Werbung

Nachricht vom 25.05.2022    

Die Geschichte des Spiels mit dem Glück

Wenn es um die Wahl des Casinos geht, entscheiden sich immer mehr Menschen für die Online Variante. Doch bevor es Online Casinos gab, sah die Welt des Glücksspiels noch ganz anders aus. Die Ursprünge des Casinos liegen weit zurück in der Geschichte. In diesem Beitrag möchten wir euch einen Einblick in deren Geschichte geben und zeigen, wieso es die klassische Variante gegenüber der neuen Online Varianten schwer hat.

Foto Quelle: pixabay.com / gregmontani

Online Casinos sind erst in Ihren Babyschuhen und doch boomen sie überall auf der Welt. Die Möglichkeiten online sind im Verhältnis zu landbasierten Casinos einfach unschlagbar. Flexibilität und grenzenlose Möglichkeiten, sind nur zwei der Stärken, die Online Casinos innehaben. Nicht nur kann man unabhängig von Zeit und Ort 24/7 spielen, sondern hat auch zahlreiche Alternativen zu Echtgeld Zahlungsmethode, wie Spielgeld oder Bezahlen mit Kryptowährungen wie auf der renommierten Casino-Website https://rocketpot.io/de/.

Doch wirft man seinen Blick auf die Beginne des Glücksspiels, sah es doch deutlich anders aus. Wer mehr über Kryptowährungen im Allgemeinen erfahren möchte, sollte über Bitcoin, Kryptowährungen und wie das funktioniert dazu lesen.

Wo alles begann…
Es war einmal, vor langer Zeit…genau genommen vor bereits über 5000 Jahren, als das erste Brettspiel und auch der Würfel erfunden wurde. Diese Erfindungen zeichnen die Beginne des Glücksspiels. Darauf folgten die ersten Kartenspiele, welche im 14. Jahrhundert von arabischen Ländern und Ägypten nach Europa gebracht wurden. Weitere 3 Jahrhunderte dauerte es bis in Venedig die erste Spielbank öffnete, schnell gefolgt von einem der ersten Casinos in Wiesbaden.

Damals war es den Reichen vorbehalten, Casinos zu besuchen. Getreu dem Motto „gesehen und gesehen werden“ trafen sich in diesem Etablissement der Adel und Prominenz von hohem Stand. Eleganz und Prunk waren Kennzeichen der damaligen Casinos. Die Beliebtheit der Casinos sprach sich schnell herum, sodass die Nachfrage rasant stieg und schließlich auch immer mehr Casinos für alle andere Klassen öffnete.

In Deutschland bieten seit vielen Jahren kleine Betriebe, die fast in jeder Stadt zu finden sind, fast jedem die Möglichkeit sein Glück zu versuchen. Leider litt der Ruf von Casinos allerdings unter illegalen Angebote am Schwarzmarkt sowie andere unseriöse Anbieter und wird bis heute kritisch hinterfragt. Dank immer stärkeren Regulierungen und Kontrollen kann das Glücksspiel sich allerdings immer mehr von seinem Ruf erholen.

Was das Internet mit der Casino-Welt machte
Die Entwicklung des Internets brachte auch für das Glücksspiel Möglichkeiten hervor von dem keiner zu träumen wagte. 1994 trat ein Gesetz in Kraft, dass diese Online Spiele legalisierte. Mittlerweile existieren Tausende von Online Casinos, die die Glücksspielindustrie zum Milliardengeschäft machten. Die Online Varianten ermöglichen das Spielen immer und von überall aus, das Angebot der Spiele explodierte und expandiert jährlich und die Qualität steigt mit ihnen.

Die meisten Online-Casino bieten auch eine mobile Möglichkeit an, um die Spiele vom Handy aus via Apps zu spielen. Diese Entwicklung vereinfacht den Zugang für Spieler erneut, denn egal, ob vom Sofa aus, in öffentlichen Verkehrsmitteln oder von der Straße aus, spielen ist 24/7 möglich. Deswegen ist es nur wenig überraschend, dass Online Casinos nach und nach landbasierte Spielbuden, für welche man das Haus verlassen muss, überholen. Wie sich die Casinos-Welt in den nächsten Jahren weiter entwickelt und welche weiteren neuen Türen geöffnet werden, bleibt es also gespannt abzuwarten. (prm)

Agentur Artikel



Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Insolvenzversteigerung eines Küchenstudios in Limburg am 8. Oktober 2022

Limburg. Am 8. Oktober 2022 gibt es für die Bieter in Limburg ein breit gefächertes Angebot im Rahmen einer Insolvenzversteigerung ...

Handwerkskammer Koblenz ehrte verdiente Altmeister aus dem Westerwald

Koblenz. Doch in diesem Jahr war Gott sei Dank wieder alles beim Alten und so konnte die HwK die Altmeister aus allen Handwerksbereichen ...

Gleich zwei neue Geschäfte gehen in der Wissener Rathausstraße an den Start

Wissen. Richtig froh ist Citymanager Uli Noß, dass die beiden leerstehenden Geschäfte in der Wissener Rathausstraße 44 ab ...

Zukunftswerkstatt bringt Firmen und Studierende aus der Region Altenkirchen zusammen

Kreis Altenkirchen. Theoretische Modelle im Studium treffen so auf reale Anforderungen und Probleme der heimischen Wirtschaft ...

"Slow Brewing": Geballte Kompetenz des "langsamen Brauens" zu Gast in der Westerwald-Brauerei

Hachenburg. "Neben der Verwendung reiner, natürlicher Rohstoffe ist es die langsame und schonende Brauweise, die sich wesentlich ...

"Wundervoll Atelier" ist das neue Brautmodengeschäft in Altenkirchen

Altenkirchen. Die modern eingerichteten und hellen Räume laden zum Verweilen ein und setzen die Brautkleider gekonnt in Szene. ...

Weitere Artikel


Auch in Oberwambach wurde Vatertag gefeiert: Treffpunkt war der Dorfplatz

Oberwambach. Wie in der Vergangenheit kamen Gruppen und Grüppchen zum Dorfplatz, um bei ihrer "Wanderung" eine Rast einzulegen. ...

Altenkirchen: Greta outete sich während früherer Schuljahre als lesbisch und kommt in NDR-Doku zu Wort

Altenkirchen. Greta ist 17, lebt in einer Ortsgemeinde in der Nähe von Altenkirchen, geht in die elfte Klasse eines Gymnasiums ...

"Abschied und Neubeginn" im Kloster Bruche

Betzdorf-Bruche. Die Ordensmitglieder ziehen um nach Münster, um dort ihren Lebensabend zu verbringen. Doch auf dem Areal ...

Charmanter Backesplatz in Elkhausen: Nach Umgestaltung eingeweiht

Katzwinkel/Elkhausen. Am Donnerstag (26. Mai) wurde der neu gestaltete Backesplatz (Dorfplatz) mit dem neuen multifunktionalen ...

24-Stunden-Grillen in Ingelbach: Nach drei Jahren Pause wurde wieder angeheizt

Ingelbach. Am Mittwoch (25. Mai) war es so weit - in Ingelbach wurden die Grills angeheizt. Schlag 18 Uhr begann das 24-Stunden-Grillen. ...

Emmerzhausen: Unbekannter Lkw-Fahrer sorgt für mehrere Tausend Euro Sachschaden

Emmerzhausen. Der unbekannte Lkw-Fahrer befuhr die L 280 aus Richtung Landes-grenze NRW kommend in Fahrtrichtung Emmerzhausen. ...

Werbung