Werbung

Nachricht vom 27.05.2015    

Löwen schließen Saison mit gutem Ergebnis ab

Nach 26 beziehungsweise 22 Spieltagen hat am Samstagabend die Fußballsaison 2014/2015 auch für die beiden Seniorenmannschaften des TuS Germania Bitzen geendet. Beide Mannschaften erreichten in ihren jeweiligen Ligen einen der vorderen Tabellenplätze.

Sebastian Hörster (links) schoss gleich zwei Tore für Bitzens zweite Mannschaft, Ingo Hammes (rechts) erzielte den Treffer für die SG Niederhausen-Birkenbeul II. Foto: Bianca Klüser - BK Fotografie

Bitzen. Am Pfingstwochenende standen für die beiden Seniorenmannschaften des TuS Germania Bitzen die finalen Spiele der Saison 2014/2015 an. Laut Pressemitteilung war der Aufstieg für beide Mannschaften zwar nicht mehr möglich. Aber den Fans wollte man trotzdem bei den letzten Partien spannenden Fußball präsentieren.

Am finalen Spieltag empfing die erste Mannschaft des TuS Germania Bitzen vor heimischer Kulisse die SG Daaden-Biersdorf. Aufgrund des tumultartigen Debakels im Hinspiel sei man sicherlich beiderseits mit gemischten Gefühlen in diese Partie gegangen, wie es in der Mitteilung heißt. Für Daaden sei jedoch außer Frage gestanden, dass ein Sieg her musste, um im Kampf um den Aufstieg in die Kreisliga A weiterhin mitmischen zu können. Trotz der angeforderten drei offiziellen Unparteiischen entwickelte sich die Partie schnell zu einem recht hitzigen Spiel auf Augenhöhe. Nach dem Halbzeitstand von 0:0 ging Bitzen in der zweiten Spielhälfte zunächst durch einen Treffer von Spielertrainer René Fröhling in der 47. Spielminute in Führung. Nur wenig später jedoch gelang Steffen Metz der Ausgleich für Daaden. In der 84. Spielminute konnte Daaden dann durch einen Elfmeter, ebenfalls ausgeführt von Steffen Metz, in Führung gehen und diesen Spielstand bis zum Spielende verteidigen. Leider blieb eine Auseinandersetzung, ähnlich der im Hinspiel, nicht aus, sodass Bitzens Platzordner kurz vor Abpfiff noch aktiv werden mussten.
Mit 44 Punkten sicherte sich die erste Mannschaft des TuS Germania Bitzen in der Saison 2014/2015 nach 26 Spieltagen somit einen guten fünften Tabellenplatz.

Bitzen II siegte gegen Niederhausen II

In der Kreisliga D empfing die zweite Mannschaft zum Lokalderby die SG Niederhausen/Birkenbeul II. Auch dieses Spiel bot beiden Mannschaften zahlreiche Torchancen, wobei Bitzen bereits in der 12. Spielminute durch einen Treffer von Sebastian Hörster die Führung erzielen konnte. Kurz vor der Halbzeit gelang Niederhausen jedoch durch Ingo Hammes der Ausgleich. Nach der Halbzeit erhöhte Bitzen, erneut durch Sebastian Hörster, den hart umkämpften Spielstand auf 2:1 und hielt diesen bis zum Spielende.

Nach nunmehr 22. Spieltagen schließt die zweite Mannschaft des TuS Germania Bitzen somit die Saison 2014/2015 mit 40 Punkten und einem vierten Tabellenplatz ab.
„Ich muss auf jeden Fall ein großes Dankeschön an alle Aktiven für ihre Leistung aussprechen und hoffe, dass wir alle gemeinsam eine gute Saison 2015/2016 spielen werden“, äußerte sich der Vereinsvorsitzende Heinz-Walter Schenk zum Abschluss der Saison.

„Ich bedanke mich bei allen Spielern, Betreuern, Fans und Gönnern für eine tolle Saison beider Seniorenmannschaften und hoffe auch in der kommenden Saison auf zahlreiche Unterstützung beider Mannschaften“, so Spielertrainer René Fröhling, der auch die beachtliche Leistung der beiden Mannschaften lobte.

Vorankündigung: vom 13. bis 18. Juli wird auf der Kaufmannshalde das Verbandsgemeindepokalturnier 2015 ausgetragen. Mit dabei sind neben dem gastgebenden TuS Germania Bitzen auch der VfL Hamm/Sieg, die SG Niederhausen/Birkenbeul, die Siegtaler Sportfreunde, Vatan Spor Hamm, der FK Etzbach sowie der Vorjahressieger, die SG Bruchertseifen/Eichelhardt.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Löwen schließen Saison mit gutem Ergebnis ab

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


„Bis zur Unkenntlichkeit verbrannter Leichnam“ bei Feuer in Daaden

Bei einem Wohnhausbrand in Daaden ist in der Nacht zu Samstag, 19. September, eine Person ums Leben gekommen. Das bestätigte die Polizei Betzdorf am Montag offiziell, nachdem sie am Wochenende keine weiteren Informationen preis gab. Eine weitere Person konnte sich aus dem brennenden Haus retten. Das Haus brannte komplett ab, die Feuerwehren waren viele Stunden im Einsatz.


Zwei Schwerverletzte bei Unfall am Betzdorfer Barbaratunnel

Auf der Bundesstraße 62 in Betzdorf, auf Höhe des Rewe-Marktes, ist es am Montag, 21. September, zu einem Unfall zwischen zwei Autofahrern gekommen. Ein 66-Jähriger musste aus seinem Pkw befreit werden. Die B 62 war zeitweise voll gesperrt.


Wieder deutlich weniger Corona-Fälle im Kreis Altenkirchen

Mit Stand von Montagnachmittag, 21. September, verzeichnet die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen sechs Frauen und Männer, die aktuell positiv auf eine Corona-Infektion getestet wurden. Die Zahl hat sich somit seit dem letzten Update halbiert.


Gefährliche Körperverletzung: Prügelei vor Wissener Kneipe

Die Polizei sucht Zeugen einer körperlichen Auseinandersetzung, die sich in der Nacht zu Sonntag, 20. September, in Wissen zugetragen hat. Ein 39-Jähriger wurde so verletzt, dass er ins Krankenhaus gebracht werden musste.


Region, Artikel vom 21.09.2020

Großer Lebensbaum stand in Etzbach in Flammen

Großer Lebensbaum stand in Etzbach in Flammen

Der Leitstelle in Montabaur wurde am Sonntagnachmittag gegen 16 Uhr ein brennender Lebensbaum gemeldet. Die Brandstelle befand sich in der Donnenstraße in der Ortslage von Etzbach. Die Freiwillige Feuerwehr Hamm/Sieg wurde daraufhin alarmiert und rückte mit drei Fahrzeugen zur Einsatzstelle aus.




Aktuelle Artikel aus Vereine


„Demenz – wir müssen reden!" – Welt-Alzheimertag 2020

Mainz/Koblenz. Viele Öffentlichkeitskampagnen und Initiativen aller Art arbeiten daran, dies zu ändern. Die jüngste Initiative, ...

Spätsommer-Highlight im Corona-Jahr: BMW Power Day 2020

Enspel. „Danke für diesen tollen Tag. Tolle Leute und Autos, Spitzen-Essen und sanitäre Anlagen. So wie man es am Stöffel-Park ...

„O’zapft is“ mit der Stadtkapelle Betzdorf

Betzdorf. Beim Bayerischen Defiliermarsch, der Vogelwiese und zahlreichen Ernst Mosch-Klassikern verging der Abend wie im ...

SV Elkhausen-Katzwinkel lädt zum Helmut-Weber-Pokal Schießen ein

Katzwinkel. Auch als Familie besteht die Möglichkeit, ein Team zu bilden und an diesem Wettbewerb teilzunehmen, Mindestalter: ...

SV Leuzbach-Bergenhausen hielt sein traditionelles Zeltlager ab

Altenkirchen. Die Altersspannweite reicht inzwischen von dem einjährigen Kind bis zum über 80-jährigen Senior. Es herrscht ...

Entscheidung zum Sängerfest 2021 in Bitzen getroffen

Bitzen. Das Treffen fand im Außenbereich der Grill- und Jugendhütte in Bitzen statt. Somit war dafür gesorgt, dass alle 18 ...

Weitere Artikel


„In Mudersbach muss eine Entlastungsstraße her!“

Mudersbach. „Wir sind selbst, eben auch gegenüber unseren rund 150 Mitarbeitern, um Standortsicherung bemüht. So haben wir ...

Heupelzer Senioren entdecken Koblenz

Heupelzen. Bei bestem Reisewetter erkundete die Gruppe zunächst die Koblenzer Altstadt. Eine erfahrene Reiseleiterin berichtete ...

Mehr Demokratie wagen und Bürgerbeteiligung stärken

„Die stetig sinkende Wahlbeteiligung in Deutschland ist für uns ein erschreckendes Alarmsignale und deutliches Anzeichen ...

Neuer Pfarrer für Evangelische Kirchengemeinde Birnbach

Birnbach. Inmitten ihrer zahlreicher Umbau- und Umstrukturierungsmaßnahmen freut sich die Evangelische Kirchengemeinde Birnbach, ...

Realschule Plus erhält zweiten Stern für Mittagsverpflegung

Altenkirchen. „Kinder brauchen Erziehung, auch in puncto Ernährung“. Diesen Leitgedanken formuliert Schulleiterin Doris John ...

Pfingstturnier mit Spaßfaktor

Mittelhof. Nach der Saharahitze vom Vorjahr hatte der Wettergott diesmal die Weichen für ein abermals tolles Turnier gestellt: ...

Werbung