Werbung

Nachricht vom 20.05.2022    

Kultur und Freizeit in der Region

"Wir sind wieder da!" Überall macht dieses Motto im Jahr 2022 die Runde, da macht Altenkirchen keine Ausnahme. Die Freizeitaktivitäten nehmen wieder kräftig Fahrt auf, nach zwei Jahren Zwangspause freuen sich alle auf gesellige Feste und Treffen in der schönen Region.

Symbolfoto AK-Kurier

Zum Glück spielt jetzt auch das Wetter richtig mit, das merkte man etwa kürzlich in Betzdorf: Frühlingsfest wurde zum Sommerfest (ergänzt). Bei sommerlichen Temperaturen wurde an diesem Sonntag viel geboten, von Musikgruppen und Künstlern bis hin zu einem Kart-Rennen. Sicherlich ein gelungener verkaufsoffener Sonntag zum Shoppen und Feiern.

Aber auch für Freunde der Kunst ist gesorgt. Ruhiger geht es zu bei einer Ausstellung von Werken des Künstlers Andreas Paul Weber in Altenkirchen zu. Berühmt wurde Weber durch seine Lithographien, rund 3000 hat er im Laufe seines Lebens erstellt, von denen 30 zusammen mit Tuschezeichnungen und detaillierten Informationen über sein Lebenswerk hier ausgestellt werden.

Ein Blick über die Landesgrenzen
Auch außerhalb unserer Region reanimiert sich die Kulturszene mit der Rückkehr von echten Highlights. Freunde der Rolling Stones können sich zum Beispiel auf eine neue Tournee der legendären Band freuen. In Deutschland werden sie in München und Gelsenkirchen zu sehen sein. Mit der SIXTY - Die große Jubiläumstour 2022 feiern die Rockstars gebührend ihr 60-jähriges Bestehen. Auch die Niederlande, die Schweiz, Belgien, Frankreich, Italien und Schweden stehen auf dem Terminkalender der Rocklegende.

Wie in Deutschland, hat sich auch in den meisten anderen Ländern die Lage normalisiert. Wer Lust hat, einen Reisetrip zu unternehmen, der kann sich auf einige besondere Highlights freuen. Zu diesen gehört ohne Zweifel die Ausstellung Gaudi im Musée d'Orsay in Paris. Das Werk des berühmten katalanischen Architekten wird in einem fesselnden Rundgang vorgestellt, um seinen sehr einprägsamen Baustil besser zu verstehen.

Der ADAC bietet einen attraktiven Überblick über die schönsten Lichterfeste: Strahlende Spektakel. Ob in Deutschland, Lothringen, Brixen, Ljubljana oder dem fernen Sydney: Die faszinierenden Lichtspiele werden niemanden kaltlassen.

Kultur auf anderen Kontinenten
Mit Blick auf den Sommerurlaub kann man auch Pläne für Reisen in ferne Länder machen. Wer sich für Lichterspiele und Feuerwerke begeistert, findet in Asien eine reiche Welt der Feuerwerkskultur. So kann beispielsweise Japan eine beeindruckende Zahl von Festen und Veranstaltungen vorweisen. Die "Matsuri" genannten Feste haben eine starke Verwurzelung in der Kultur Japans.

Wer dagegen auf Nervenkitzel und Superlative steht, der dürfte sich in den USA – dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten wohlfühlen. Wohl kein Land auf der Welt bietet so viel Abwechslung, Entertainment und Rekorde wie der nordamerikanische Kontinent. Dank visumfreier Einreise per ESTA-Formular sind Reisen in die USA inzwischen auch fast so schnell und bequem wie Reisen innerhalb von Europa. Sie sollten allerdings einige Besonderheiten bei der Einreise USA Schwanger beachten. Es lohnt sich, die speziellen Einreisebestimmungen genau zu studieren, um Überraschungen zu vermeiden.

In den USA erwarten einen das ganze Jahr über unzählige Kultur-Highlights. Nicht nur New York hat mit der weltberühmten MET Oper Künstler und Veranstaltungen auf allerhöchstem Niveau zu bieten. Es gibt kaum eine Stadt in Amerika, die nicht mit glamourösen Veranstaltungen aufwarten kann. Geschichte pur gepaart mit authentischer Kultur finden Musikfreunde in New Orleans. Die Stadt im Süden der USA gilt als die Wiege des Blues und Jazz und wird von vielen als die wichtigste Musikstadt der modernen Geschichte eingestuft. Die Heimat von Legenden wie dem großartigen Louis Armstrong atmet auch heute noch den Spirit der goldenen Epoche des "Black Jazz".

Dagegen wird der englische Einfluss am deutlichsten bei einem Besuch der Ostküste. Von Maine bis North Carolina spannt sich die Region, die nicht umsonst "New England" genannt wird. In Städten wie Boston und Philadelphia fühlt man an jeder Ecke die englische Lebensart, welche nach wie vor durch die englische Krone indirekt beeinflusst wird. Ein renommierter Großbritannien-Experte im Marienthal, der deutsche Journalist Thomas Kielinger führte es kürzlich aus: Das britische Königshaus hat zweifelsohne weiterhin eine große Bedeutung für England. (prm)

Agentur Autor:
Sebastian Meier



Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


"Androiden": Eine etwas andere Kunstausstellung im Stöffel-Park in Enspel

Enspel. Der Stöffel-Park ist laut Selbstangabe dafür bekannt, dass dort junge aufstrebende Künstler in allen Bereichen gefördert ...

Treffpunkt Alter Markt 2022: "Metal meets Meistersänger" in Hachenburg am 14. Juli

Region. Am Donnerstag, dem 14. Juli, präsentiert die Hachenburger Kultur-Zeit mit dem zweiten Konzertabend der Event-Reihe ...

Spiegelzelt-Organisator Nöllgen: Ruf eines anderen ist schnell beschädigt

Altenkirchen. Ein Budget von über 300.000 Euro, das von vielen Finanziers getragen wird, ist auch ein Markenzeichen des Veranstaltungsreigens ...

Wissener Schützenfest 2022: Festumzug mit acht Kapellen, Spielmannszügen und Pipe Bands

Region. Das Wissener Schützenfest ist bekannt für sein hochwertiges Musikprogramm. Bei der Tanzmusik als auch der Blasmusik ...

Schützenfest Altenkirchen 2022: Drei Tage Tradition und Lebensfreude

Altenkirchen. Das große Schützenfest in der Kreisstadt begann wie immer am Freitag mit einer großen Party im Festzelt. Der ...

Konzert mit A&O und Ostwind - Musik aus Europa

Birnbach. Leider ist das Chorkonzert mit dem Collegium vocale aus Siegen am 19. Juni ausgefallen, doch freuen Sie sich auf ...

Weitere Artikel


Altenkirchen: Neue Mutter-Kind-Gruppe für ukrainische Familien

Kreis Altenkirchen. "Gemeinsam spielen, lachen, sich austauschen, informieren, orientieren und unterstützen", so lauten die ...

Dorfplatz in Selbach eingeweiht: Neuer Ort für Gemeinschaft ist entstanden

Selbach. Am Sonntag (22. Mai) wurde der neu gestaltete Dorfplatz im Herzen von Selbach eingeweiht. Hierzu hatte die Ortsgemeinde ...

Altenkirchen: Einbruchdiebstahl in ein Gartenmaschinencenter

Altenkirchen. Vermutlich um mehr Platz im Fahrzeug zu haben ließen die Täter zwei Vollgummireifen zurück, deren Herkunft ...

Spanischdozentin Maria de Schneider verlässt Kreisvolkshochschule Altenkirchen

Altenkirchen. "Die Volkshochschule ist über die Jahre zu einem zweiten Zuhause geworden und die Arbeitstasche mit den Lehrbüchern ...

Erster Frauen-Infotag in Neuwied nach der Corona-Pause ein voller Erfolg

Neuwied. Eingeladen hatten die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt und des Landkreises, die Beauftragten für Chancengleichheit ...

Diese sieben Tipps sorgen für einen fledermausfreundlichen Garten

Mainz/Region. Bis zu 5.000 Mücken kann eine einzelne Mückenfledermaus pro Nacht vertilgen. Auch andere heimische Fledermausarten ...

Werbung