Werbung

Nachricht vom 11.12.2014 - 18:27 Uhr    

A 3 – Anschlussstelle Dierdorf sonntags gesperrt

Der Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz gibt bekannt, dass die Anschlussstelle Dierdorf der Autobahn 3 in Fahrtrichtung Frankfurt an den zwei folgenden Sonntagen gesperrt werden muss. Es wird eine Umleitung eingerichtet.

Symbolfoto: Kuriere

Dierdorf. Am Sonntag, 14. Dezember, muss die Abfahrt der A 3-Anschlussstelle Dierdorf (Fahrtrichtung Frankfurt) von 8 Uhr bis voraussichtlich 16 Uhr voll gesperrt werden. Grund dafür sind Arbeiten an einer Brücke. Von Köln kommend ist eine Abfahrt an der Anschlussstelle nicht möglich. Die Auffahrt in Richtung Frankfurt ist davon nicht betroffen.

Die Umleitung erfolgt über die vorherige Anschlussstelle Neuwied/Altenkirchen (36), bitte dann der U 6 folgen.

Am darauffolgenden Sonntag, 21. Dezember, wird die Abfahrt der Anschlussstelle Dierdorf erneut voll gesperrt, ebenfalls von 8 Uhr bis voraussichtlich 16 Uhr. Es gilt die gleiche Umleitung.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: A 3 – Anschlussstelle Dierdorf sonntags gesperrt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Qualifizierung in der Altenpflege: Abschlüsse an der BBS Wissen

Wissen/Kreisgebiet. Die Fachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe an der Berufsbildenden Schule (BBS) in Wissen hat ...

Der 50. Wissener Jahrmarkt steht an: Erstes Informationstreffen Ende August

Wissen. 50 Jahre und kein bisschen leise: Was 1969 zaghaft begann, entwickelte sich zu einer der größten Hilfsaktionen in ...

Sommerfest der Kinderkrebshilfe: Schirmherr spendet 5.000 Euro

Gieleroth/Betzdorf. Udo Althoff von der Althoff Ausstellungsbau GmbH & Co. KG in Betzdorf ist Schirmherr des diesjährigen ...

Wäller Tour Bärenkopp: Wandern im Naturpark Rhein-Westerwald

Waldbreitbach/Region. Start und Ziel dieses höchst abwechslungsreichen Rundweges ist der kostenfreie Parkplatz in der Marktstraße ...

Vorsorgevollmacht und Co.: Was man wissen sollte

Altenkirchen. Diana Utgenannt und Wolfram Westphal vom Betreuungsverein Diakonie e.V. in Altenkirchen informieren am Dienstag, ...

Kirchenkreis trauert um Superintendent Sylvain Mutarushwa

Kreisgebiet/Muku. Große Trauer im Kirchenkreis Altenkirchen: Am Donnerstag (15. August) verstarb Superintendent Sylvain Mutarushwa ...

Weitere Artikel


Harry Neumann tritt als Landesvorsitzender des BUND zurück

Region. Harry Neumann begründet seinen Schritt mit dem Konflikt zwischen „Windkraft“ und „Naturschutz“, der den Landesverband ...

Spaß beim letzten Trainingstag

Wissen. Am letzten Trainingstag im Dezember wurden die Urkunden für die Teilnahme an den Vereinsmeisterschaften an die Nachwuchsschwimmer ...

Vortrag zur aktuellen Situation in Syrien

Wissen. Die Kölner Journalistin und Autorin Larissa Bender berichtet am Donnerstag, 18. Dezember, ab 18.30 Uhr in der Evangelischen ...

Zwei neue Männer für IHK-Ehrenamt

Region. Neuer Unternehmensvertreter in der Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz: Nachdem Jochen ...

Erneut Schlag gegen Rauschgiftszene im Westerwald und AK-Land

Betzdorf/Montabaur. In den frühen Abendstunden am Dienstag, 9. Dezember, kam es im Kreis Altenkirchen und Westerwaldkreis ...

E-Bikes der RWE für BBS Betzdorf-Kirchen

Betzdorf. Mehr als eine Million E-Bikes sind in Deutschland auf den Straßen unterwegs und jedes Jahr kommen Hunderttausende ...

Werbung