Werbung

Nachricht vom 16.02.2017

Sachbeschädigung an Schießstand

Altenkirchen. In der Zeit von Samstag, 11. Februar, 16 Uhr bis Mittwoch, 15. Februar haben Unbekannte durch Vandalismus Sachschaden am Gebäude des Schießstandes (Zum Johannistal) verursacht. Die Polizei bittet hierzu um Hinweise.
Quelle: PI Altenkirchen

Aktuelle Kurznachrichten


Männerfahrt nach Weilburg

Region. Die Männerfahrten des Kirchenkreises sind mit den spannenden Zielen immer wieder gefragt ...

Sachbeschädigung durch Farbschmierereien

Hasselbach. In der Zeit von Sonntag, 26. auf Montag, 27. März, 8.30 Uhr kam es in Hasselbach, ...

Versuchter Einbruch

Wissen. Am Dienstag, 28. März, zwischen 18.30 und 21.30 Uhr versuchten unbekannte Täter mit ...

Glücklicherweise wurde niemand verletzt

Herdorf. Am Montag, den 27. März, gegen 16.10 Uhr, befuhren ein Motorradfahrer und ein PKW-Fahrer ...

Kontrolle über PKW verloren

Steineroth. Als ein PKW-Fahrer am Montag, den 27. März, gegen 15 Uhr, in Steineroth von der ...

Scheuerfeld profitiert vom Investitionsprogramm

Scheuerfeld. Der Ortsgemeinde Scheuerfeld wird ein Geldsegen zuteil: Wie Sabine Bätzing-Lichtenthäler, ...

Weitere Kurznachrichten


Die Kleiderstube in Kirchen sucht Spenden

Kirchen. Die Kleiderstube für Flüchtlinge und hilfsbedürftige Menschen der Stadt und Verbandsgemeinde ...

Neuer Basis-Pflege-Kurs beim DRK

Altenkirchen. Der DRK-Kreisverband Altenkirchen, Kölner Straße 97 bietet ab dem 6. März einen ...

Unfallflucht nützte nichts

Kirchen. Eine aufmerksame Zeugin meldete der Polizei am Donnerstag, 16. Februar, um 19.15 Uhr ...

Unfallbeteiligter flüchtete

Wissen. Am Mittwoch, den 15. Februar gegen 16.15 Uhr befuhr ein 54-jähriger PKW-Fahrer die ...

Kennzeichenmissbrauch und Urkundenfälschung

Betzdorf. Eine Verkehrskontrolle der Polizei Betzdorf in der Kölner Straße bedeutete am Mittwoch, ...

Durch die Sonne geblendet

Betzdorf. Zwei nicht mehr fahrbereite PKW und Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro ist die ...

Werbung