Werbung

Nachricht vom 19.05.2023    

Beliebte Dekorationen: Diese Interior-Trends sollte man nicht verpassen

Ratgeber | Ob Klamotten, Möbel oder Produkte, die Inneneinrichtung ist genauso Trends unterworfen, wie beinahe alles andere, was regelmäßig designend wird. Obwohl man die Inneneinrichtung normalerweise nicht alle paar Tage verändert, kann es trotzdem gut sein ein bisschen auf dem Laufenden zu bleiben. Sei es, um Inspiration für nächste Projekte zu bekommen oder Kleinigkeiten hin und wieder anpassen zu können. Um das zu ermöglichen, bietet dieser Artikel eine Übersicht über die zurzeit interessantesten Trends im Innendesign.

Foto Quelle: pixabay.com / skitterphoto

Trends bei Lampen
Lampen sind ein sehr wichtiger Aspekt in der Inneneinrichtung. Je nach Einsatz haben sie einen Effekt auf die gesamte Stimmung im Raum. Kühles und grelles Licht wirkt schnell ungemütlich, indirektes und warmes Licht dagegen sorgt für Gemütlichkeit und einem Gefühl von zu Hause. Doch nicht nur die Art des Lichts ist entscheidend, sondern natürlich auch das Design der Lampe selbst.

Und hier kommen wir zum aktuellen Trend: Viele Lampen sind momentan in kühlem Blau gehalten oder bedienen sich erdigen Farben wie dunkelgrün oder braun. Aber auch ein Metallic Look in Gold, Kupfer oder Messing kommt zum Tragen. Zudem sind Lampen gerade im Trend, die minimalistisch gestaltet sind, in schlichten, einfachen Formen daherkommen und aus natürlichen sowie nachhaltigen Materialien bestehen.

Trends bei Spiegeln
Bei Spiegeln sind besonders runde Spiegel momentan immer beliebter und lösen in vielen Wohnungen ihre rechteckigen Kollegen ab. Die runden Spiegel kommen in allen Formen vor, doch besonders Wandspiegel mit hohem Durchmesser setzen Akzente. Wer Sorge hat, einen Spiegel zu transportieren, kann auch einen Spiegel online kaufen. Das spart sowohl den Fahrtweg und gibt Garantie, dass bei einem unglücklichen Transport das Geld nicht einfach weg ist.

Art Deco Stil kommt zurück
Abgesehen von diesen ausgewählten Trends, gibt es jedoch auch noch generelle Trends im Innendesign zu beobachten. So zeichnet sich beispielsweise langsam eine Abwendung vom Minimalismus und zurück zum Art Deco Stil ab. Der Art Deco Stil, der in diesem Trend wiederbelebt wird, spielt mit künstlerischen Mustern wie Ornaments. Allerdings dürfen auch diese im Art Deco Stil nicht überladen sein, sondern nur leicht akzentuiert eingesetzt werden. Insgesamt zeichnet er sich durch mehr und hellere Farben, geometrische Muster und symmetrische Anordnungen aus.

Der Arbeitsraum wird multifunktionaler
Ein weiterer Trend ist zudem, dass der Arbeitsraum im eigenen Heim multifunktionaler gestaltet wird. Dies hat mit Sicherheit mit einer Tendenz zu mehr Homeoffice und generell flexibleren Arbeitszeiten zu tun, die sich mit Familie und Kindern vereinbaren lassen.
Dementsprechend muss sich diese Flexibilität jedoch auch im heimischen Büro niederschlagen. Der Arbeitsraum wird darum zunehmend im Wohnzimmer integriert oder gar ausklappbar in einem Küchenbereich eingearbeitet.

Mehr natürliches Licht
Dieser letzte Trend mag jetzt schwierig umsetzbar zu sein, ist jedoch dennoch interessant zu erwähnen. Zunehmend wird mehr mit Tageslicht gearbeitet.

Die Fenster werden größer und ausladender, die Möbel so angeordnet, dass möglichst viel Licht durch den Raum fließen kann. Aber auch weiße und reflektierende Oberflächen werden vermehrt eingesetzt, Spiegel vorteilhaft platziert und sogar Tageslichtlampen bei schlechten natürlichen Lichtverhältnissen als Tricks genutzt. Das menschliche Bedürfnis nach Licht und Natur schlägt sich also auch mehr und mehr in der Inneneinrichtung nieder. (prm)

Ratgeber Artikel



Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Westerwald-Brauerei verdient zum neunten Mal in Folge das begehrte Slow Brewer Siegel

Hachenburg. Die Westerwald-Brauerei in Hachenburg ist seit 2016 Slow Brewer. Dass die Familienbrauerei aus dem Westerwald ...

Sparkasse überreicht Spende an erfolgreiche Fußballvereine in der Region

Westerburg. In lockerer Runde tauschte man sich über Themen wie Transfers, gegnerische Vereine, Buskosten et cetera aus. ...

Stadtgutschein Wissen auch von KeepLocal-Insolvenz betroffen

Wissen/Betzdorf/Region. Nicht nur die Stadt Wissen ist vom Insolvenzantrag des Gutscheinanbieters KeepLocal betroffen. Betzdorf ...

"Westerwald/Sieg-Energie": Neue Energiegesellschaft zur Förderung nachhaltiger Versorgung

Altenkirchen. Hierbei kann der Ausbau von Windkraftanlagen, Solarfeldern und Nahwärmenetzen gezielt vorangetrieben werden, ...

Älteste Winzergenossenschaft der Welt präsentierte sich am Flammersfelder Raiffeisenhaus

Flammersfeld. Die Besucher genossen mit den guten Weinen aus dem berühmten Rotweinanbaugebiet auch den geselligen und gemütlichen ...

Erlebnistag für Sportbegeisterte in Altenkirchen: SRS e.V. und Hotel Glockenspitze laden ein

Altenkirchen. Am Sonntag, 18. August, wird es in Altenkirchen spannend. Der christliche Non-Profit-Sportverein SRS e.V. und ...

Weitere Artikel


CDU Kreis Altenkirchen: Arbeitsgruppe "Mobilität im ländlichen Raum" informiert sich

Kreis Altenkirchen. Hauptaufgabe der Westerwaldbus, einer 100-prozentigen Tochtergesellschaft der Westerwaldbahn des Kreises ...

Freudenberger "Biene Maja" besuchte ihre Artgenossen und erntete Premieren-Honig

Freudenberg/Siegen. Die Bienenzüchterin hat am Fischbacher Berg neben zahlreichen Nisthöhlen für ihre Bienenvölker einen ...

Sprechtag der Bürgerbeauftragten des Landes in der Kreisverwaltung

Mainz/Altenkirchen. Rat- und hilfesuchend können sich Menschen vertrauensvoll an die Bürgerbeauftragte wenden und um Unterstützung ...

Bürger für das Qualifizierungsangebot "seniorTrainerin" in Rheinland-Pfalz gesucht

Region. 530 Frauen und Männer wurden seit 2002 in Rheinland-Pfalz zu "seniorTrainerinnen" qualifiziert. Über 400 Menschen ...

Neuer Termin: Sophie-Scholl-Aufführung in der Offenen Kulturkirche Niederschelderhütte

Mudersbach-Niederschelderhütte. Thema dieser Ausgabe ist "Schließ Aug und Ohr für eine Weil…". Dieses Lied der Widerstands-Bewegung ...

Reuber und Wäschenbach: Heimische Vereine sind Stütze unserer Gesellschaft

Betzdorf. "Ohne unsere Vereine würde hier sehr viel weniger laufen, die Kultur würde in vielen Bereichen brachliegen und ...

Werbung