Werbung

Nachricht vom 25.05.2022    

Altenkirchen: Diese Apps vereinfachen das Stadtleben

Mobile Apps helfen uns heutzutage bei zahlreichen Aufgaben im Leben: Der Tag beginnt mit dem Smartphone-Wecker, direkt werden Nachrichten und E-Mails gecheckt und am Frühstückstisch wird das kleine Gerät zur mobilen Zeitung. Für viele Menschen ist das Smartphone aus dem täglichen Leben gar nicht mehr wegzudenken. In Altenkirchen wurde dies zum Anlass genommen, um einige Apps für das Stadtleben zu entwickeln und damit Bürgern verschiedene Tätigkeiten zu vereinfachen. Welche Apps dabei besonders interessant sind, beleuchtet dieser Artikel.

Foto Quelle: pixabay.com / mohamed_hassan

Mobile Apps befinden sich auf dem Vormarsch
Das Internet hat unser Leben völlig revolutioniert. Viele Tätigkeiten, die früher noch offline ausgeführt werden mussten und mit deutlich mehr Aufwand verbunden waren, sind heute durch Online-Alternativen einfacher denn je: Vom Einkauf im Supermarkt mit Apps wie der REWE App bis zur Banküberweisung geht heute alles mit wenigen Klicks direkt am Mobilgerät. Viele Unternehmen sind bereits auf den Zug aufgesprungen. Damit man auch von unterwegs täglich Aufgaben erfüllen oder Hobbys genießen kann und den PC gar nicht mehr einschalten muss, stehen Apps für alle möglichen Bereiche zur Verfügung.

Besonders aus dem Spielbereich sind mobile Apps kaum noch wegzudenken. Immer mehr AAA-Titel für den PC und die Konsolen kommen mit mobilen Versionen auf das Smartphone. Games wie Call of Duty oder Minecraft können in den App-Stores gefunden werden und haben zum Teil sogar eine größere Spielerschaft als ihre PC-Vorgänger. iGaming Plattformen setzen ebenfalls vermehrt auf mobile Geräte, denn die schnellen Runden am Slot eignen sich für kurze Wartepausen an der Haltestelle oder in der Supermarktschlange. Ein Beispiel dafür ist die LeoVegas App, in der über 1200 verschiedene Slots bereitstehen. 2017 erhielt die Applikation für ihre einfache und intuitive Handhabung bei den EGR Innovation Awards die Auszeichnung zur „Best Native App“. Auch für das Computerspiel League of Legends wurde bereits eine mobile Version eigens entwickelt, um dem fortwährenden mobilen Trend gerecht zu werden. Mit Wild Rift wurde das populäre MOBA-Spiel auf das Smartphone gebracht, wo es mit kürzeren Spielrunden, angepassten Maps und einem weniger komplexen Gameplay für den kleinen Bildschirm optimiert wurde. Auch abseits der Spielwelten erweisen sich Apps heutzutage stetig mehr als Alleskönner.

Altenkirchen setzt auf Apps
Für Bewohner und Besucher von Altenkirchen stehen einige praktische Apps zur Verfügung. An erster Stelle steht die App Altenkirchen, in der hilfreiche Informationen zum Dorfleben gefunden werden können. Der Kalender wird regelmäßig mit interessanten Terminen und Events gefüllt, die man nicht verpassen sollte. Hier werden Veranstaltungen wie Weinfeste, Märkte oder Tage der offenen Tür angekündigt und mit wichtigen Informationen versehen. So kann auf einen Blick festgestellt werden, ob es sich dabei um öffentliche oder private Veranstaltungen hält, wo und wann diese stattfinden und wer die Veranstalter sind. Mit einem Klick auf das Event können weiterführende Informationen nachgelesen werden. In der Sektion Schaufenster haben Unternehmen zudem die Möglichkeit, sich zu präsentieren und damit eine größere Reichweite zu erlangen. Hier sind Betriebe wie Gasthäuser, Bäckereien und verschiedenste Läden vertreten. Mit den Kontaktmöglichkeiten zum Ortsbeirat können außerdem wichtige Anliegen direkt weitergeleitet werden.

Für mobile User steht zudem die AWB Altenkirchen Abfall-App bereit, mit der die Termine der Müllentsorgung und spezielle Annahmestellen herausgefunden werden können. Unterschieden wird zwischen Müllarten wie Biotonne, Papiertonne und Grünabfall, man findet aber auch Informationen zur Entsorgung von Weihnachtsbäumen und anderem Sondermüll. Überregional wird außerdem, die Rheinland-Pfalz erleben App angeboten, die sich vorwiegend an Touristen richtet, aber auch von Bewohnern genutzt werden kann. Hier finden Interessenten Informationen zu Wanderungen, Radtouren, Unterkünften und Sehenswürdigkeiten im Bundesland. Mit einer Suchfunktion können Orte in und um Altenkirchen gefunden werden.

Während die Digitalisierung langsam aber sicher immer mehr Aspekte des alltäglichen Lebens auf die digitale Stufe hebt, wird das Smartphone stetig mehr zum unentbehrlichen Alltagshelfer. Auch Altenkirchen hält den Finger am Puls der Zeit und setzt auf mobile Apps, um das Leben im Dorf zu vereinfachen. (prm)

Autorin:
Ramune Jagelaviciute



Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Insolvenzversteigerung eines Küchenstudios in Limburg am 8. Oktober 2022

Limburg. Am 8. Oktober 2022 gibt es für die Bieter in Limburg ein breit gefächertes Angebot im Rahmen einer Insolvenzversteigerung ...

Handwerkskammer Koblenz ehrte verdiente Altmeister aus dem Westerwald

Koblenz. Doch in diesem Jahr war Gott sei Dank wieder alles beim Alten und so konnte die HwK die Altmeister aus allen Handwerksbereichen ...

Gleich zwei neue Geschäfte gehen in der Wissener Rathausstraße an den Start

Wissen. Richtig froh ist Citymanager Uli Noß, dass die beiden leerstehenden Geschäfte in der Wissener Rathausstraße 44 ab ...

Zukunftswerkstatt bringt Firmen und Studierende aus der Region Altenkirchen zusammen

Kreis Altenkirchen. Theoretische Modelle im Studium treffen so auf reale Anforderungen und Probleme der heimischen Wirtschaft ...

"Slow Brewing": Geballte Kompetenz des "langsamen Brauens" zu Gast in der Westerwald-Brauerei

Hachenburg. "Neben der Verwendung reiner, natürlicher Rohstoffe ist es die langsame und schonende Brauweise, die sich wesentlich ...

"Wundervoll Atelier" ist das neue Brautmodengeschäft in Altenkirchen

Altenkirchen. Die modern eingerichteten und hellen Räume laden zum Verweilen ein und setzen die Brautkleider gekonnt in Szene. ...

Weitere Artikel


Auch in Oberwambach wurde Vatertag gefeiert: Treffpunkt war der Dorfplatz

Oberwambach. Wie in der Vergangenheit kamen Gruppen und Grüppchen zum Dorfplatz, um bei ihrer "Wanderung" eine Rast einzulegen. ...

Altenkirchen: Greta outete sich während früherer Schuljahre als lesbisch und kommt in NDR-Doku zu Wort

Altenkirchen. Greta ist 17, lebt in einer Ortsgemeinde in der Nähe von Altenkirchen, geht in die elfte Klasse eines Gymnasiums ...

"Abschied und Neubeginn" im Kloster Bruche

Betzdorf-Bruche. Die Ordensmitglieder ziehen um nach Münster, um dort ihren Lebensabend zu verbringen. Doch auf dem Areal ...

Charmanter Backesplatz in Elkhausen: Nach Umgestaltung eingeweiht

Katzwinkel/Elkhausen. Am Donnerstag (26. Mai) wurde der neu gestaltete Backesplatz (Dorfplatz) mit dem neuen multifunktionalen ...

24-Stunden-Grillen in Ingelbach: Nach drei Jahren Pause wurde wieder angeheizt

Ingelbach. Am Mittwoch (25. Mai) war es so weit - in Ingelbach wurden die Grills angeheizt. Schlag 18 Uhr begann das 24-Stunden-Grillen. ...

Emmerzhausen: Unbekannter Lkw-Fahrer sorgt für mehrere Tausend Euro Sachschaden

Emmerzhausen. Der unbekannte Lkw-Fahrer befuhr die L 280 aus Richtung Landes-grenze NRW kommend in Fahrtrichtung Emmerzhausen. ...

Werbung