen Party-Spuren am Raiffeisenhaus

Es muss eine nächtliche Party im Garten des Flammersfelder Raiffeisenhauses gegeben haben. Darauf lassen die Spuren der vermeintlichen Gäste schließen, die leere Flaschen und anderen Unrat im Garten zurückgelassen haben. In einer Pressemitteilung wird dieses Verhalten als „unverantwortlich und unsozial“ bezeichnet.


Kleine Fotogalerie erinnert an Steinmeier-Besuch im März

Region, Artikel vom 07.10.2018

Kleine Fotogalerie erinnert an Steinmeier-Besuch im März

Es war ein tolles Ereignis im März, als der Bundespräsident zu Gast war in Flammersfeld. Im dortigen Rathaus erinnert jetzt eine kleine Fotogalerie an diesen Tag. Die Fotos wurden von Heinz-Günter Augst (Rott) zur Verfügung gestellt. Rolf Schmidt-Markoski, Erster Beigeordneter der Verbandsgemeinde Flammersfeld, dankte jetzt dem Fotografen und überreichte ihm ein kleines Präsent als Dankeschön.


Wetter



Werbung