Werbung

Nachricht vom 20.07.2015 - 07:05 Uhr    

Christian Thiem siegte beim Vogelschießen auf der Birkener Höhe

Das 47. Schützen- und Kirchweihfest kann am 1. Augustwochenende in Birken-Honigsessen stattfinden, denn beim traditionellen Vogelschießen auf der Birkener Höhe konnte nach dem 238. Schuss und nach einem spannenden Wettkampf ein neuer Schützenkönig für das anstehende Schützenfest gefeiert werden. König Christian I. und Königin Lisa freuen sich auf das Fest.

Die neuen Majestäten der St. Hubertus Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen: Schützenkönig Christian I. (Thiem) auf den Schultern der Kameraden, vorne von links: Jungschützenkönig Lars Lauer, Bambiniprinz Janic Buchholz, Schülerprinz Niklas Huppertz, Königin Lisa und Brudermeister Jörg Gehrmann. Fotos: Manfred Hundhausen

Birken-Honigsessen. Mit dem traditionellen Frühschoppen in der Hubertushütte „Auf dem Uhlenberg“ begann das Vogelschießen der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft in Birken-Honigsessen. Unter den Klängen der Bergkapelle „Vereinigung“ Birken-Honigsessen ging es am Nachmittag nach dem Antreten dann zum Schießstand, wo die hölzernen Aare von Schützenbruder Burkhardt Wagner, in liebevoller Handarbeit gefertigt, auf den Abschuss durch die potenziellen Kandidaten warteten.

Es wurden die neuen Majestäten in den Altersbereichen Bambini, Schüler, Jugend und Senioren ermittelt. Der noch amtierenden Königin Carina Ring, Präses Pfarrer Martin Kürten sowie dem 1. Beigeordneten der Ortsgemeinde Birken-Honigsessen, Harald Reuber, waren die Eröffnungsschüsse vorbehalten.

Nach spannenden und fairen und Wettkämpfen gingen bei den Bambini Janic Buchholz (28 von 30 Ringen), bei den Schülern Niklas Huppertz (beim 143. Schuss) und bei den Jungschützen Lars Lauer (beim 259. Schuss) als neue Majestäten hervor.

Spannend bis zum letzten Schuss war das Schießen um die Königswürde bei den Großen. Zwei Kandidaten lieferten sich einen Wettkampf auf Biegen und Brechen, bis endlich beim 238. Schuss der Aar von der Stange fiel. Mit großem Jubel wurde der neue Schützenkönig Christian I. und seine Königin Lisa (Hering) gebührend gefeiert.

Für die Zuschauer war ein abwechslungsreiches Programm rund um das Vogelschießen vorhanden, für das leibliche Wohl war bestens gesorgt und für gute Stimmung gab es die passende Musik. Eine besondere Umfrage, von der Schützenbruderschaft ins Leben gerufen, sorgte für heiße Diskussionen denn bei dieser Umfrage wurden die Bürger aufgefordert, auf einem Fragebogen anzukreuzen, ob zukünftig das Vogelschießen weiterhin an einem Sonntag oder an einem Samstag stattfinden soll. Die Umfrage wird auch am kommenden Schützenfest weiterhin gestellt und man ist gespannt auf das Ergebnis. (phw)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Christian Thiem siegte beim Vogelschießen auf der Birkener Höhe

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Ein Dank der Altenkirchener Karnevalisten

Altenkirchen. Die Altenkirchener Karnevalsgesellschaft (KG) bedankt sich nach dem Ende der Session bei allen Helfern, Gönnern, ...

Molzberg-Putztag: Helfende Hände willkommen

Kirchen/Betzdorf. „Sauber in den Frühling!“ So heißt es am Samstag, den 23. März, ab 10 Uhr auf dem Molzberg, wenn die Bürgerinitiative ...

Was die Füße mit unserem Wohlbefinden zu tun haben

Neitersen. Manfred Durben, ganzheitlicher Gesundheitsberater und Massagepraktiker, zeigte den Landfrauen im Bezirk Altenkirchen ...

NABU: Torffrei gärtnern für den Klima- und Naturschutz

Holler. Jährlich werden über drei Millionen Kubikmeter Torfblumenerde in Deutschland verkauft. Mittlerweile werden große ...

Seit Jahrzehnten in Bewegung: DRK ehrte Übungsleiterinnen

Altenkirchen. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) im Kreis Altenkirchen ehrte vier Übungsleiterinnen: Birgit Schreiner vom DRK ...

Umweltbewusstes Plastikfasten vom 6. März bis 14. April

Region. 14 Millionen Tonnen, die jährlich allein in Deutschland verbraucht werden, sind ökologischer Wahnsinn. Wenn der nächste ...

Weitere Artikel


1000 Takte Blasmusik zum Auftakt ins Festwochenende

Scheuerfeld. Zum Höhepunkt des Jubiläumsjahres veranstaltete der Musikverein 1890 Scheuerfeld, einer der größten Musikvereine ...

Abschlussfeier an der IGS Hamm/Sieg

Hamm. Um die Abschlüsse gebührend zu feiern, fanden sich Absolventen, Eltern, Lehrer und Gäste in der Raiffeisenhalle der ...

Eisstockschützen holten Pokal

Almersbach/Fluterschen. Nach einem mäßigem Start, wo man von neun Spielen sechsmal als Sieger und leider dreimal als Verlierer ...

Neuer Gerätewagen für Gefahrstoffzug im Kreis

Kirchen. Eine Chemiefabrik brennt oder ein Tanklastzug mit giftigen Substanzen ist ausgelaufen. Die Feuerwehr ist vor Ort, ...

Land fördert Bürgerenergie auch weiterhin

Region. „Die dezentrale Energiewende in Rheinland-Pfalz gelingt nur, wenn die Menschen sie mittragen, sich aktiv an ihr beteiligen ...

Freizeit für Kinder in den Sommerferien

Betzdorf. Der CVJM Betzdorf e.V. bietet auch dieses Jahr wieder eine Sommerfreizeit für Kinder von 8 bis 12 Jahren an. In ...

Werbung