Werbung

Lokalausgabe Flammersfeld: Aktuellster Artikel


Dr. Enders: Lässt das Land die Feuerwehren bei der Ausbildung im Stich?

Dr. Enders: Lässt das Land die Feuerwehren bei der Ausbildung im Stich?

Das Land lässt die Feuerwehrleute, was die Ausbildung angeht im Stich, das ist das Ergebnis der Antwort des zuständigen Innenministers Roger Lewentz auf die Kleine Anfrage des CDU-Landtagsabgeordneten Dr. Peter Enders an die Landesregierung. Dazu schickte der Abgeordnete eine Pressemitteilung. [Weiterlesen]

Veranstaltungen & Termine rund um Flammersfeld


Kurz berichtet


Fahrerwechsel wurde bemerkt

Horhausen. Am Donnerstagvormittag, 28. Juni kontrollierten Polizeibeamte im Rahmen der Streife auf der Bundesstraße 256 bei ...

Bargeld und Elektrogegenstände wurden entwendet

Walterschen. Bislang unbekannte Täter drangen im Zeitraum Freitag, 8. bis Samstag, 23. Juni in Walterschen, Zur Dorhecke, ...

Sachbeschädigungen und Müllverunreinigungen an Grillhütte

Güllesheim. Im Tatzeitraum von Samstag, 16. Juni, 16 Uhr bis Mittwoch, 27. Juni, 11 Uhr, kam es durch bisher unbekannte Täter ...

Aktuellste Artikel aus der Verbandsgemeinde Flammersfeld


Magdalenen-Kirmes in Horhausen

Region, Artikel vom 12.07.2018

Magdalenen-Kirmes in Horhausen

Die traditionelle Magdalenen-Kirmes findet vom 20. bis 23. Juli in Horhausen statt. Und wie immer gibt es viel Musik an den Festtagen, der Junggesellenverein und die Ortsgemeinde laden ein. Mit dem Familientag startet die Kirmes auf dem Kardinal-Höffner Platz.


Horhausener Seniorenakademie fährt nach Rüdesheim

Vereine, Artikel vom 11.07.2018

Horhausener Seniorenakademie fährt nach Rüdesheim

Der Tagesausflug der Horhausener Seniorenakademie am Mittwoch, 12. September, führt diesmal an den Rhein nach Rüdesheim. Das Niederwalddenkmals steht dabei auf dem Programm, ebenso ein Stadtbummel, die Wallfahrtskirche St. Hildegard mit dem Reliquienschein der Heiligen Hildegard ebenso. Die Wege sind barrierefrei und auch für ältere Menschen gut zu Fuß zu gehen.


„Kölsche Naachschicht“: Frank Schultheis beim Nachtultralauf über 77 Kilometer

Sport, Artikel vom 09.07.2018

„Kölsche Naachschicht“: Frank Schultheis beim Nachtultralauf über 77 Kilometer

Ein Nachtultralauf über 77 Kilometer: Frank Schultheis vom TuS Horhausen trat an und kam als Neunter ins Ziel. Insbesondere die Navigation in der Dunkelheit anhand der offiziellen Wegmarkierung und mittels GPS-Gerät forderte stets die volle Konzentration von den Teilnehmern. Von den 35 gestarteten Athleten überquerten 28 am nächsten Morgen die Ziellinie. Schultheis benötigte 10:41 Stunden für die mit etwa 700 Höhenmetern phasenweise profilierte Strecke.


Landesmittel für Sportplatzumbau in Willroth

Politik, Artikel vom 09.07.2018

Landesmittel für Sportplatzumbau in Willroth

97.000 Euro erhält die Ortsgemeinde Willroth für den Umbau des dortigen Sportplatzes vom Land Rheinland-Pfalz. Das teilt SPD-MdL Heijo Höfer mit. Wie vielerorts steht auch in Willroth die Umwandlung des vorhandenen Tennenplatzes in einen Naturrasenplatz an.


Frontalzusammenstoß zwischen Seyen und Seelbach

Region, Artikel vom 04.07.2018

Frontalzusammenstoß zwischen Seyen und Seelbach

Am heutigen frühen Abend (4. Juli) kam es gegen 17.30 Uhr zu einem folgenschweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 135. Zwischen Seelbach und Seyen waren zwei Fahrzeuge frontal zusammengestoßen. Beide Fahrer wurden hierbei verletzt, einer davon schwer. Er musste mit dem Hubschrauber in eine Klinik geflogen werden.


Jetzt wird gebaut: Spatenstich für das Flammersfelder Pflegedorf

Region, Artikel vom 03.07.2018

Jetzt wird gebaut: Spatenstich für das Flammersfelder Pflegedorf

Am gestrigen Montag (2. Juni) hatte die Lebenshilfe im Kreis Altenkirchen zum ersten Spatenstich an der Baustelle des Pflegedorfes in Flammersfeld eingeladen. Geschäftsführer Jochen Krentel konnte zahlreiche Vertreter aus Politik und den beteiligten Unternehmen begrüßen. Das Pflegedorf sei ein großes und wichtiges Inklusionsprojekt, so die Beteiligten.


Burglahrer Kirmes erstmals mit Kirmesfrau Jannette

Region, Artikel vom 03.07.2018

Burglahrer Kirmes erstmals mit Kirmesfrau Jannette

Die Burglahrer Kirmes hat Tradition. Neu war in diesem Jahr eine Kirmesfrau: Jannette. Einige Mädchen aus dem Dorf hatten die schicke Kirmesfrau hergerichtet und ihr einen Namen gegeben. Mit der Abholung der Kirmesfrau auf dem „Heinrichshof“ und dem anschließenden Fassanstich auf dem Festplatz startete das bunte Programm.


A-Capella mit Schnüss: Zehn Jahre „Kultur im KDH“ in Horhausen

Kultur, Artikel vom 03.07.2018

A-Capella mit Schnüss: Zehn Jahre „Kultur im KDH“ in Horhausen

Schnüss sind fünf „junge“ Herren aus dem Raum Betzdorf, die anderen Menschen gerne singend gegenübertreten, und die sich zum Ziel gesetzt haben, eben dies mit einer Menge Spaß und Unterhaltungswert auf der Bühne zu tun. Am 11. August gastieren sie in Horhausen. Der Anlass: Zehn Jahre „Kultur im KDH“. Von A-cappella- Klassikern wie Billy Joels „For the longest time“ über Hits aus den 80ern wie „Sweat Dreams“ von den Eurythmics bis hin zu modernsten Charthits bietet ihr Repertoire reichlich Abwechslung. Diese schlägt sich mittlerweile auch in zum Teil selbst geschriebenen Texten und „kleinen Machwerken“ nieder. Instrumente brauchen sie keine – alles wird mit dem Mund, der Schnüss eben, und der Stimme gemacht.


"Rund ums Heu": Sommer-Nachmittag der Seniorenakademie

Region, Artikel vom 28.06.2018

"Rund ums Heu": Sommer-Nachmittag der Seniorenakademie

"Rund ums Heu", unter diesem Motto steht der sommerliche Nachmittag der Horhausener Seniorenakademie am Mittwoch, 11. Juli, um 15 Uhr im Kaplan-Dasbach-Haus. An die Heuernte früher erinnert Heimatkundler Albert Schäfer (Willroth) mit Bildern und kurzen Berichten. Wie die Heuernte heute abläuft schildert der Bio-Bauer Dieter Reifenhäuser aus Burglahr.


Vorverkauf für Dritte Kölsche Nacht in Willroth gestartet

Region, Artikel vom 28.06.2018

Vorverkauf für Dritte Kölsche Nacht in Willroth gestartet

Das Kölsche Fieber hat wieder Jung und Alt in Willroth, dem Dorf mit dem Förderturm an der A 3, gepackt. Der Karten-Vorverkauf für die Dritte Kölsche Nacht am Samstag, 1. September 2018, ist bereits gestartet. Veranstalter sind die KG und der FC Willroth. Wie Uwe Eul, Chef der "Wernder Jecken", informierte, wurde zur letzten Kölschen Nacht die Newcomer Band Cat Ballou aus Köln verpflichtet, die von so einem starken und gut gelaunten Publikum begeistert war.


LKW in Vollbrand sorgte für morgendlichen Feuerwehreinsatz

Region, Artikel vom 25.06.2018

LKW in Vollbrand sorgte für morgendlichen Feuerwehreinsatz

Am heutigen Morgen (25. Juni) kam es gegen 7.10 Uhr zu einem folgenschweren Brand im Bereich der Firma Jungbluth im Berzhausener Ortsteil Strickhausen. Es brannte ein LKW in voller Ausdehnung, so das die Leitstelle Montabaur mehrere Feuerwehren aus den Verbandsgemeinden Flammersfeld und Altenkirchen alarmierte. Im Verlaufe des Einsatzes griff der Brand auf einen Ladewagen mit Stroh über, welches dann auch abgelöscht werden musste.


Flammersfelder Integrationsbeauftragter stellt Newsletter vor

Region, Artikel vom 23.06.2018

Flammersfelder Integrationsbeauftragter stellt Newsletter vor

Den ersten Newsletter „Integration“ der Verbandsgemeinde Flammersfeld übergab jetzt der Integrationsbeauftragte Wolfgang Conzendorf dem Beigeordneten der Verbandsgemeinde Flammersfeld, Rolf Schmidt-Markoski.
Elf Seiten stark ist der Newsletter, der viele interessante Informationen rund um das Leben der Flüchtlinge in der Verbandsgemeinde Flammersfeld und auch Informationen zur Flüchtlingshilfe Flammersfeld e.V. enthält.


56.000 Euro für Naturpark Rhein-Westerwald

Region, Artikel vom 21.06.2018

56.000 Euro für Naturpark Rhein-Westerwald

56.000 Euro Landesmittel fließen in den Naturpark Rhein-Westerwald. Die Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord (SGD) Nord informiert per Pressemitteilung, dass damit mehrere Maßnahmen im Bereich der Verbandsgemeinde Flammersfeld gefördert werden. Der Naturpark Rhein-Westerwald ist zirka 470 Quadratkilometer groß und wurde im Jahr 1962 ausgewiesen. Er umfasst die Verbandsgemeinden Unkel, Linz, Bad Hönningen, Rengsdorf-Waldbreitbach und Teile der Stadt Neuwied sowie der Verbandsgemeinden Dierdorf, Puderbach und Asbach sowie einen Teil der Verbandsgemeinde Flammersfeld.


Minister-Antwort zur L 276: Kein dringender Handlungsbedarf

Politik, Artikel vom 20.06.2018

Minister-Antwort zur L 276: Kein dringender Handlungsbedarf

CDU-Landtagsabgeordneter Peter Enders hatte mit einer Kleinen Anfrage im Landtag Informationen zu den Ausbau- bzw- Sanierungsplänen für die Landesstraße L 276 zwischen Giershausen und Kraam erbeten. Die ernüchternde Antwort von Verkehrsminister Wissing: Kurzfristig wird es keine Besserung geben.


Fashion-Shop aus Luchert: Den Gully-Deckel auf der Brust

Wirtschaft, Artikel vom 20.06.2018

Fashion-Shop aus Luchert: Den Gully-Deckel auf der Brust

Wer hat schon einen Blick für Gully-Deckel? Rainer und Daniel Schuster aus Horhausen-Luchert haben ihn. Und nicht nur das: Sie bringen in ihrem Online-Shop Gully-Motive auf T-Shirts. Einige geben Hinweise auf die Historie und erinnern an den besonderen Anlass für die Motivgestaltung oder auf das so wichtige Abwassersystem einer Stadt.


Horhausener Feuerwehr nimmt neues Löschfahrzeug in Betrieb

Region, Artikel vom 18.06.2018

Horhausener Feuerwehr nimmt neues Löschfahrzeug in Betrieb

Am gestrigen Sonntag (17. Juni) war es soweit: Das das neue Mittlere Löschfahrzeug (MLF) wurde beim Löschzug Horhausen offiziell in den Einsatzdienst übernommen. Das Fahrzeug konnte bereits im Dezember beim Aufbauhersteller Ziegler abgeholt werden. Der bereits traditionelle Feuerwehrtag in Horhausen bot den richtigen Rahmen für die Indienststellung.


Kindertagesstätte Rott ging auf Südamerika-Reise

Region, Artikel vom 18.06.2018

Kindertagesstätte Rott ging auf Südamerika-Reise

Südamerika haben sie kennen gelernt. Insbesondere Chile ist ihnen nun vertraut, den Kindern der Kindertagesstätte (Kita) Schatzkiste in Rott. Die Anden, Lamas, Meer, Pflanzen, den Condor, ja sogar die Königspinguine und die Osterinseln, das alles ist ihnen nicht mehr fremd. Anlässlich des diesjährigen Kita-Festes gab es das Musical „Felix auf Abenteuerreisen in Chile“.


Horhausener Senioren ließen sich verzaubern

Region, Artikel vom 18.06.2018

Horhausener Senioren ließen sich verzaubern

Magische Momente gab es bei der Seniorenakademie in Horhausen. Vorsitzender Rolf Schmidt-Markoski freute sich, rund 100 Seniorinnen und Senioren zu dem unterhaltsamen Nachmittag begrüßen zu können. Nach der großen Kaffeetafel hieß es dann „Bühne frei für unseren Zauberer!“ Seine Zaubershow vermischte Zauberer Heinz mit der Phantasie des Publikums und so wurde die Wirklichkeit zur Magie.


Empfang der Wirtschaft: Genossenschaften sind für die Zukunft gerüstet

Region, Artikel vom 16.06.2018

Empfang der Wirtschaft: Genossenschaften sind für die Zukunft gerüstet

Immer wieder Raiffeisen: Im Jahr seines 200. Geburtstages widmete sich auch der Empfang der Wirtschaft im Kreis Altenkirchen dem Thema Genossenschaften. Mathias Fiedler, Vorstandssprecher des Zentralverbandes deutscher Konsumgenossenschaften e.V., erläuterte deren Vorteile. Weltweit seien derzeit rund 1,2 Milliarden Menschen in Genossenschaften organisiert – Tendenz steigend.


Vierter Raiffeisenlauf war ein Erfolg für den TuS Horhausen

Sport, Artikel vom 15.06.2018

Vierter Raiffeisenlauf war ein Erfolg für den TuS Horhausen

Kürzlich fand in Horhausen zum vierten Mal der Raiffeisenlauf des TuS Horhausen statt. Der Wettergott hatte ein Einsehen und früh morgens nach heftigem Gewitter in der Nacht die Sonne geschickt. Die Strecke durch das Grenzbachtal wurde durch den Regen in der Nacht somit noch einmal entstaubt.


Josef Zolk vertrat die deutsche Raiffeisenfamilie in Österreich

Region, Artikel vom 15.06.2018

Josef Zolk vertrat die deutsche Raiffeisenfamilie in Österreich

Im Raiffeisen-Jubiläumsjahr besuchte Josef Zolk den österreichischen Raiffeisentag in Graffenegg bei Wien. Dort diskutierte er in einer Expertenrrunde das Thema „Raiffeisen – Die Person und die Marke“. Über 900 Vertreter aus ganz Österreich und aus allen Sparten und Stufen der österreichischen Raiffeisen-Organisationen nahmen an dieser Jubiläumstagung


Förderverein der Oberlahrer Feuerwehr tagte

Region, Artikel vom 14.06.2018

Förderverein der Oberlahrer Feuerwehr tagte

Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Oberlahr informiert per Pressemitteilung über seine Mitgliederversammlung. Im Jahresrückblick ging es vor allem um das erfolgreich durchgeführte Projekt „Anschaffung Tragkraftspritzenfahrzeug“ (TSF). So konnte durch eine ins Leben gerufene und ein Jahr dauernde Spendenaktion erfolgreich ein Fahrzeug für den Löschzug beschafft werden, das insbesondere auch für Ausbildungszwecke der Jugendfeuerwehr genutzt wird.


VG Flammersfeld hat neue Imagebroschüre

Region, Artikel vom 14.06.2018

VG Flammersfeld hat neue Imagebroschüre

Die neue Imagebroschüre der Verbandsgemeinde Flammersfeld wird als wichtiger Baustein für das Standortmarketing gesehen. Sie wurde kürzlich der Öffentlichkeit vorgestellt und soll den Unternehmen bei der Gewinnung von Fachkräften helfen. Die neue Broschüre zeigt in einem modernen Design die besonderen Seiten der Region.


Teichanlage in Obersteinebach öffnet für Besucher

Vereine, Artikel vom 14.06.2018

Teichanlage in Obersteinebach öffnet für Besucher

Der Angel- und Naturschutzverein Neustadt/Wied e.V. bewirtschaftet in Obersteinebach im Kreis Altenkirchen eine Teichanlage. Der Verein lädt zum Tag der offenen Tür am 16. und 17. Juni ein. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung erforderlich.


Schnelles Internet: Ab August in Flammersfeld buchbar

Wirtschaft, Artikel vom 14.06.2018

Schnelles Internet: Ab August in Flammersfeld buchbar

Es gibt leichte Verzögerungen beim Breitbandausbau im Landkreis Altenkirchen. Die Fertigstellung der ersten drei Bauabschnitte in den Verbandsgemeinden Flammersfeld, Kirchen und Wissen verschiebt sich laut Telekom und Kreis-Wirtschaftsförderung um rund zwei Monate. Die Inbetriebnahme des Netzes im Bereich Flammersfeld ist für August vorgesehen.


Heimat- und Verkehrsverein Horhausen lädt ein

Vereine, Artikel vom 13.06.2018

Heimat- und Verkehrsverein Horhausen lädt ein

Der Heimat- und Verkehrsverein Horhausen lädt zum Besuch des ehemaligen Regierungsbunkers im Ahrtal am 15. Juli ein. Aus organisatorischen Gründen bittet der Verein schon jetzt um die Anmeldung der interessierten Mitfahrer.


Strahlende Gesichter beim Kinderersthelfer-Tag in Flammersfeld

Region, Artikel vom 11.06.2018

Strahlende Gesichter beim Kinderersthelfer-Tag in Flammersfeld

Seit 20 Jahren gibt es das Projekt „Kinderersthelfer“ in Flammersfeld. Seitdem wurde der Kurs 85 Mal angeboten, über 2.000 Kinder nahmen teil.Strahlende Gesichter waren beim jüngsten Kinderersthelfer-Tag, der in und um die Grundschule Flammersfeld stattfand, zu sehen.


Ein Blick hinter die Kulissen bei Treif

Anzeige, Artikel vom 10.06.2018

Ein Blick hinter die Kulissen bei Treif

Am nächsten Samstag, den 16. Juni, öffnet die Treif Maschinenbau GmbH, Weltmarktführer für Schneidemaschinen, ihr 70-jähriges Betriebsjubiläum und öffnet von 10 bis 17 Uhr die Türen für die Bevölkerung. Das Unternehmen ermöglicht damit Einblicke, die ebenso überraschen wie begeistern werden.


Bürdenbacher erkunden die Landeshauptstadt

Region, Artikel vom 10.06.2018

Bürdenbacher erkunden die Landeshauptstadt

Das Sendezentrum des ZDF und der Landtag von Rheinland-Pfalz waren die Ziele von Bürgerinnen und Bürgern aus Bürdenbach bei einem Besuch in Mainz. Auf Einladung des CDU-Landtagsabgeordneten Dr. Peter Enders verbrachten sie den Tag in der Landeshauptstadt, schauten den Fernsehmachern beim ZDF über die Schulter und erlebten Politik hautnah in einer Landtagssitzung.


Horhausener auf den Spuren Raiffeisens

Region, Artikel vom 10.06.2018

Horhausener auf den Spuren Raiffeisens

Der Heimat- und Verkehrsverein Horhausen informierte sich im Flammerfelder Raiffeisenhaus über Leben und Werk des Sozialreformers. Mit Albert Schäfer aus Willroth ein ausgewiesener Raiffeisen-Kenner. Er nahm die Besucher mit auf eine imposante Zeitreise. Anschließend wanderte die Grupe weiter nach Rott.


Wetter



Werbung