Werbung

Nachricht vom 13.05.2014    

Tag der Technik bei der Wirtgen GmbH

Heute sehen sich Schulabgänger einem breiten Ausbildungsangebot gegenüber. Daraus den passenden Beruf zu wählen, ist gar nicht so einfach. Um den Jugendlichen frühzeitig verschiedene Berufsbilder näherzubringen, veranstaltet die Wirtgen GmbH jedes Jahr einen Tag der Technik.

Bei der Firma Wirtgen konnten sich Schüler praxisnah über Berufe in der Metallverarbeitung informieren.

Acht- und Neuntklässler der umliegenden Schulen haben so die Möglichkeit in die Ausbildungsberufe der Wirtgen GmbH reinzuschnuppern. Dieses Mal lag der Fokus besonders auf den mechanisch-technischen Berufen. Auszubildende der Berufsbilder demonstrierten den Jugendlichen, was sie bisher in der Ausbildung gelernt haben und beantworteten gerne die Fragen der interessierten Schüler.

Auch die Ausbilder standen als Gesprächspartner zur Verfügung und zeigten bei einem Werksrundgang, wie vielfältig die Arbeitsplätze nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung aussehen können.

Die Wirtgen GmbH ist durch ihr engagiertes Ausbildungskonzept bekannt. Durch gezielte Projektarbeit erhalten die Auszubildenden einen sehr frühen Kontakt zur Berufspraxis und zum Betrieb. Im Rahmen von Azubi-Technologietagen meistern die Auszubildenden einmal im Jahr gemeinsam mit den Auszubildenden der anderen Wirtgen Group-Firmen Vögele, Hamm und Kleemann ein kleines Straßenbauprojekt in Eigenregie, natürlich mit Straßenbaumaschinen aus der Wirtgen Group.



„Wer Interesse an einem Ausbildungsplatz für 2015 hat, kann sich noch bis zum 31.08.2014 bewerben. Insbesondere für die Berufe Zerspanungsmechaniker, Industriemechaniker, Konstruktionsmechaniker, Fachkraft für Metalltechnik sowie Elektroniker für Geräte und Systeme nehmen wir gerne noch Bewerbungen entgegen“, erklärt Ausbildungsleiter Hecking. „Wir freuen uns auf Bewerber aller Schulformen und möchten auch gerne Mädchen ermutigen sich zu bewerben.“

Bewerbungen bevorzugt online. Weitere Infos unter: www.wirtgen.de/ausbildung


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Tag der Technik bei der Wirtgen GmbH

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


EC-Kartenbetrug in Siegen und Herborn: Kripo sucht diese Frau

Die Kriminalpolizei Marburg sucht eine Frau, die unter dem Verdacht des Computerbetrugs steht. Es handelt sich offenbar um eine Täterin, die überregional agiert - etwa in Siegen und Herborn. Mehrfach soll sie zuletzt mit einer gestohlenen EC-Karte an mindestens zwei Geldinstituten in Biedenkopf Geld erbeutet haben.


Leserbrief zu „Werden Wölfe im Westerwald illegal abgeschossen?“

Die Pressemitteilung der Naturschutzinitiative, die wir am 12. Oktober veröffentlicht haben, hat für kontroverse Reaktionen gesorgt. Unser Leser Stefan Buchen hat zu dem Artikel nachfolgend Stellung genommen.


Übersicht zu 2G, 2G+, 3G und den Warnstufen: Was gilt wann?

Um einen erneuten Lockdown im Winter zu umgehen und dennoch einem Großteil der Bevölkerung ein normaleres Leben zu ermöglichen, hat sich bei den Optionen der Personen-Beschränkungen und der Definition der Warnstufen einiges getan.


Brand in Hasselbach forderte am frühen Morgen zwei Löschzüge

Am Samstag, dem 16. Oktober, wurden die freiwilligen Feuerwehren Mehren und Weyerbusch gegen 3.50 Uhr durch die Leitstelle Montabaur alarmiert. In Hasselbach war es in einem Nebengebäude zu einem Brand gekommen. Als die Hausbewohner das Feuer bemerkten, alarmierten sie umgehend die Feuerwehr über den Notruf.


Auf Suche nach Mitmachern: „Ehrensache: Betzdorf“ stellt sich Herausforderung

Der Verein „Ehrensache Betzdorf“ hat viel für die Stadt bewegt. Doch diverse Herausforderungen machen die Fortführung der Projekte schwierig – insbesondere der Tod der Vorsitzenden Ines Eutebach. Doch der Verein will offenbar die Probleme anpacken und ist nun auf der Suche nach neuen Aktiven.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Westerwald-Brauerei zu 100 Prozent klimaneutral

Hachenburg. Bei der Brauern aus dem schönen Städtchen Hachenburg im Westerwald ist der aktive Umweltschutz in den letzten ...

Wäller Markt - Visionäre leben im Westerwald

Region. In drei Präsenzveranstaltungen in den drei Kreisen kann sich jeder informieren. Was die Gründer des Vereins seit ...

Digitalstammtisch Westerwald-Sieg: „Gründen, aber richtig!“

Wissen. Am Dienstag, dem 5. Oktober, traf sich der Digitale Stammtisch Westerwald-Sieg unter dem Motto „Gründen, aber richtig!“ ...

Projektforum der IHK-Bildungseinrichtungen und der Universität in Koblenz

Koblenz/Region. 12 Vertreter aus dem Fachbereich I der Koblenzer Universität und den IHK-Bildungseinrichtungen, IHK-Akademie ...

Weiterbildung in Betrieben wird von Arbeitsagentur umfassend gefördert

Neuwied. Für die Arbeitgeber und die Arbeitnehmer dieser Unternehmen, die das Fundament der regionalen Wirtschaft darstellen, ...

+++ EILMELDUNG +++
Diesen Freitag: Gundlach Jobday

Dürrholz. Nehmen Sie an kurzweiligen Kennenlerngesprächen am Logistikzentrum von Gundlach in Daufenbach-Dürrholz für die ...

Weitere Artikel


Alternativtrasse den Vorzug geben

Alsdorf/Region. Dr. Ulrich Kleemann, Präsident der Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord, teilte in seinem Antwortschreiben ...

Kulinarische Reise durch fremde Länder

Betzdorf/Kirchen. Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule I im Bereich Hauswirtschaft/Sozialpflege der BBS Betzdorf-Kirchen ...

Wanderung führte nach Kescheid

Kescheid/Flammersfeld. Auf Wanderschaft begaben sich Mitglieder des CDU Gemeindeverbandes Flammersfeld-Horhausen-Lahrer-Herrlichkeit, ...

Ferrari geschrottet

Betzdorf. Sachschaden in Höhe von ca. 70.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 288 bei Betzdorf ...

Bewaffneter Raubüberfall auf Sparkasse Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. Am Montag, 12. Mai, gegen 11.45 Uhr wurde die Geschäftsstelle der Kreissparkasse in Birken-Honigsessen ...

Ludolfs luden Fans zur Besichtigung

Dernbach. Beim letzten Tag der offenen Tür gab es einen riesigen Ansturm. Der Rückstau reichte bis auf die Autobahn A 3. ...

Werbung